Notebookcheck Logo

Poco: Neue Render des Poco X4 Pro 5G und Spezifikationen des Poco M4 Pro 4G geleakt

Zwei neue Leaks liefern weitere Details zu Poco X4 Pro 5G und Poco M4 Pro 4G. (Bild: Evan Blass)
Zwei neue Leaks liefern weitere Details zu Poco X4 Pro 5G und Poco M4 Pro 4G. (Bild: Evan Blass)
(Update: Leaker nennt weitere Specs des Poco M4 Pro 4G) Nachdem Poco gestern den anstehenden Release des Poco X4 Pro 5G sowie des Poco M4 Pro 4G offiziell angekündigt hat, liefern neue Leaks weitere bildliche Eindrücke sowie Spezifikationen der beiden neuen Smartphone-Modelle.

Am gestrigen Tag hat Poco den Launch-Termin für zwei neue Smartphone-Modelle offiziell bestätigt. Sowohl das zuletzt häufig thematisierte und geleakte Poco X4 Pro 5G als auch das Poco M4 Pro 4G will der Hersteller im Rahmen des MWC 2022 in Barcelona auf einem Online-Event präsentieren.

Nun gibt es zwei weitere Leaks zu den beiden neuen Smartphone-Modellen von Poco. Zum Poco X4 Pro 5G liefert der bekannte Leaker Evan Blass bei Twitter neue Rendergrafiken des Nachfolgers des Poco X3 Pro (ab 235 Euro bei Amazon). Dies ist definitiv nicht der erste Blick auf das Smartphone, da es zuletzt diverse geleakte Pressebilder und Hands-ons gab. Aber die neuen Bilder geben einen unverfälschten Detailblick ohne nervige Wasserzeichen und Co. Zu sehen ist das Smartphone in den drei erwarteten Farben Schwarz, Blau und Gelb.

Bilder: Evan Blass
Bilder: Evan Blass

Spannender sind die Informationen, die ein neuer Leak zum Poco M4 Pro 4G liefert. Das neue Smartphone, ein 4G-Ablegeer des bereiits Ende 2021 hierzulande veröffentlichten Poco M4 Pro 5G (ca. 222 Euro bei Amazon) wurde bei der Google Play Console gesichtet. Der dortige Eintrag liefert einige Details zur Ausstattung.

Poco setzt in der 4G-Version des M4 Pro auf den MediaTek Helio G96, der hier mit 6 GB RAM gepaart ist. Vermutlich wird der Hersteller aber noch weitere Speichervarianten offerieren. Diese Information waren bereits durch vorherige Geekbench-Einträge bekannt. Interessant ist, dass neben der Displayauflösung von 1.080 x 2.400 Bildpunkten auch der Codename "Fleur" genannt wird. Unter diesem war bereits das Redmi Note 11S geführt worden, was die Erwartungen bekräftigt, dass es sich bei dem Poco M4 Pro 4G um ein umgelabeltes Redmi Note 11S handelt. Das hätte unter anderem ein 6,43 Zoll großes AMOLED mit 90 Hz, eine Quad-Kamera mit 108 Megapixel sowie einen 5.000 mAh großen Akku mit 33 Watt zur Folge. Ob das 4G-Smartphone auch in Europa auf den Markt kommen wird, bleibt abzuwarten.

Bild: Google Play Console via mysmartprice
Bild: Google Play Console via mysmartprice

Update 21.2.22: Leaker nennt weitere Specs des Poco M4 Pro 4G

Der Leaker Yogesh Brar liefert bei Twitter weitere vermeintliche Spezifikationen des Poco M4 Pro 5G. Diese decken sich weitestgehend mit dem Redmi Note 11S, deuten aber auf eine geringer auflösende Kamera hin.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Poco: Neue Render des Poco X4 Pro 5G und Spezifikationen des Poco M4 Pro 4G geleakt
Autor: Marcus Schwarten, 22.02.2022 (Update: 23.02.2022)