Notebookcheck Logo

Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone: 5G-Handy mit 108 MP & 120-Hz-OLED zum Kampfpreis

Über 1.100 nits in der günstigen Mittelklasse. Das Poco X4 Pro 5G bringt für eine UVP von unter 300 Euro jede Menge Ausstattungshighlights mit. Neben einer 5G-Unterstützung bekommt der Nachfolger des Poco X3 Pro diverse Verbesserungen, darunter ein sehr helles AMOLED-Display mit 120 Hz. Allerdings macht das Xiaomi-Handy nicht alles besser …
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone

Eine der wichtigsten Neuerungen des Poco X4 Pro dürfte für viele Nutzer die Einführung des 5G-Standards in der Poco-X-Pro Reihe sein. Diese Verbesserung im Bereich der Konnektivität wird aber durch eine Reduzierung der Leistungsfähigkeit erkauft, denn der Snapdragon 860 im Poco X3 Pro ist nominell stärker einzustufen als der Snapdragon 695, welcher nun den Nachfolger ausstattet. 

Das Display des Poco X4 Pro 5G ist aber, auch ohne Kompromisse eingehen zu müssen, ein großer Schritt nach vorne. Xiaomi setzt bei seinem Mittelklasse-Handy nun nicht mehr auf LCD-Panel, sondern auf die AMOLED-Technologie mit über 1.000 Nits in der Spitze. Die Aktualisierungsrate beträgt weiterhin 120 Hz. 

Die unverbindliche Preisempfehlung für das Poco X4 Pro 5G startet bei 299 Euro. 

Xiaomi Poco X4 Pro (Poco X Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 695 5G 8 x 1.7 - 2.2 GHz, Kryo 660 Gold (Cortex-A77) / Silver (Cortex-A55)
Hauptspeicher
6144 MB 
Bildschirm
6.67 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 395 PPI, Capacitive Touchscreen, AMOLED, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 2.2 Flash, 128 GB 
, 102 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3.5 mm jack, Card Reader: microSD up to 1TB, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: accelerometer, gyro, proximity, compass, OTG, Miracast, IR Blaster
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.1, 5G: Sub6G: n1,3,5,7,8,20,28,38,40,41,77,78, 4G: FDD-LTE-Band 1,2,3,4,5,7,8,12,17,18,19,20,26,28, TDD-LTE-Band 38, 40, 41, 3G: 1,2,4,5,8,6,19, 2G: 850 900 1800 1900 MHz, Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.12 x 164.19 x 76.1
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 108 MPix (f/1.9, 26mm, 1/1.52", 0.7µm) + 64MP (f/1.8, 26mm, 0.7µm) + 8MP (f/2.2, 1/4", 1.12µm) + 2MP (f/2.4)
Secondary Camera: 16 MPix )f/2.5, 1/3.06" 1.0µm)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Virtual, Charger, USB cable, MIUI 13, 12 Monate Garantie, widevine L1, SAR value: 0.596W/​kg Head, 0.956W/​kg Body, Lüfterlos
Gewicht
205 g, Netzteil: 131 g
Preis
240 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
82.3 %
07.2022
Xiaomi Poco X4 Pro
SD 695 5G, Adreno 619
205 g128 GB UFS 2.2 Flash6.67"2400x1080
80.8 %
07.2022
Motorola Moto G52
SD 680, Adreno 610
169 g128 GB UFS 2.1 Flash6.60"2400x1080
79.8 %
05.2022
Xiaomi Redmi Note 11
SD 680, Adreno 610
179 g64 GB UFS 2.2 Flash6.43"2400x1080
80.5 %
01.2022
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Dimensity 810, Mali-G57 MP2
195 g128 GB UFS 2.2 Flash6.60"2400x1080
81.1 %
06.2022
Samsung Galaxy M23
SD 750G 5G, Adreno 619
198 g128 GB UFS 2.1 Flash6.60"2408x1080
80.2 %
05.2022
realme 9 5G
SD 695 5G, Adreno 619
191 g64 GB UFS 2.2 Flash6.60"2412x1080

Gehäuse - Xiaomi-Smartphone mit Punch Hole

Farben des Poco X4 Pro
Farben des Poco X4 Pro

Obwohl das Poco X4 Pro 5G mit 205 g recht schwer daherkommt, ist es leichter als noch der Vorgänger. Wirklich kompakt fällt das Pro-Modell der X4-Reihe aber auch nicht aus. Die Glasrückseite zieren „Laserstreifen“, welche sich, wie das Licht kleiner Scheinwerfer, über das Gehäuse verteilen. Das Mittelklasse-Handy gibt es in den drei verschiedenen Farbenversionen: Laser Black, Laser Blue und Poco Yellow. Eine IP-Zertifizierung weist das Poco X4 Pro gemäß IP 53 auf, sodass ein Schutz vor Staub und Spritzwasser offiziell vorliegt.

Die Verarbeitungsqualität und Haptik sind für ein Smartphone unterhalb von 300 Euro auf einem hohen Niveau. Sicher nimmt der Rahmen aus Kunststoff dem Poco X4 Pro etwas die Wertigkeit eines Oberklasse-Handys, dennoch fühlt es sich nicht billig an. Die flache Glasführung auf der Rückseite wirkt allerdings etwas sperrig in den Händen an. 

Im Gegensatz zum Vorgänger spart sich der Hersteller bei seinem aktuellen Mittelklasse-Smartphone das Corning Gorilla Glass 6, beim Poco X4 Pro kommt nur noch Glass 5 zum Einsatz. Die Ränder an der Ober- und Unterseite des 6,67 Zoll großen Displays fallen moderat aus, was sich in dem soliden Displayoberflächenverhältnis von 86 Prozent widerspiegelt.

Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone

Größenvergleich

165.5 mm 77 mm 8.4 mm 198 g164.3 mm 75.6 mm 8.5 mm 191 g164.19 mm 76.1 mm 8.12 mm 205 g163.56 mm 75.78 mm 8.75 mm 195 g160.1 mm 74.5 mm 8 mm 169 g159.87 mm 73.87 mm 8.09 mm 179 g

Ausstattung - Poco X4 Pro 5G mit 3,5 mm Klinke

Wirkliche Kritikpunkte bezüglich der Ausstattung weist das Poco X4 Pro 5G angesichts der günstigen Mittelklasse nicht auf. Das Xiaomi-Handy besitzt Stereo-Lautsprecher, einen IR Blaster und einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss. Ansonsten zeigt sich das Poco X4 Pro für diese Preisklasse mit Bluetooth 5.1, einem NFC-Chip zum kontaktlosen Bezahlen, Dual-SIM und Always-on-Funktion ziemlich komplett. 

