Notebookcheck Logo

Poco X4 Pro 5G: Nachfolger des beliebten Poco X3 Pro kommt mit AMOLED, 108 Megapixel und weiteren Verbesserungen ab 269 Euro

Poco hat das neue Poco X4 Pro 5G offiziell vorgestellt. (Bild: Poco)
Poco hat das neue Poco X4 Pro 5G offiziell vorgestellt. (Bild: Poco)
Poco hat heute wie angekündigt das neue Poco X4 Pro 5G vorgestellt. Neben 5G-Unterstützung bekommt der Nachfolger des erfolgreichen Poco X3 Pro diverse weiteren Verbesserungen, darunter ein AMOLED-Display.

Nach diversen Leaks in den vergangenen Wochen und Monaten hat Poco heute nun das Poco X4 Pro 5G offiziell vorgestellt. Es handelt sich hierbei um den Nachfolger des Bestsellers Poco X3 Pro (ab ca. 250 Euro bei Amazon), der mit einer Reihe von Verbesserungen kommt.

Eine der wichtigen Neuerungen ist die Einführung von 5G, was dem Vorgänger noch fehlte. Möglich macht dies der neue, aber im Vergleich zum Vorgängermodell langsamere (Ergänzung 1. März) Snapdragon 695 5G, den der Hersteller mit bis zu 8 GB RAM (bis zu 11 GB Dynamic RAM) und 256 GB (erweiterbaren) Speicherplatz paart. Der Akku fällt 5.000 mAh groß aus und lädt mit bis zu 67 Watt in 41 Minuten komplett auf. Ein entsprechendes Netzteil ist im Lieferumfang enthalten.

Das Display des Poco X4 Pro 5G setzt nun nicht mehr auf LCD-, sondern auf AMOLED-Technologie. Hierdurch steigt unter anderem die Helligkeit auf bis zu 1.200 Nits. Die Dimensionen bleiben bei 6,67 Zoll, die Aktualisierungsrate beträgt weiterhin 120 Hz. Die Touch-Abtastrate fällt mit bis zu 360 Hz etwas höher aus.

Eine weitere Verbesserung hat Poco bei der rückwärtigen Kamera umgesetzt. Diese setzt sich weiterhin aus drei Linsen zusammen, hat nun aber eine Hauptkamera (f/1.9) mit 108 Megapixel. Dazu kommen eine 118 Grad Ultraweitwinkel-Kamera (f/2.2) mit 8 Megapixel und eine 2 Megapixel Macro-Kamera (f/2.4). Die Frontkamera weist 16 Megapixel auf. Die bekannten Video-Modi des Vorgängers sind natürlich weiterhin an Bord (z. B. Dual Video). Zu den weiteren Merkmalen zählen Stereo-Lautsprecher, IR Blaster, NFC und ein Kopfhöreranschluss.

Das Poco X4 Pro 5G gibt es in den drei Farben Laser Black, Laser Blue und Poco Yellow. Die Rückseite aus 2.5D-Glas zieren Verzierungen in Form von Laserstreifen, die dem Smartphone seinen besonderen Look verleihen. Das Gerät ist nur gut 8 mm dünn und 205 g schwer, wodurch es dünner und leichter als der Vorgänger ausfällt. Als Betriebssystem ist MIUI 13 im Einsatz.

Die unverbindliche Preisempfehlung für das Poco X4 Pro 5G startet bei 299 Euro für das Modell mit 6 + 128 GB. Wie üblich haut der Hersteller das Gerät zum Start für einen reduzierten Early-Bird-Preis von nur 269 Euro raus. Die Version mit 8 + 256 GB kostet UVP 349 Euro und startet für 319 Euro. Damit steigen die UVP-Kosten gegenüber dem Vorgänge um 50 Euro. Der Verkauf startet am 2. März.

Quelle(n)

Poco

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Poco X4 Pro 5G: Nachfolger des beliebten Poco X3 Pro kommt mit AMOLED, 108 Megapixel und weiteren Verbesserungen ab 269 Euro
Autor: Marcus Schwarten, 28.02.2022 (Update:  1.03.2022)