Notebookcheck Logo

Xiaomi Poco X3 Pro: Die Testergebnisse im Überblick

Das Poco X3 Pro bietet viel Power, eine starke Ausstattung und nähert sich in Online-Shops bereits der 200-Euro-Marke.
Das Poco X3 Pro bietet viel Power, eine starke Ausstattung und nähert sich in Online-Shops bereits der 200-Euro-Marke.
Mit dem Poco X3 Pro macht sich Xiaomi abermals bei der Konkurrenz unbeliebt. Zu einem Startpreis von 250 Euro bietet das 6,7 Zoll große Mittelklasse-Smartphone jede Menge Leistung und kombiniert das mit einer umfangreichen Ausstattung. Nur auf 4G und ein OLED-Panel muss man verzichten.

Die Poco-Smartphones von Xiaomi zeichnen sich genauso wie die Modelle der Redmi-Serie konsequent durch ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis aus. Das Poco X3 Pro schlägt in die gleiche Kerbe, denn es bietet für Mittelklasse-Verhältnisse eine fast schon brachiale Leistung und punktet außerdem durch Ausstattungsmerkmale wie ein 120-Hz-Display, NFC und eine 4-fach-Kamera mit 48 MP.

Snapdragon 860: Neuauflage des High-end-SoC Snapdragon 855+

Das Poco X3 Pro rechnet als erstes Xiaomi-Smartphone mit dem neuen Snapdragon 860. Ganz so taufrisch ist das SoC allerdings nicht, denn es setzt mehr oder weniger auf die gleiche Technik, die schon den Snapdragon 855+ antrieb, der vor zwei Jahren als High-end-Prozessor galt. Wie sich im Test zeigt, ist der Snapdragon 860 trotz alter Technik deshalb keine Mogelpackung. Seine Performance genügt zwar keinen heutigen High-end-Maßstäben mehr, reicht aber immer noch locker aus, um viele aktuelle Mittelklasse-Smartphones zu schlagen.

120-Hz-Display mit 2400 x 1080 Pixeln

Die übrige Ausstattung des Poco X3 Pro kann sich ebenfalls sehen lassen. In der kleineren Variante stecken 6 GB RAM und 128 GB UFS-3.1-Speicher (250 Euro). Für 300 Euro bekommt man die große Ausführung mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher. Das IPS-Display stellt seine FHD+-Auflösung von 2400 x 1080 Pixeln mit bis zu 120 Hz dar und setzt Games nicht nur durch seine Adreno 640-GPU, sondern auch durch seine Stereolautsprecher passend in Szene. Seine Energie bekommt das Mittelklasse-Smartphone von einem 5160 mAh großen Akku, der für gute Laufzeiten sorgt,

Den vollständigen Test zum Xiaomi Poco X3 Pro lesen Sie hier.

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Xiaomi Poco X3 Pro: Die Testergebnisse im Überblick
Autor: Manuel Masiero, 28.05.2021 (Update: 26.05.2021)