Notebookcheck Logo

Poco F4: Der Nachfolger des beliebten Poco F3 bekommt laut Leak eine bessere Ausstattung als das Pendant in China

Laut einem neuen Leak könnte die Kamera des Poco F4 vom Redmi K40S abweichen. (Bild: Xiaomi)
Laut einem neuen Leak könnte die Kamera des Poco F4 vom Redmi K40S abweichen. (Bild: Xiaomi)
Es wird erwartet, dass Xiaomi das bereits in China erhältliche Redmi K40S bald global als Poco F4 auf den Markt bringen wird. Nun deutet ein Leak darauf hin, dass die Ausstattung möglicherweise doch nicht komplett identisch sein wird.

Xiaomi ist dafür bekannt, dass man Smartphones mit den Marken Redmi und Poco auf unterschiedlichen Märkten mit leicht abweichenden Designs, aber im Prinzip gleicher Ausstattung veröffentlicht. So wird es auch für das Poco F4, den Nachfolger des beliebten Poco F3 (ca. 340 Euro bei Amazon) erwartet.

Es ist davon auszugehen, dass das Poco F4 die globale Version des vor einigen Monaten in China veröffentlichten Redmi K40S sein wird. Dies geht aus verschiedenen Leaks hervor. Nun gibt es einen neuen Bericht, laut dem sich die Ausstattung des globalen Poco F4 doch in einem Merkmal vom Redmi K40S unterscheiden könnte.

Wie Xiaomiui berichtet, wurde ihnen zwei Fotos zugespielt. Das eine soll zwei Hüllen für das Poco F4, das andere die Rückseite des neuen Smartphones zeigen. Gut erkennbar ist die Modellnummer 22021211RG, die mit dem Nachfolger des F3 von Poco in Verbindung gebracht wird. Unterhalb der Kameralinsen ist dort "64 MP OIS AI TRIPLE CAMERA" zu lesen. Bewahrheitet sich dies, ist das Poco F4 mit einer 64 MP Hauptkamera bestückt, während das Redmi K40S in China "nur" eine 48 MP Kamera auf der Rückseite verbaut hat.

Bilder: Xiaomiui
Bilder: Xiaomiui

Dazu liefert der Blog auch einen Auszug aus einem Quelltext, der besagen soll, dass die Hauptkamera des Poco F4 auf dem Omnivision OV64B Sensor basiert. Ansonsten scheint das Design des Kameramoduls mit seinen drei Linsen sowie dem Blitz identisch.

Bild: Xiaomiui
Bild: Xiaomiui

Die Zertifizierung bei der FCC hatte zuvor offengelegt, dass das Poco F4 5G mit einem 4.400 mAh fassenden Akku, der mit bis zu 67 Watt lädt, sowie MIUI 13 basierend auf Android 12 ausgestattet ist. Zudem wurde das Gerät vor einiger Zeit bei Geekbench mit dem schon etwas älterem Qualcomm-Chip Snapdragon 870 gesichtet. Dazu dürften wie beim Redmi K40S ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Display mit FHD+ und 120 Hz sowie 8 bzw. 12 GB RAM und 128 bzw. 256 GB Speicherplatz kommen.

Wann Poco das neue F4 präsentierten wird, ist noch unklar. Der Launch dürfte aber wohl zeitnah erfolgen. Vielleicht überrascht uns der Hersteller ja bereis am 16. Juni. Für diesen Termin ist der Release des günstigen Poco C40 angekündigt.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Poco F4: Der Nachfolger des beliebten Poco F3 bekommt laut Leak eine bessere Ausstattung als das Pendant in China
Autor: Marcus Schwarten,  3.06.2022 (Update:  3.06.2022)