Neben der von uns getestet Version mit 128 GB UFS-Speicher und 6 GB RAM, gibt es zudem eine 256-GB-Option mit 8 GB Arbeitsspeicher (UVP: 350 Euro). Durch microSD-Karten kann der interne Speicher um bis zu 1TB erweitert werden. Zwar lassen sich externe Peripheriegeräte und Speichermedien an das Poco-Smartphone anschließen, der USB-C-Anschluss arbeitet aber nur nach dem 2.0-Standard. Eine kabelgebundene Bildausgabe ist somit nicht möglich, Miracast wird allerdings unterstützt.

Linke Gehäuseseite
Linke Gehäuseseite
Rechte Gehäuseseite (Tasten)
Rechte Gehäuseseite (Tasten)
Obere Gehäuseseite (3,5 mm Klinke, Lautsprecher, Mikrofon, IR Blaster)
Obere Gehäuseseite (3,5 mm Klinke, Lautsprecher, Mikrofon, IR Blaster)
Untere Gehäuseseite ()Kartenschacht, USB-Port, Mikrofon, Lautsprecher)
Untere Gehäuseseite ()Kartenschacht, USB-Port, Mikrofon, Lautsprecher)

microSD-Kartenleser

Das Xiaomi-Phone verfügt über einen Hybrd-Kartenslot, demnach können zwei Nano-SIM-Karten oder eine microSD-Karte aufgenommen werden. Bei der Kopiergeschwindigkeit agiert das Poco X4 Pro mit nur 12 MB/s nicht gerade schnell, ein Samsung Galaxy M23 kopiert in unserem Test die Bilder mehr als dreimal so flott. Im Zusammenspiel mit unserer Referenzkarte AV PRO V60 kann die microSD-Performance im Cross Platform Disk Test aber überzeugen.

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash (Angelbird V60)
36.6 MB/s ∼100% +209%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird V60)
26.3 MB/s ∼72% +122%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird AV Pro V60)
24.74 MB/s ∼68% +109%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash (Angelbird V60)
20.56 MB/s ∼56% +74%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird AV Pro V60)
15.47 MB/s ∼42% +31%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird AV Pro V60)
11.84 MB/s ∼32%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0510152025303540455055606570758085Tooltip
Xiaomi Poco X4 Pro Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø34.4 (23.3-43)
realme 9 5G Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø37.1 (26.6-49.6)
Xiaomi Poco X4 Pro Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø76.2 (32.4-83)
realme 9 5G Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø74.6 (34.7-88)

Software - Poco X4 Pro mit Android 11

Das Android-System kombiniert Xiaomi mit seiner hauseigenen Benutzeroberfläche MIUI for Poco in der Version 13. Zum Zeitpunkt des Tests basiert das Poco-Handy aber nur auf Android 11, das geht angesichts einer UVP von fast 300 Euro besser. Die Sicherheitspatches vom Juli 2022 sind allerdings sehr aktuell gehalten.

Ein Upgrade auf Android 12 sollte das Poco X4 Pro sicher bekommen, offizielle Angaben seitens des Herstellers gibt es hierzu jedoch nicht. Die Update-Garantie der Xiaomi-12-Serie, sprich drei große Android-Updates und vier Jahre lang Sicherheits-Updates gilt für das Poco-Reihe nicht. Mehr als 3 Jahre inklusive 2 Major-Upgrades sollte nicht erwartet werden.  

Mit MIUI 13 for Poco greift das X4 Pro auf einen neu gestalteten MiSans-Font, eine Vielzahl neuer Widgets sowie eine Unterstützung für Googles "Material You"-Design zurück. Die Werbebanner oder Werbeeinblendungen innerhalb der MiUI-13-Oberfläche, zum Beispiel wenn eine App installiert wird, können wir beim Poco X4 Pro nicht ausmachen - generell können diese sogenannten MSA (MIUI System Ads) in den Systemeinstellungen unter "Passwörter & Sicherheit" aber recht einfach deaktiviert werden. 

Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone

Kommunikation und GNSS - Xiaomi-Smartphone mit NFC

Innerhalb des heimischen WLANs bietet das Xiaomi-Handy mit WiFi 5 den ac-Standard samt 2,4- und 5-GHz-Frequenzbereich, was in unseren Messungen für solide Übertragungsraten sorgt. Die Werte liegen auf dem Niveau der günstigen Mittelklasse-Konkurrenz, wirklich schnell sind die 322 bis 349 MBit/s allerdings nicht. Im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter Asus ROG Rapture GT-AXE11000 zeigt sich das Poco X4 Pro beim Senden von Daten aber konstant, beim Empfang fällt die Anfangsphase in unserer Messung jedoch recht gering aus.

Neben dem schnellen 5G-Standard unterstützt das Mittelklasse-Smartphone aus dem Hause Xiaomi den Zugang zu insgesamt 17 LTE-Bändern - alle für den deutschsprachigen Raum relevanten LTE-Frequenzen, inklusive Band 28, werden dabei abgedeckt. Auch für Reisen, zum Beispiel in die USA, ist das Poco-Handy bestens gerüstet. 

Networking
iperf3 receive AXE11000
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (44.3 - 1736, n=73, der letzten 2 Jahre)
615 MBit/s ∼100% +91%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
341 (330min - 352max) MBit/s ∼55% +6%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
340 (323min - 348max) MBit/s ∼55% +6%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
322 (124min - 352max) MBit/s ∼52%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
298 (198min - 345max) MBit/s ∼48% -7%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
283 (244min - 311max) MBit/s ∼46% -12%
iperf3 transmit AXE11000
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (61.4 - 1710, n=74, der letzten 2 Jahre)
645 MBit/s ∼100% +85%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
363 (341min - 377max) MBit/s ∼56% +4%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
362 (329min - 376max) MBit/s ∼56% +4%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
349 (317min - 362max) MBit/s ∼54%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
322 (162min - 386max) MBit/s ∼50% -8%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
292 MBit/s ∼45% -16%
020406080100120140160180200220240260280300320340360Tooltip
; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø321 (124-352)
; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø349 (317-362)
Ortung im Gebäude
Ortung im Gebäude
Ortung im Freien
Ortung im Freien

Zur Positionsbestimmung nutzt das Poco X4 Pro die Hauptsatellitensysteme GPS (L1), GLONASS (G1), BeiDou (B1) und Galileo (E1) sowie SBAS. Um die Ortungsgenauigkeit in der Praxis einschätzen zu können, nehmen wir unser Mittelklasse-Handy mit auf einen kleinen Ausflug und zeichnen parallel die Wegstrecke zu Vergleichszwecken mit einer Garmin Venu 2 auf. 

