Notebookcheck

Apples neue TV-App ist ab sofort verfügbar

Die neue TV-App kommt auch auf iPhones, iPads und Apple TVs in Deutschland und Österreich. (Bild: Apple)
Die neue TV-App kommt auch auf iPhones, iPads und Apple TVs in Deutschland und Österreich. (Bild: Apple)
Die vor einiger Zeit angekündigte TV-App ist jetzt verfügbar – und das auch in Deutschland und Österreich. Die Software kombiniert den Content mehrerer Streaming-Dienste in einer gemeinsamen Oberfläche, sodass nicht mehr ständig zwischen Apps gewechselt werden muss.

Mit den gerade veröffentlichten Updates auf iOS 12.3 und tvOS 12.3 ist die App auf allen unterstützen iPhones, iPads und Apple TVs verfügbar. Sobald die App installiert wurde, kann man die unterschiedlichen Kanäle direkt in der App abonnieren und dann auf die jeweiligen Filme und TV-Sendungen zugreifen, ohne für jeden Anbieter eine separate App herunterladen zu müssen.

Diese Abos können dann mit bis zu sechs Familienmitgliedern geteilt werden. Das Herunterladen von Inhalten zum späteren Ansehen ohne Internetverbindung ist ebenfalls möglich. Insgesamt sollen über 150 Streaming-Services sowie natürlich die in iTunes zum Kauf oder Verleih stehenden Inhalte unterstützt werden. Die von Apple veröffentlichte Liste sieht in Deutschland leider etwas schlank aus, hier werden bisher lediglich folgende Dienste angeboten: 

  • 7TV
  • Amazon Prime Video
  • Apple Music
  • ARTE
  • Bloomberg
  • Classix
  • Euronews
  • Garage
  • Love Nature
  • Viki
  • MUBI
  • MUTV
  • ntv
  • Red Bull TV
  • Sky Ticket
  • tagesschau24
  • TVNOW PREMIUM
  • WELT
  • ZDFmediathek

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Apples neue TV-App ist ab sofort verfügbar
Autor: Hannes Brecher, 13.05.2019 (Update: 22.05.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.