Notebookcheck

Apple TV 3: TV App kommt im ersten Update seit 18 Monaten

Auch das sieben Jahre alte Gerät bekommt Apples neue TV App.  (Bild: Wikimedia)
Auch das sieben Jahre alte Gerät bekommt Apples neue TV App. (Bild: Wikimedia)
Apple versorgt seine kleine Set-Top-Box auch nach sieben Jahren noch mit Software-Updates. Mit der Version 7.3 der Software für den Apple TV der dritten Generation kommt die nagelneue TV App auf die in die Jahre gekommene Hardware.

Wer nach wie vor einen älteren Apple TV verwendet, der wird beim nächsten Einschalten eine kleine Überraschung erleben: Ganz links in der obersten Reihe der Apps am Homescreen erscheint Apples neue TV App. Damit kommt die App nur einige Tage nach dem globalen Release auch auf die ältere Box.

Etwas unklar ist, wann genau das Update erschienen ist. Apple selbst listet Version 7.3 derzeit noch gar nicht, während Wikipedia als Release-Termin den 13. Mai angibt. Auf einem täglich verwendeten Apple TV wurde das Update bei uns erst heute aufgespielt, eine offizielle Angabe zum Release fehlt. 

Apple Insider hat schon vor einigen Wochen vom Release der Beta dieser Version berichtet. Dabei ist Malcom Owen aufgefallen, dass die Software endlich die Eingabe des Codes zur zwei Faktor Authentifizierung unterstützt, ohne einen Workaround verwenden zu müssen. AirPlay 2 bleibt nach wie vor den neueren Modellen vorbehalten.

Quelle(n)

Eigene, Wikipedia

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Apple TV 3: TV App kommt im ersten Update seit 18 Monaten
Autor: Hannes Brecher, 17.05.2019 (Update: 17.05.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.