Die Ortungsfähigkeiten des Poco X4 Pro gefallen uns größtenteils gut. Abweichungen von den gewählten Wegstrecken sind in der Detailansicht der GPS-Aufzeichnung aber mitunter deutlich erkennbar. Trotz der kleineren Ungenauigkeiten im Streckenverlauf ist das Xiaomi-Handy für Navigationsaufgaben geeignet, allerdings dauert ein Satfix im Gebäude sehr lang und die Signalstärke ist mit einem SNR-Wert von 23 nicht sehr ausgeprägt.

Poco X4 Pro vs. Garmin Venu 2
Poco X4 Pro vs. Garmin Venu 2

Telefonfunktionen und Sprachqualität - Poco Phone mit Dual-SIM

Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone

Die Sprachqualität ist unauffällig gut. Stimmen werden klar wiedergegeben und auch von unserem Gesprächspartner als sehr deutlich charakterisiert. Standards wie VoLTE oder WLAN-Anrufe unterstützt das Xiaomi-Smartphones ebenso. Durch die beiden ansprechend funktionierenden Mikrofone kann das Poco X4 Pro auch bei einer Videokonferenz - getestet via Skype - und Lautsprecher überzeugen.

Kameras - Poco X4 Pro 5G mit 108 MP

Portrait-Modus des Poco X4 Pro
Portrait-Modus des Poco X4 Pro
Selfie mit dem Poco X4 Pro
Selfie mit dem Poco X4 Pro

Hohe Ansprüche sollten an die Selfie-Kamera des Poco X4 Pro nicht geltend gemacht werden, jedoch ist die Fotoqualität solide. Bei schwierigen Lichtbedingungen sind die 16-Megapixel-Aufnahmen, gerade im Portrait-Modus, oftmals überbelichtet und der Himmel wirkt ausgebrannt. Zudem ist die Weichzeichnung recht ausgeprägt.

Große Verbesserungen hat Poco nominell bei der rückwärtigen Hauptkamera erzielt. Diese besitzt nun 108 Megapixel und eine Blende von f/1.9. Wie für diese Preisklasse üblich ist keine optische Bildstabilisierung vorhanden, sodass Aufnahmen bei Dunkelheit relativ schnell verwackeln und unscharf werden. Die Ausleuchtung ist ebenso nicht wirklich gut. In Relation zum Preis ist die erreichte Fotoqualität bei heller Umgebung aber ansprechend. Bildschärfe und Kontraste wissen bei Tageslicht zu überzeugen. 

Zu der 108-MP-Cam gesellen sich noch eine 118-Grad-Ultraweitwinkel-Kamera mit 8 Megapixel und eine 2 Megapixel-Makro-Optik. Die Ultraweitwinkelkamera besitzt eine solide Fotoqualität, bietet aber wenig Details und nur eine geringe Grundschärfe. 

Obwohl die Hauptkamera des Poco X4 Pro sehr hoch aufgelöst ist, können bewegte Bilder nur mit bis zu 1080p bei 30 fps aufgezeichnet werden - eine höhere Bildwiederholrate oder eine UHD-Option besitzt das Poco X4 Pro nicht. Bei einer laufenden Video-Aufnahme kann zwischen der Haupt- und Ultraweitwinkel-Optik auch nicht gewechselt werden. Die bekannten Video-Modi des X3 Pro, wie Dual Video, sind weiterhin an Bord.

Ultraweitwinkel
Weitwinkel
2x-Zoom
10x-Zoom (max)
108-MP-Mode
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

WeitwinkelWeitwinkelLow LightUltraweitwinkelZoom 5x
Zum Laden anklicken

Auch die Farbtreue in den Aufnahmen des Poco X4 Pro empfinden wir als sehr ansprechend. Unter kontrollierten Lichtbedingungen analysieren wir die Farbdarstellung der 108-MP-Optik im Vergleich zu den tatsächlichen Referenzfarben. Dabei wird einmal bei voller Studiobeleuchtung und einmal bei 1 Lux Lichtstärke die Farben vermessen. Bei unserem ColorChecker-Passport-Test weist das Xiaomi-Handy nur wenige leichte Ausreißer (Delta-E-Werte >10) auf. 

ColorChecker
14.1 ∆E
7.8 ∆E
10.2 ∆E
14.3 ∆E
8.2 ∆E
5.1 ∆E
9 ∆E
9.4 ∆E
6.8 ∆E
6 ∆E
6.3 ∆E
9.6 ∆E
7.4 ∆E
11.9 ∆E
9 ∆E
5.7 ∆E
6.5 ∆E
9.4 ∆E
4.4 ∆E
4.1 ∆E
8.6 ∆E
7.9 ∆E
3.1 ∆E
4.9 ∆E
ColorChecker Xiaomi Poco X4 Pro: 7.9 ∆E min: 3.07 - max: 14.3 ∆E
ColorChecker
29.4 ∆E
54.8 ∆E
39.9 ∆E
36.3 ∆E
44.9 ∆E
65.5 ∆E
54.2 ∆E
35.6 ∆E
43.4 ∆E
28 ∆E
66.2 ∆E
64.7 ∆E
31.3 ∆E
48.6 ∆E
37.2 ∆E
77.9 ∆E
43.6 ∆E
44.1 ∆E
93.7 ∆E
71.4 ∆E
52.5 ∆E
37 ∆E
24.6 ∆E
14.2 ∆E
ColorChecker Xiaomi Poco X4 Pro: 47.45 ∆E min: 14.22 - max: 93.74 ∆E

Zubehör und Garantie - Xiaomi-Handy mit Netzteil

Poco X4 Pro mit 67-Watt-Netzteil
Poco X4 Pro mit 67-Watt-Netzteil

Im Lieferumfang des Poco X4 Pro befindet sich ein modulares 67-Watt-Netzteil, ein Daten- beziehungsweise Ladekabel, ein Schutzcover sowie eine SIM-Nadel und eine Kurzanleitung samt Garantiebestimmungen. Bereits ab Werk ist eine Displayschutzfolie aufgetragen. 

Der Hersteller gewährt in Deutschland auf sein Mobiltelefon eine Garantie von 24 Monate.

Eingabegeräte & Bedienung - Xiaomi-Smartphone mit FaceUnlock

Der im Power-Button integrierte Fingerabdrucksensor entsperrt das Poco X4 Pro 5G zuverlässig, aber nicht wirklich schnell. Auch die auf einer recht unsicheren 2D-Gesichtserkennung basierende FaceUnlock-Funktion mittels der Frontkamera funktioniert im Alltag verlässlich.

