Notebookcheck

Asus TUF FX504GE-EN088T

Ausstattung / Datenblatt

Asus TUF FX504GE-EN088T
Asus TUF FX504GE-EN088T (TUF FX504 Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4-2666
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, 120Hz, spiegelnd: nein
Massenspeicher
256 GB NVMe, 256 GB 
, + 1TB SSHD
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000MBit), 802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.x
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 25 x 384 x 262
Akku
48 Wh Lithium-Ion, 4-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.9MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.3 kg
Preis
1300 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 6 Tests)

Testberichte für das Asus TUF FX504GE-EN088T

ASUS TUF Gaming FX504 Review
Quelle: Yugatech Englisch EN→DE
The ASUS TUF Gaming FX504 is certainly above its price segment when it comes to build quality. It has a stealthy good looking all-metal body with rock-hard durability. It’s not too shabby on other fronts either thanks to its 120hz display, decent performance, good internal audio, and impressive thermals. Sadly, it’s still plagued with some mishaps and imperfections like its low 4GB RAM, fingerprint and smudge magnet chassis and trackpad, poor battery life, and noisy fans.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.07.2018
60% Asus TUF Gaming FX504 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Asus TUF Gaming FX504 is a budget gaming laptop with solid performance and audio, but its dim display may give you pause.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.06.2018
Bewertung: Gesamt: 60%
80% Asus TUF Gaming FX 504 review: Gets your job done
Quelle: Gadget Show Englisch EN→DE
The Asus TUF FX 504 Gaming laptop is a decent machine for someone wanting a work horse offering flawless performance for regular usage along with the right prowess for modern day gaming. The price is, of course, one of its USP. This machine has got everything right but the only weakness is the display. Of course, the display quality is not bad at all but it’s just doable after spending Rs 90,990.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.06.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
ASUS TUF FX504 Review: A Notebook For Keeps?
Quelle: Unbox Englisch EN→DE
ASUS’ TUF FX504 that we reviewed is a conundrum indeed. The notebook is built to last but doesn’t have that much oomph as a gaming machine as is, requiring memory upgrades to take full advantage of the GTX 1050 GPU and to prevent memory bottlenecks.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 29.05.2018
ASUS TUF FX504 review – member of the new gaming line up with Core i7-8750H
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
As you can tell, we don’t find ASUS’s new TUF FX504 laptop to be, let’s say, special. Although it comes equipped with the Core i7-8750H, this brings some setbacks. Our particular unit (and we are sure this will be a major issue in the beginning) had problems with the CPU underperforming. In our benchmarks, we received results which were the same, if not worse, to the Core i7-7700HQ. However, this problem was fixed by downloading the latest BIOS version from ASUS website.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 04.05.2018
Hands on: ASUS TUF FX504 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
Asus’ idea to create a longer lasting range of gaming laptops is great in theory and the TUF FX504 has a number of unique innovations that make it worth the asking price, but we’re not sure the configuration is future-proof enough to really warrant the additional lifespan.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.04.2018

Kommentar

Modell: Das leichte Asus TUF Gaming FX504 will ein leistungsstarker, portabler und ausdauernder Allrounder sein. Es gehört zur TUF-Serie, wobei TUF für The Ultimate Force steht. Das patentierte Anti-Dust-Cooling-System ist ein Schlüsselmerkmal dieses Einsteiger-Laptops.

Display, CPU und Grafikkarte hängen von der FX504-Variante ab. Das Asus TUF FX504GE-EN088T ist mit einem Intel Core i7-8750H, einer Nvidia GeForce GTX 1050 Ti (Notebook) Grafikkarte , 16 GB RAM und einem matten IPS-Panel ausgestattet.

Design und Ausstattung

Das Asus TUF Gaming FX504 ist in vier Designs, nämlich Black Matter, Red Matter, Fusion und Premium Steel erhältlich. Mit einer Größe von 38,4 x 26,2 x 2,5 cm und einem Gewicht von 2,3 kg ist es dicker als einige seiner Konkurrenten, doch das Gewicht ist durchschnittlich. www.laptopmag.com berichtet, dass das Acer Nitro 5 Spin mit 2,22 kg (4,9 Pfund) bei 38,1 x 25,91 x 1,78 cm (15 x 10,2 x 0,7 Zoll) leichter und das HP Pavilion Power 15t mit 2,54 kg (5,6 Pfund) bei 37,85 x 25,15 x 2,54 cm (14,9 x 9,9 x 1 Zoll) schwerer ist. Das Gehäuse ist aus Kunststoff. Danke eines kleinen Ausschnitts im Bildschirmdeckel, sind die Statusanzeigen auch bei geschlossenen Deckel sichtbar. Einer dicker Rahmen fasst den 15,6-Zoll-Bildschirm.

www.yugatech.com meint, dass Bildschirm sowie Tastatur und Gehäuse auch unter erheblicher Kraftanwendung nur minimal nachgeben. Sie klagen, dass am Gehäuse Schmutz und Fingerabdrücke gut sichtbar sind und es sich schwer reinigen lässt.

Der Laptop bietet eine Kombi-Audiobuchse, einen USB-2.0-Type-A-Port, zwei USB-3.0-Type-A-Ports, eine RJ45-LAN-Buchse, einen HDMI 1.4 Port, lässt jedoch einen USB-Type-C-Port und einen SD-Kartenleser vermissen. Kabellose Kommunikation ist via 802.11ac (2x2) WiFi und Bluetooth 4.0 möglich. Der Laptop hat kein optisches Laufwerk. Laut www.gadgetsnow.com liefert die 720p-Webcam gute Bilder.

laptopmedia.com berichtet, dass man leicht auf das Innenleben zugreifen kann, nachdem man die gesamte Unterseite entfernt hat. Es gibt zwei Schnittstellen für den Massenspeicher nämlich einen M.2-Slot, welcher NVMe SSDs unterstützt, und einen SATA-Port.

