Notebookcheck Logo

Testfazit zum Xiaomi Poco X4 Pro: Starkes Smartphone kann sich in einem Bereich verbessern

Das Poco X4 Pro 5G bringt für eine UVP von unter 300 Euro jede Menge Ausstattungshighlights mit.
Das Poco X4 Pro 5G bringt für eine UVP von unter 300 Euro jede Menge Ausstattungshighlights mit.
Das Poco X4 Pro ist eine gute Weiterentwicklung des X3 Pro und weiß durch eines der bestem Displays für unter 250 Euro in unserem Test zu überzeugen. Allerdings zeigt sich das Xiaomi-Handy nicht in allem Bereichen verbessert.

Wer auf der Suche nach einem handlichen und leichten Mitteklasse-Handy ist, wird mit dem Poco X4 Pro wohl nicht glücklich werden. Obwohl das Poco-Phone mit 205 g recht schwer daherkommt, ist es aber sogar leichter als noch der Vorgänger. Wirklich kompakt fällt das Poco X4 Pro mit einer Gehäusebreite von über 76 Millimetern auch nicht aus. 

Ansonsten gelingt Xiaomi mit dem Poco X4 Pro ein gelungenes Mittelklasse-Handy mit nur wenigen Schwachpunkten. Die hohe Leistungsfähigkeit des Poco X3 Pro wurde zugunsten der 5G-Konnektiviät geopfert, was dem 2022er-Modell samt Snapdragon 695 dennoch gut zu Gesicht steht. Für die Preisklasse von unter 300 Euro besitzt das Poco X4 Pro eine sehr konkurrenzfähige Performance und auch eine ausreichende Grafik-Power für HFR-Gaming. In unserem Spieletest überrascht das Poco-Handy mit hohen FPS-Raten. Bei Armajet schafft das Poco X4 Pro zeitweise über 100 fps und damit deutlich mehr als ein Motorola Moto G82, welches bei unserem Test nur maximal 60 fps erreichte.

Etwas schade ist, dass Xiaomi bei seinen günstigen Smartphones weiterhin auf veraltetes Android setzt – hier sehen wir noch Bedarf für Verbesserungen. Ein Upgrade auf Android 12 sollte das Poco X4 Pro sicher bekommen, offizielle Angaben seitens des Herstellers gibt es hierzu jedoch nicht. Das dies in der Mittelklasse besser geht, zeigt Samsung mit seinem Galaxy M23 5G. Das günstige Samsung-Phone verfügte zum Marktstart bereits Android 12.

Sie legen viel Wert auf ein helles OLED-Display bei einem Handy und sind auf der Suche nach einem günstigen Mittelklasse-Smartphone? Dann können Sie einen detaillierten Eindruck des Poco X4 Pro anhand unseres ausführlichen Testberichtes zum Xiaomi-Smartphone gewinnen. Sollten Sie auf den schnellen 5G-Standard verzichten können, finden Sie mit dem Redmi Note 11 eine interessante Alternative im Preissegment unter 200 Euro.        

Quelle(n)

Testbericht zum Poco X4 Pro

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-07 > Testfazit zum Xiaomi Poco X4 Pro: Starkes Smartphone kann sich in einem Bereich verbessern
Autor: Marcus Herbrich, 29.07.2022 (Update: 27.07.2022)