Die Eingaben auf dem 6,67 Zoll großen OLED-Display werden bis in die Ecken des Touchscreens akkurat umgesetzt. Aufgrund der Abtastrate von 360 Hz wird das Panel des Poco X4 Pro bis zu 360 Mal in der Sekunde auf Berührungen kontrolliert, wie etwa bei Spielen, was für eine geringe Latenzzeit bei Berührungen sorgt. Dank der hohen Bildwiederholfrequenz von 120 Hz werden Bildwechsel oder das Scrollen auf Webseiten angenehm flüssig dargestellt.

Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone

Display - Xiaomi-Smartphone mit OLED

Anordnung der Sub-Pixel
Anordnung der Sub-Pixel

Das Poco X4 Pro besitzt ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Display, das mit 2.400 x 1.080 Bildpunkten auflöst und eine Bildwiederholrate von maximal 120 Hz unterstützt. Wer etwas Energie sparen möchte, kann den Bildschirm des Xiaomi-Phones auch mit 60 Hz nutzen. Eine adaptiver Wechsel der Refresh-Rate ist nicht möglich. 

Auch bei unser Helligkeitsmessung ist das OLED-Panel sehr überzeugend. Bei einer vollflächigen Weißdarstellung erreicht das günstige Mittelklasse-Handy aus dem Hause Xiaomi maximal 713 cd/m², was für diese Preisklasse sehr gut ist. Bei der im Alltag repräsentativeren APL18-Messung sind es in der Bildmitte sogar 1.106 cd/m². Damit ist das Display für die Wiedergabe von HDR-Inhalten gut geeignet, obwohl Poco dies nicht offiziell bewirbt.

Bedingt durch das OLED-Panel kann auch beim Poco X4 Pro Bildschirmflackern nicht vermieden werden. Unterhalb einer Displayhelligkeit von 68 Prozent schwankt die PWM-Frequenz zwischen 159 und 479 Hz. Der Amplitudenverlauf wird bis zur maximalen Leuchtkraft gleichmäßiger und mit 120 Hz konstanter. 

681
cd/m²
684
cd/m²
706
cd/m²
688
cd/m²
687
cd/m²
712
cd/m²
688
cd/m²
687
cd/m²
713
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 713 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 694 cd/m² Minimum: 2.61 cd/m²
Ausleuchtung: 96 %
Helligkeit Akku: 687 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 1.2 | 0.59-29.43 Ø5.3
ΔE Greyscale 1 | 0.64-98 Ø5.6
89.4% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.16
Xiaomi Poco X4 Pro
AMOLED, 2400x1080, 6.67
Motorola Moto G52
AMOLED, 2400x1080, 6.60
Xiaomi Redmi Note 11
OLED, 2400x1080, 6.43
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
TFT-LCD, 2400x1080, 6.60
Samsung Galaxy M23
IPS, 2408x1080, 6.60
realme 9 5G
IPS, 2412x1080, 6.60
Xiaomi Poco X3 Pro
IPS, 2400x1080, 6.67
Bildschirm
-7%
4%
-99%
-135%
-150%
-9%
Helligkeit Bildmitte
687
655
-5%
702
2%
504
-27%
551
-20%
589
-14%
567
-17%
Brightness
694
649
-6%
701
1%
499
-28%
525
-24%
561
-19%
524
-24%
Brightness Distribution
96
95
-1%
98
2%
91
-5%
87
-9%
90
-6%
87
-9%
Schwarzwert *
0.72
0.4
0.5
0.57
Delta E Colorchecker *
1.2
1.1
8%
1
17%
3.3
-175%
4.57
-281%
4.33
-261%
1
17%
Colorchecker dE 2000 max. *
4
2.58
35%
2.3
42%
6
-50%
6.56
-64%
8.39
-110%
2.1
47%
Delta E Graustufen *
1
1.7
-70%
1.4
-40%
4.1
-310%
5.1
-410%
5.9
-490%
1.7
-70%
Gamma
2.16 102%
2.212 99%
2.2 100%
2.28 96%
2.31 95%
2.063 107%
2.16 102%
CCT
6496 100%
6557 99%
6520 100%
7041 92%
7750 84%
8021 81%
6343 102%
Kontrast
700
1378
1178
995

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 479.1 Hz

Das Display flackert mit 479.1 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 479.1 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 19984 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

minimale Panelhelligkeit
min.
25 % Panelhelligkeit
25 %
50 % Panelhelligkeit
50 %
75 % Panelhelligkeit
75 %
maximale manuelle Panelhelligkeit
100 %

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen

Die Farbkalibrierung des AMOLED-Panels untersuchen wir mit der Analysesoftware CalMAN. In den Werkseinstellungen (Profil: Standard) wird der sRGB-Farbraum angesteuert und nahezu vollständig abgedeckt. Laut Herstellerangaben soll auch der größere DCI-P3-Farbraum unterstützt werden.

Unsere gemessenen DeltaE-Werte sprechen für eine sehr geringe Abweichung bei den Farben. Minimale Unterschiede sind bei Blau und Magenta erkennbar. Bei der Darstellung der Graustufen zeigt sich eine noch geringere Abweichung innerhalb des Zielbereiches (<3).

Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Standard)
Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Standard)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Standard)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Standard)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Standard)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Standard)
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Standard)
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Standard)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
1.25 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.636 ms steigend
↘ 0.616 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.4 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.2 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
1.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.5805 ms steigend
↘ 0.6185 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.25 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (36.5 ms).

Für den Einsatz im Freien zeigt sich das Poco-Handy bestens gerüstet. Helles Umgebungslicht bereitet dem Poco X4 Pro mit seiner hohen Leuchtkraft keine Probleme, lediglich die stark reflektierende Oberfläche verhindert bei Sonneneinstrahlung eine bessere Ablesbarkeit. 

Die Blickwinkelstabilität des AMOLED-Displays ist sehr gut. Bei flachen Betrachtungswinkeln zeigt sich der typische Abfall der Helligkeit, einen Farbschleier können wir allerdings nicht erkennen.  

Leistung - Poco X4 Pro 5G mit Snapdragon-SoC

Im Poco X4 Pro kommt ein Qualcomm Snapdragon 695 zum Einsatz. Der Ende 2021 vorgestellte Chipsatz bietet zwei schnelle Cortex-A78-Kerne und 6 Stromsparkerne auf der ARM-Cortex-A55-Basis. Neben den CPU-Kernen integriert der Snapdragon 695 eine Adreno 619 als Grafikeinheit. 

In unserem Benchmark-Paket positioniert sich das Xiaomi-Handy im Vergleich zur Mittelklasse-Konkurrenz an vorderster Front. Zusammen mit dem realme 9 5G, welches ebenfalls auf dem Snapdragon 695 basiert, kann das Poco X4 Pro gerade bei der Single-Core-Leistung überzeugen. Allerdings ist der Vorgänger mit dem 4G-Chipsatz Snapdragon 860 nominell deutlich leistungsstärker, insbesondere im Multi-Core-Bereich durch die vier Cortex-A76-Kerne.  

