Notebookcheck Logo

Anker 757 Power Station: Ankers bisher stärkster Solargenerator mit 1229 Wh und 1500 Watt startet in den Verkauf

Die Anker 757 Power Station startet heute in den Verkauf. (Bild: Amazon)
Die Anker 757 Power Station startet heute in den Verkauf. (Bild: Amazon)
Die Anker 757 Power Station startet wie angekündigt heute in den Verkauf. Der Solargenerator kann unter anderem bei Amazon oder direkt beim Hersteller bestellt werden. Das Gerät leistet bis zu 1.500 Watt und hat einen 1229 Wh großen LiFePo4-Akku.

Vor wenigen Wochen hat der bekannte Hersteller Anker mit dem Modell 757 seine bisher stärkste Power Station vorgestellt. Heute startet das Gerät nun wie angekündigt in den Verkauf. Erhältlich ist die Anker 757 Power Station direkt beim Hersteller, wobei sie dort aktuell schon wieder ausverkauft ist, sowie bei Amazon. Hier erfolgt nach aktuellem Stand eine Lieferung ab Mitte Juli, was ebenfalls für eine eingeschränkte Verfügbarkeit spricht. Der Preis für das Anker 757 PowerHouse beträgt laut UVP 1.699 Euro. Wer an der Vorbestelleraktion teilgenommen hat, kann 300 Euro sparen.

Die Anker 757 Power Station ist mit einem 1.229 Wh großen LiFePo4-Akku ausgestattet, der laut Herstellerangaben für rund 3.000 Batteriezyklen und damit eine besonders lange Lebensdauer ausgelegt ist. Diese soll im Vergleich zu Standard-Lithium-Ionen-Batterien sechsmal so hoch sein. Zudem gewährt der Hersteller eine fünfjährige Garantie.

Das knapp 20 kg schwere Gerät kann eine Ausgangsleistung von bis zu 1.500 Watt leisten, somit also eine ganze Reihe von Geräten mit Strom versorgen. Anker gibt als Beispiele an, dass sich ein Laptop mit 58,2 Wh knapp 17-mal mit der Power Station laden oder ein Mini-Kühlschrank mit 45 Watt rund 22 Stunden betreiben lässt. Neben dem Einsatz beim Camping oder anderen Outdoor-Abenteuern kann das Gerät natürlich auch zuhause die Stromversorgung sicherstellen, z. B. bei einem Stromausfall. Neben den zwei klassischen Steckdosen gibt es auch vier USB-A- sowie zwei USB-C-Ports.

Geladen wird die Anker 757 Power Station entweder klassisch über das Stromnetz oder alternativ als Solargenrator über ein Solarpanel. Dieses bietet Anker mit dem Anker 625 (ca. 350 Euro bei Amazon) ebenfalls seit kurzem an, ist aber nicht im Lieferumfang des mobilen Akkus enthalten.

Bild: Amazon
Bild: Amazon

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Anker 757 Power Station: Ankers bisher stärkster Solargenerator mit 1229 Wh und 1500 Watt startet in den Verkauf
Autor: Marcus Schwarten,  4.07.2022 (Update:  4.07.2022)