Notebookcheck Logo

Poco F4 Pro: Konkreter Hinweis auf globalen Start des neuen Xiaomi Poco-Flaggschiffes

Mit dem Poco F4 Pro steht der Nachfolger des Poco F2 Pro in den Startlöchern, denn das F3 gab es nicht als Pro-Modell. (Bild: Poco)
Mit dem Poco F4 Pro steht der Nachfolger des Poco F2 Pro in den Startlöchern, denn das F3 gab es nicht als Pro-Modell. (Bild: Poco)
Bei Poco steht die F4 Serie in den Startlöchern. Ein konkreter Hinweis aus einer Datenbank liefert Details zum Poco F4 Pro, dem Top-Modell von Pocos Flaggschiff-Serie.

Ende vergangenen Jahres gab es erstmals Hinweise auf das Poco F4 Pro. Damals wurde ein Launch bereits im Januar vorhergesagt, der offensichtlich nicht stattgefunden hat. Nun gibt es neue Details zum Pro-Modell der Poco F4 Serie.

Wie Xiaomiui berichtet, wurde das Poco F4 Pro in der Datenbank der International Mobile Station Equipment Identity, kurz IMEI, entdeckt. Dort wird explizit der Name Poco F4 Pro in Kombination mit der Modellnummer 22011211G L11 und dem Codenamen Matisse erwähnt.

Das G am Ende der Modellnummer belegt, dass es sich um ein globales Modell handelt, das somit nicht nur in China auf den Markt kommen wird, sondern global starten dürfte. Auch für China wurde das Smartphone bereits lizenziert, wie ein Eintrag bei der TENAA zeigte. Daraus gingen die Speicherkonfigurationen von 8 + 128 GB, 8 + 256 GB und 12 + 256 GB hervor. In Indien soll das Poco F4 Pro hingegen als Xiaomi 12X Pro erscheinen.

Erwartet wird, dass es sich bei dem Poco F4 Pro um ein umgelabeltes Redmi K50 Pro+ handelt, das Xiaomi bald in China auf den Markt bringen dürfte. Für dieses wird wiederum der MediaTek Dimensity 9000 5G-SoC samt 6,67 Zoll großem Super AMOLED mit 120 Hz Aktualisierungsrate, hoher Farbtreue und 1.200 Nits maximale Helligkeit erwartet. Die Ladegeschwindigkeit soll bei 67 oder 120 Watt liegen. Dazu soll es eine Triple-Kamera mit 108 Megapixel Samsung ISOCELL HM2 Sensor, 13 Zoll Ultraweitwinkellinse sowie einem Macro-Shooter geben.

Wann Xiaomi das Poco F4 Pro vorstellen wird, ist unbekannt. Bisher hat die Poco F4 Serie noch nicht ihr Debut gefeiert, auch wenn es zuletzt einen Leak zum Poco F4 gab. Gut möglich, dass Poco nach dem gestrigen Start von Poco X4 Pro 5G und Poco M4 Pro (ab ca. 180 Euro bei Amazon) bereits in Kürze die nächsten Smartphone-Modelle folgen lässt. Erwartet werden neben dem regulären Poco F4 auch ein Poco F4 GT und eben die beim Poco F3 ausgefallene Pro-Version, quasi dem Nachfolger des Poco F2 Pro.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Poco F4 Pro: Konkreter Hinweis auf globalen Start des neuen Xiaomi Poco-Flaggschiffes
Autor: Marcus Schwarten,  3.03.2022 (Update:  3.03.2022)