Geekbench 5.4
Single-Core
Xiaomi Poco X3 Pro
Qualcomm Snapdragon 860, Adreno 640, 6144
728 Points ∼100% +5%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
694 Points ∼95%
realme 9 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
692 Points ∼95% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (659 - 697, n=9)
682 Points ∼94% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1755, n=270, der letzten 2 Jahre)
682 Points ∼94% -2%
Samsung Galaxy M23
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
643 Points ∼88% -7%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
MediaTek Dimensity 810, Mali-G57 MP2, 6144
598 Points ∼82% -14%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
384 Points ∼53% -45%
Motorola Moto G52
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
378 Points ∼52% -46%
Multi-Core
Xiaomi Poco X3 Pro
Qualcomm Snapdragon 860, Adreno 640, 6144
2657 Points ∼100% +30%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4914, n=270, der letzten 2 Jahre)
2220 Points ∼84% +9%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
2038 Points ∼77%
realme 9 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
1914 Points ∼72% -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (1663 - 2038, n=9)
1909 Points ∼72% -6%
Samsung Galaxy M23
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
1846 Points ∼69% -9%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
MediaTek Dimensity 810, Mali-G57 MP2, 6144
1809 Points ∼68% -11%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
1738 Points ∼65% -15%
Motorola Moto G52
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
1573 Points ∼59% -23%
Antutu v9 - Total Score
Xiaomi Poco X3 Pro
Qualcomm Snapdragon 860, Adreno 640, 6144
563850 Points ∼100% +47%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (111952 - 1119358, n=126, der letzten 2 Jahre)
556641 Points ∼99% +45%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (379222 - 409358, n=6)
391734 Points ∼69% +2%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
383847 Points ∼68%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
MediaTek Dimensity 810, Mali-G57 MP2, 6144
353908 Points ∼63% -8%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
252044 Points ∼45% -34%
Motorola Moto G52
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
207780 Points ∼37% -46%
PCMark for Android - Work 3.0
Xiaomi Poco X3 Pro
Qualcomm Snapdragon 860, Adreno 640, 6144
11153 Points ∼100% +6%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
10571 Points ∼95%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 18567, n=171, der letzten 2 Jahre)
10184 Points ∼91% -4%
Samsung Galaxy M23
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
9800 Points ∼88% -7%
realme 9 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
9776 Points ∼88% -8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (7569 - 10834, n=8)
9492 Points ∼85% -10%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
MediaTek Dimensity 810, Mali-G57 MP2, 6144
9402 Points ∼84% -11%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
7694 Points ∼69% -27%
Motorola Moto G52
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
6728 Points ∼60% -36%
CrossMark - Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (226 - 1169, n=67, der letzten 2 Jahre)
737 Points ∼100% +22%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
604 Points ∼82%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (552 - 604, n=6)
584 Points ∼79% -3%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
388 Points ∼53% -36%
Motorola Moto G52
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
327 Points ∼44% -46%
BaseMark OS II
Overall
Xiaomi Poco X3 Pro
Qualcomm Snapdragon 860, Adreno 640, 6144
5224 Points ∼100% +38%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1223 - 8753, n=179, der letzten 2 Jahre)
4331 Points ∼83% +14%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3794 Points ∼73%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (3535 - 3848, n=7)
3683 Points ∼71% -3%
realme 9 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
3535 Points ∼68% -7%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
MediaTek Dimensity 810, Mali-G57 MP2, 6144
3268 Points ∼63% -14%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
2738 Points ∼52% -28%
Motorola Moto G52
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
2573 Points ∼49% -32%
System
Xiaomi Poco X3 Pro
Qualcomm Snapdragon 860, Adreno 640, 6144
8549 Points ∼100% +11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (6969 - 8059, n=7)
7767 Points ∼91% 0%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
7736 Points ∼90%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2083 - 19657, n=179, der letzten 2 Jahre)
7678 Points ∼90% -1%
realme 9 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
6969 Points ∼82% -10%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
MediaTek Dimensity 810, Mali-G57 MP2, 6144
6361 Points ∼74% -18%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
5794 Points ∼68% -25%
Motorola Moto G52
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
5739 Points ∼67% -26%
Memory
Xiaomi Poco X3 Pro
Qualcomm Snapdragon 860, Adreno 640, 6144
5716 Points ∼100% +24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (670 - 9044, n=179, der letzten 2 Jahre)
4956 Points ∼87% +8%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
4593 Points ∼80%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
MediaTek Dimensity 810, Mali-G57 MP2, 6144
4589 Points ∼80% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (4092 - 4836, n=7)
4438 Points ∼78% -3%
realme 9 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
4366 Points ∼76% -5%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
3824 Points ∼67% -17%
Motorola Moto G52
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
3483 Points ∼61% -24%
Graphics
Xiaomi Poco X3 Pro
Qualcomm Snapdragon 860, Adreno 640, 6144
10549 Points ∼100% +140%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (697 - 26660, n=179, der letzten 2 Jahre)
7712 Points ∼73% +75%
realme 9 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
4413 Points ∼42% 0%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
4401 Points ∼42%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (4295 - 4426, n=7)
4372 Points ∼41% -1%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
MediaTek Dimensity 810, Mali-G57 MP2, 6144
2929 Points ∼28% -33%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
2183 Points ∼21% -50%
Motorola Moto G52
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
2182 Points ∼21% -50%
Web
Xiaomi Poco X3 Pro
Qualcomm Snapdragon 860, Adreno 640, 6144
1445 Points ∼100% +13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (718 - 2392, n=179, der letzten 2 Jahre)
1388 Points ∼96% +8%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
MediaTek Dimensity 810, Mali-G57 MP2, 6144
1334 Points ∼92% +4%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
1283 Points ∼89%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (1103 - 1334, n=7)
1218 Points ∼84% -5%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
1199 Points ∼83% -7%
realme 9 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 4096
1163 Points ∼80% -9%
Motorola Moto G52
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
917 Points ∼63% -29%
AImark - Score v2.x
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4293 - 286905, n=146, der letzten 2 Jahre)
55254 Points ∼100% +846%
Xiaomi Poco X3 Pro
Qualcomm Snapdragon 860, Adreno 640, 6144
46152 Points ∼84% +690%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
MediaTek Dimensity 810, Mali-G57 MP2, 6144
9008 Points ∼16% +54%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
5839 Points ∼11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (4924 - 5839, n=7)
5221 Points ∼9% -11%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
4995 Points ∼9% -14%
Motorola Moto G52
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
4859 Points ∼9% -17%

Die Adreno 619 sorgt zwar für keine rasante Grafikbeschleunigung, in den Benchmarks besitzt das Poco X4 Pro dennoch sehr ordentliche Werte auf dem Niveau eines realme 9. Ein Poco X3 Pro erreicht mit seiner Adreno 640 aber mitunter fast 3-mal so hohe Resultate. 

