Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Anwärter auf die Preis-Leistungs-Krone: Das Poco X3 Pro startet am 22. März, Leaks enthüllen Preise, Specs und Design

Falls sich die Gerüchte bewahrheiten könnte das Poco X3 Pro ein extrem gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. (Bild: Poco)
Falls sich die Gerüchte bewahrheiten könnte das Poco X3 Pro ein extrem gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. (Bild: Poco)
Xiaomi hat endlich das Datum für das Launch-Event angekündigt, auf dem das Poco X3 Pro und das Poco F3 offiziell vorgestellt werden. Fast zeitgleich enthüllen neue Leaks das Design und die Preise des Poco X3 Pro, das mit einem extrem guten Preis-Leistungs-Verhältnis aufwarten dürfte.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Poco hat im unten eingebetteten Tweet den "größten Poco-Launch des Jahres" angekündigt, und zwar für den 22. März ab 13:00 Uhr deutscher Zeit. Nähere Informationen zu den geplanten Produkten hat das Unternehmen noch nicht verraten, Gerüchten zufolge darf man mit der Enthüllung des Poco X3 Pro und des Poco F2 rechnen.


Deutlich aufschlussreicher sind da schon die jüngsten Leaks zum Poco X3 Pro, über die wir bereits berichtet hatten. So wurden bei einem Händler bereits die vermutlich offiziellen Preise gesichtet, laut denen das Smartphone in Europa mit 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Flash-Speicher für eine unverbindliche Preisempfehlung von 269 Euro angeboten werden soll, das Topmodell mit 8 GB RAM und 256 GB Flash-Speicher kostet 319 Euro. Dem Händler zufolge wird das Smartphone in den Farben "Frost Blue", "Phantom Black" und "Metal Bronze" angeboten.

Das passt zum unten eingebetteten Renderbild, das vom bekannten Leaker Ishan Agarwal geteilt wurde. Demzufolge sieht das Poco X3 Pro fast genau so aus wie das Poco X3 NFC (ca. 200 Euro auf Amazon). Mit Preisen ab 269 Euro könnte das Poco X3 Pro ein enorm gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, denn das Gerät soll mit einem Qualcomm Snapdragon 860 ausgestattet sein, wobei es sich um eine schnellere Variante des Snapdragon 855+ handeln soll. Dazu werden eine 48 Megapixel Quad-Kamera, ein 5.000 mAh fassender Akku mit 33 Watt Schnellladefunktion und ein 120 Hz schnelles 1.080p+-Display erwartet.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6340 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Anwärter auf die Preis-Leistungs-Krone: Das Poco X3 Pro startet am 22. März, Leaks enthüllen Preise, Specs und Design
Autor: Hannes Brecher, 16.03.2021 (Update: 16.03.2021)