3DMark / Wild Life Extreme Unlimited
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
974 Points ∼100% +163%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
371 Points ∼38%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
352 Points ∼36% -5%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
348 Points ∼36% -6%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
189 Points ∼19% -49%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
124 Points ∼13% -67%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
122 Points ∼13% -67%
3DMark / Wild Life Extreme
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
987 Points ∼100% +173%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
362 Points ∼37%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
360 Points ∼36% -1%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
356 Points ∼36% -2%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
193 Points ∼20% -47%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
127 Points ∼13% -65%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
115 Points ∼12% -68%
3DMark / Wild Life Unlimited Score
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
3455 Points ∼100% +182%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
1227 Points ∼36%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
1210 Points ∼35% -1%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
1197 Points ∼35% -2%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
635 Points ∼18% -48%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
463 Points ∼13% -62%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
435 Points ∼13% -65%
3DMark / Wild Life Score
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
3488 Points ∼100% +170%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
1292 Points ∼37%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
1235 Points ∼35% -4%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
1197 Points ∼34% -7%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
644 Points ∼18% -50%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
457 Points ∼13% -65%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
447 Points ∼13% -65%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
3017 Points ∼100% +10%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
2883 Points ∼96% +5%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
2882 Points ∼96% +5%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
2857 Points ∼95% +4%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2736 Points ∼91%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
2511 Points ∼83% -8%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2375 Points ∼79% -13%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
6987 Points ∼100% +156%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
2749 Points ∼39% +1%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2731 Points ∼39%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
2496 Points ∼36% -9%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
2396 Points ∼34% -12%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1155 Points ∼17% -58%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
1153 Points ∼17% -58%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
5406 Points ∼100% +97%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
2778 Points ∼51% +1%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2738 Points ∼51%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
2568 Points ∼48% -6%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
2489 Points ∼46% -9%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
1299 Points ∼24% -53%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1253 Points ∼23% -54%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
4367 Points ∼100% +24%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
3804 Points ∼87% +8%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
3595 Points ∼82% +2%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
3512 Points ∼80%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
3462 Points ∼79% -1%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
2674 Points ∼61% -24%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2573 Points ∼59% -27%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
8218 Points ∼100% +174%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
3008 Points ∼37% 0%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2998 Points ∼36%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
2760 Points ∼34% -8%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
2570 Points ∼31% -14%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
1242 Points ∼15% -59%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1199 Points ∼15% -60%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
6871 Points ∼100% +122%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
3098 Points ∼45% 0%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
3092 Points ∼45%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
2910 Points ∼42% -6%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
2770 Points ∼40% -10%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1372 Points ∼20% -56%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
1367 Points ∼20% -56%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
3647 Points ∼100%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
3553 Points ∼97% -3%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2654 Points ∼73% -27%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
2644 Points ∼72% -28%
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
4384 Points ∼100%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
3846 Points ∼88% -12%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
2067 Points ∼47% -53%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1995 Points ∼46% -54%
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
4129 Points ∼100%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
3777 Points ∼91% -9%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
2145 Points ∼52% -48%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2113 Points ∼51% -49%
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2983 Points ∼100%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
2949 Points ∼99% -1%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
2714 Points ∼91% -9%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
1757 Points ∼59% -41%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1365 Points ∼46% -54%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
1357 Points ∼45% -55%
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2836 Points ∼100%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
2831 Points ∼100% 0%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
2546 Points ∼90% -10%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
1593 Points ∼56% -44%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1188 Points ∼42% -58%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
1154 Points ∼41% -59%
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
3529 Points ∼100% 0%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
3527 Points ∼100%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
3455 Points ∼98% -2%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
2749 Points ∼78% -22%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
2738 Points ∼78% -22%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2683 Points ∼76% -24%
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
7752 Points ∼100% +84%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
4221 Points ∼54%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
3965 Points ∼51% -6%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
2190 Points ∼28% -48%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2085 Points ∼27% -51%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
12070 Points ∼100% +174%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
4399 Points ∼36%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
4014 Points ∼33% -9%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
2096 Points ∼17% -52%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1931 Points ∼16% -56%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
3801 Points ∼100% +7%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
3562 Points ∼94%
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
3442 Points ∼91% -3%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
2696 Points ∼71% -24%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2589 Points ∼68% -27%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Onscreen
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
119 fps ∼100% +45%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
82 fps ∼69%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
56 fps ∼47% -32%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
37 fps ∼31% -55%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
36 fps ∼30% -56%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Offscreen
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
184 fps ∼100% +96%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
94 fps ∼51%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
66 fps ∼36% -30%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
42 fps ∼23% -55%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
41 fps ∼22% -56%
GFXBench 3.0 / Manhattan Onscreen OGL
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
103 fps ∼100% +145%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
42 fps ∼41%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
36 fps ∼35% -14%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
20 fps ∼19% -52%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
17 fps ∼17% -60%
GFXBench 3.0 / 1080p Manhattan Offscreen
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
110 fps ∼100% +134%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
47 fps ∼43%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
40 fps ∼36% -15%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
22 fps ∼20% -53%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
20 fps ∼18% -57%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Onscreen
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
74 fps ∼100% +147%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
30 fps ∼41%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
23 fps ∼31% -23%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
13 fps ∼18% -57%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
13 fps ∼18% -57%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Offscreen
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
77 fps ∼100% +120%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
35 fps ∼45%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
26 fps ∼34% -26%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
16 fps ∼21% -54%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
15 fps ∼19% -57%
GFXBench / Car Chase Onscreen
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
44 fps ∼100% +159%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
17 fps ∼39%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
13 fps ∼30% -24%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
7.4 fps ∼17% -56%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
7.3 fps ∼17% -57%
GFXBench / Car Chase Offscreen
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
46 fps ∼100% +130%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
20 fps ∼43%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
16 fps ∼35% -20%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
8.8 fps ∼19% -56%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
8.6 fps ∼19% -57%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Onscreen
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
29 fps ∼100% +142%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
12 fps ∼41% 0%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
12 fps ∼41%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
11 fps ∼38% -8%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
9.3 fps ∼32% -22%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
5.3 fps ∼18% -56%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
5 fps ∼17% -58%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Offscreen
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
17 fps ∼100% +110%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
8.1 fps ∼48%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
7.8 fps ∼46% -4%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
6.2 fps ∼36% -23%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
3.3 fps ∼19% -59%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
3.2 fps ∼19% -60%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
1.4 fps ∼8% -83%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
45 fps ∼100% +137%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
19 fps ∼42% 0%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
19 fps ∼42%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
15 fps ∼33% -21%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
9.5 fps ∼21% -50%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
8.8 fps ∼20% -54%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
7.1 fps ∼16% -63%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Xiaomi Poco X3 Pro
Adreno 640, SD 860, 128 GB UFS 3.1 Flash
46 fps ∼100% +119%
realme 9 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 64 GB UFS 2.2 Flash
21 fps ∼46% 0%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
21 fps ∼46%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
17 fps ∼37% -19%
Samsung Galaxy M23
Adreno 619, SD 750G 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash
17 fps ∼37% -19%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
9.8 fps ∼21% -53%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
5.1 fps ∼11% -76%

In den Browser-Benchmarks performt das Poco-Phone sehr ordentlich und auch im Alltag beim Surfen agiert das X4 Pro unauffällig gut.

Jetstream 2 - Total Score
Xiaomi Poco X4 Pro (Chrome 103)
64.534 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.4 - 182.6, n=179, der letzten 2 Jahre)
64.4 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G (48.6 - 64.5, n=7)
57.8 Points ∼90% -10%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G (Chrome 96)
43.83 Points ∼68% -32%
Xiaomi Redmi Note 11 (Chrome 101)
43.525 Points ∼67% -33%
Motorola Moto G52 (Chrome 103)
40.743 Points ∼63% -37%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9 - 244, n=166, der letzten 2 Jahre)
62.2 runs/min ∼100% +47%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G (38.7 - 47.1, n=6)
43.1 runs/min ∼69% +2%
Xiaomi Poco X4 Pro (Chrome 103)
42.4 runs/min ∼68%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G (Chrome 96)
39.8 runs/min ∼64% -6%
Xiaomi Redmi Note 11 (Chrome 101)
39.64 runs/min ∼64% -7%
Motorola Moto G52 (Chrome 103)
37.48 runs/min ∼60% -12%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G (75 - 112, n=6)
94.2 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (20 - 265, n=187, der letzten 2 Jahre)
94.2 Points ∼100% 0%
Xiaomi Poco X4 Pro
94 Points ∼100%
Xiaomi Redmi Note 11 (Chrome 101)
67 Points ∼71% -29%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G (Chrome 96)
62 Points ∼66% -34%
Motorola Moto G52 (Chrome 103)
60 Points ∼64% -36%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3526 - 65969, n=194, der letzten 2 Jahre)
24228 Points ∼100% +6%
Xiaomi Poco X4 Pro (Chrome 103)
22938 Points ∼95%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G (17849 - 22938, n=6)
21185 Points ∼87% -8%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G (Chrome 96)
19010 Points ∼78% -17%
Xiaomi Redmi Note 11 (Chrome 101)
13056 Points ∼54% -43%
Motorola Moto G52 (Chrome 103)
12386 Points ∼51% -46%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Xiaomi Redmi Note 11 (Chrome 101)
3234.1 ms * ∼100% -63%
Motorola Moto G52 (Chrome 103)
3183.3 ms * ∼98% -61%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (414 - 15230, n=192, der letzten 2 Jahre)
3023 ms * ∼93% -52%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G (Chrome 96)
2410 ms * ∼75% -22%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G (1923 - 2501, n=6)
2068 ms * ∼64% -4%
Xiaomi Poco X4 Pro (Chrome 103)
1982.32 ms * ∼61%

* ... kleinere Werte sind besser

Der 128 GB große UFS-Speicher im Poco X4 Pro liefert nur mäßige Schreib- und Leseraten. Die Geschwindigkeit ist für die Preiskasse eher unterdurchschnittlich, was aber auch auf die geringe Speicherbandbreite des Snapdragon 695 zurückzuführen ist – ähnlich wie beim Moto G82.

Xiaomi Poco X4 ProMotorola Moto G52Xiaomi Redmi Note 11Xiaomi Poco M4 Pro 5GSamsung Galaxy M23realme 9 5GDurchschnittliche 128 GB UFS 2.2 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
39%
46%
48%
49%
-27%
25%
50%
Sequential Read 256KB
303.4
893.44
194%
895.34
195%
964
218%
867.2
186%
511
68%
690 ?(303 - 999, n=26)
127%
946 ?(45.6 - 2037, n=263, der letzten 2 Jahre)
212%
Sequential Write 256KB
483.33
503.56
4%
519.23
7%
471
-3%
500.3
4%
120.6
-75%
457 ?(105.3 - 857, n=26)
-5%
500 ?(11.9 - 1485, n=263, der letzten 2 Jahre)
3%
Random Read 4KB
193.45
98.99
-49%
172.95
-11%
148.8
-23%
187.9
-3%
88.5
-54%
165 ?(89.3 - 253, n=26)
-15%
171.1 ?(13.5 - 345, n=263, der letzten 2 Jahre)
-12%
Random Write 4KB
173.03
182.92
6%
163.29
-6%
171.8
-1%
189.5
10%
95.4
-45%
163.5 ?(113.8 - 213, n=26)
-6%
167.7 ?(30.3 - 475, n=264, der letzten 2 Jahre)
-3%

Spiele - Poco X4 Pro 5G mit 120 fps

Mit der Anwendung von unseres Partners GameBench haben wir die Spieleeigenschaften des Poco X4 Pro auf die Probe gestellt. Zwar besitzt das Xiaomi-Handy ein reaktionsschnelles OLED-Panel mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, allerdings kann der Snapdragon 695 diese guten Voraussetzungen nur bedingt nutzen.  

PUBG Mobile läuft zwar grundsätzlich flüssig, im HD-Setting sind jedoch nur 40 fps möglich. Eine UHD-Option steht uns im Test nicht zur Auswahl, dafür erreicht das Poco X4 Pro bei geringen Details stabile 60 FPS. Überraschend gut fallen auch die FPS-Raten bei Armajet aus. Hier erreicht das Poco-Handy zeitweise über 100 fps und damit deutlich mehr als ein Moto G82 mit 60 FPS.  

Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
0102030405060708090100110120Tooltip
; Armajet: Ø90.1 (58-120)
; PUBG Mobile; Smooth: Ø39.8 (37-41)
; PUBG Mobile; Balanced: Ø39.9 (38-41)
; PUBG Mobile; HD: Ø29.9 (29-31)

Emissionen - Poco Phone bleibt cool

Temperatur

Der GFX-Benchmark beim Poco X4 Pro mit Problemen
Der GFX-Benchmark beim Poco X4 Pro mit Problemen

Die Oberflächentemperaturen des Gehäuses sind weder im Leerlauf noch unter Last problematisch. Mit maximal 35 °C ist die erreichte Abwärme angesichts der Leistungsstabilität des SoCs nicht allzu kritisch. Diese überprüfen wir zunächst mit dem Stresstest des GFX-Benchmarks, welcher das jeweilige OpenGL-ES-3.1-Szenario dreißigmal hintereinander wiederholt und die Frameraten protokolliert. Im Anschluss muss das Xiaomi-Phone bei den Stresstests des 3DMark zeigen was es kann. 

Eine Reduzierung der Bildwiederholungrate bei hoher Belastung tritt beim Xiaomi-Handy im Alltag nicht auf. In beiden Testszenarien des 3DMark drosselt die Leistung des Poco X4 Pro nur minimal. Der Stresstest des GFX-Benchmarks wird problemlos beendet, kann jedoch nicht ausgelesen werden

Max. Last
 34.6 °C34 °C30.8 °C 
 35.1 °C31.9 °C31.1 °C 
 32.5 °C34 °C30.4 °C 
Maximal: 35.1 °C
Durchschnitt: 32.7 °C
30.3 °C31.2 °C32.1 °C
30.4 °C31 °C32.8 °C
30.6 °C32.1 °C32.6 °C
Maximal: 32.8 °C
Durchschnitt: 31.5 °C
Netzteil (max.)  29.6 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 32.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.8 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 35.1 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22 bis 358 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 32.8 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 28.6 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.8 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
99.7 % ∼100% 0%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
99.6 % ∼100% 0%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
99.5 % ∼100%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
99.1 % ∼99% 0%
Wild Life Extreme Stress Test
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
99.1 % ∼100%
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash
99 % ∼100% 0%
Motorola Moto G52
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
% ∼0% -100%
01234567Tooltip
Xiaomi Poco X4 Pro Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.9.1: Ø2.15 (2.14-2.16)
Xiaomi Poco M4 Pro 5G Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.5.1: Ø2.16 (2.15-2.17)
Xiaomi Poco X4 Pro Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø7.25 (7.24-7.28)
Motorola Moto G52 Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø2.68 (2.68-2.68)
Xiaomi Redmi Note 11 Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø2.68 (2.66-2.69)
Xiaomi Poco M4 Pro 5G Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability: Ø7.38 (7.36-7.39)
Xiaomi Poco M4 Pro 5G Mali-G57 MP2, Dimensity 810, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Unlimited Stress Test Stability: Ø7.25 (7.25-7.25)
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone
Test Xiaomi Poco X4 Pro 5G Smartphone

Lautsprecher

Das Dual-Lautsprechersystem des Poco X4 Pro ist ausreichend laut und klingt dank des Stereo-Sounds ansprechend für die Preisklasse. Den beiden Lautsprechern fehlt es zwar an Tiefe, die Mitten werden aber linear wiedergegeben. Die Superhochtöne sind, analog zu den höheren Bässen, nur wenig präsent. 

Kopfhörer lassen sich kabelgebunden über den 3,5mm-Klinkenanschluss verbinden. Wer lieber Bluetooth für die schnurlose Ausgabe nutzen möchte, kann auf die Audio-Codecs SBC, AAC, aptX, aptXHD und aptX adaptive sowie LDAC und LHDC zurückgreifen.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2042.642.32529313127.8284025.828.95032.534.86322.4238024.524.610019.428.812516.542.216018.449.620012.848.72509.952.631511.355.640013.156.450011.466.36301169.580011.671.3100012.376.412501275.4160012.474.3200012.275.125001376.3315012.875.9400013.277.3500013.478.8630013.876.3800013.371.31000013.363.11250013.564.51600013.158.8SPL24.987.2N0.669.3median 13median 69.5Delta0.710.439.239.433.932.22728.932.432.33632.330.92619.42219.922.715.524.815.937.112.342.212.947.912.952.99.957.410.262.213.463.91773.614.278.912.878.711.782.410.281.311.6771379.81574.41661.914.656.615.269.715.97116.360.316.659.826.289.30.769.4median 14.2median 62.21.912.4hearing rangehide median Pink NoiseXiaomi Poco X4 ProSamsung Galaxy M23
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Xiaomi Poco X4 Pro Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (87.2 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.2% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.5% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.1% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 13% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 9% vergleichbar, 78% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 40% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 52% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Samsung Galaxy M23 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (89.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 24.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 11.3% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 9.6% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (13.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (27.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 80% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 13% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 87% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 9% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - Xiaomi-Smartphone mit Fast Charging

Energieaufnahme

Der Akku des Poco X4 Pro fällt, wie für die Preisklasse typisch, mit 5.000 mAh groß aus und lädt mit bis zu 67 Watt relativ zügig. Ein entsprechendes Netzteil ist im Lieferumfang erfreulicherweise enthalten. Mittels der hauseigenen Turbo-Charging-Schnellladetechnologie dauert der Ladevorgang etwa 40 Minuten.

Die Leistungsaufnahme ist auf einem recht hohen Niveau unauffällig. Gerade im Leerlauf sind 1,7 Watt relativ viel. Für ein Smartphone mit dem Snapdragon 695 sind die Werte aber durchschnittlich.  

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.05 / 0.27 Watt
Idledarkmidlight 1.01 / 1.73 / 1.79 Watt
Last midlight 3.05 / 4.91 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Xiaomi Poco X4 Pro
5000 mAh
Motorola Moto G52
5000 mAh
Xiaomi Redmi Note 11
5000 mAh
Xiaomi Poco M4 Pro 5G
5000 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
15%
0%
-3%
2%
-16%
Idle min *
1.01
0.8
21%
1.06
-5%
0.51
50%
0.82 ?(0.56 - 1.01, n=6)
19%
0.897 ?(0.12 - 2.5, n=202, der letzten 2 Jahre)
11%
Idle avg *
1.73
1.1
36%
1.93
-12%
1.96
-13%
1.715 ?(1 - 2.47, n=6)
1%
1.652 ?(0.65 - 3.6, n=202, der letzten 2 Jahre)
5%
Idle max *
1.79
1.5
16%
1.96
-9%
2.01
-12%
1.842 ?(1.4 - 2.52, n=6)
-3%
1.869 ?(0.69 - 3.7, n=202, der letzten 2 Jahre)
-4%
Last avg *
3.05
2.9
5%
2.87
6%
3.86
-27%
3.18 ?(2.4 - 4.83, n=6)
-4%
4.42 ?(2.1 - 7.74, n=202, der letzten 2 Jahre)
-45%
Last max *
4.91
5
-2%
3.85
22%
5.62
-14%
4.96 ?(4.47 - 5.68, n=6)