Eingabegeräte

Die Chiclet-Tastatur in voller Größe bietet einen eigenen Nummernblock und ein Hintergrund, welches in schlecht beleuchteten Umgebungen nützlich ist. Eigenständige Multimedia-Tasten sucht man indes vergeblich. Laut www.laptopmag.com beträgt der Hubweg der Tasten 1,4 mm und Druckwiderstand kräftige 76 g. Dagegen schreibt www.unbox.ph, der Hubweg wäre 1,8 mm. Ihr Tester meint: “The keys felt ever-so-slightly bouncy, which took some getting used to.”. www.yugatech.com befindet: “Travel distance is okay and tactile feedback is present, although slightly lacking as presses still feel a bit mushy.”. Sie haben etwas gebraucht, bis sie sich an die etwas weiter vorne befindlichen Pfeiltasten gewöhnt haben. Angeblich ist die Tastatur doppelt so langlebig wie der Industrie-Standard für Gaming-Laptops. Sie soll 20 Millionen Tastenanschläge überdauern.

Laut www.laptopmag.com bietet das FX504 ein 10,41 x 7,11 cm (4,1 x 2,8 Zoll) großes Windows-Precision-Touchpad, welches Gesten unterstützt. Ihr Tester klagt, dass sich der Kunststoff beim Navigieren in Windows rutschig und billig anfühlt. Laut www.yugatech.com erkennt das Touchpad Gesten gut, doch sein DPI ist mit Werkseinstellung schneller als üblich und das Touchpad ist ein Schmutz- und Fingerabdruckmagnet.

Display

Asus listet in der Spezifikation drei 15,6-Zoll-Bildschirmvarianten. Die beiden 60-Hz-Modelle haben 45 % NTSC gemein, unterscheiden sich jedoch darin, ob sie ein IPS-Panel aufweisen. Außerdem gibt es eine 120-Hz-Variante mit 94 % NTSC. Alle Bildschirme lösen mit Full HD (1.920 x 1.080) auf. GSync wird nicht unterstützt. Das Asus TUF FX504GE-EN088T verfügt über einen IPS-Bildschirm. Dieser bietet eine höhere Blickwinkelstabilität das das 120-Hz-TN-Panel.

Das Full-HD-IPS-Panel im Testgerät von laptopmedia.com verwendet kein PWM zur Helligkeitssteuerung, was für die Gesundheit besser ist. Auf dieser Seite finden sich umfangreiche Messungen und Erklärungen zum Bildschirm. Dieses Online-Magazin fasst zusammen: “ASUS TUF FX504’s IPS panel has a Full HD resolution, comfortable viewing angles and exceptional contrast ratio. […] Despite the good contrast, this panel can display only half of the colors in the sRGB color space.”.

www.yugatech.com schreibt über die von ihnen getestete Variante mit schwächster Konfiguration und 60-Hz-Panel: “Blacks are quite lacking and colors are a bit dull but the details are crisp and pixel density is good thanks to the FHD resolution. Viewing angles are also acceptable.”

www.laptopmag.com klagt, dass der Bildschirm ihre Testgerätes sehr dunkel, farblos und leblos war. Sie berichten von 66 % sRGB-Abdeckung, welche unter ihrem Einsteiger-Gaming-Durchschnitt von 98 % liegt und maßen eine Helligkeit von 220 cd/m², welche hinter dem Durchschnitt von 256 cd/m² zurückbleibt.

www.ultrabookreview.com meint, dass eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, die Gaming-Erfahrung verbessert, obwohl Sie wahrscheinlich die Details reduzieren möchten, damit hohe Frameraten möglich sind. Außerdem schreiben sie, dass die Reaktionszeiten schneller sind als bei einem normalen IPS-Bildschirm.

In den Tests von www.unbox.ph entspricht das 120-Hz-Panel den Erwartungen. Es liefert einen guten Kontrast, doch Farben werden mit Werkseinstellungen nicht absolut genau wiedergegeben.

Hardware und Leistung

Vom FX504 gibt es drei Hauptvarianten, das FX504GM mit GTX 1060 Grafikkarte, das FX504GE mit GTX 1050 Ti Grafikkarte und das FX504GD mit GTX 1050 Grafikkarte.

Dieser Artikel befasst sich mit dem FX504GE-Modell, welches mit Intel Core i7 8750H oder Core i5 8300H CPU erhältlich ist. Seine beiden SO-DIMM-Sockets können mit insgesamt bis zu 32 GB DDR4 2666MHz SDRAM oder bis zu 16 GB Intel Optane Memory bestückt werden. Natürlich hängt die Leistung der GTX 1050 Ti von den Kühlkapazitäten des Systems ab. Sie ist zirka 30 % schneller als die GTX 1050. Dennoch bleibt die GTX 1050 Ti eine Mainstream-Grafikkarte der Pascal-Generation für Einsteiger-Gaming- und Multimedia-Geräten, mit welcher nur ältere und weniger anspruchsvolle Games mit hohen Einstellungen flüssig laufen, während die GTX 1060 Full HD- oder WQHD-Gaming mit hohen bis maximalen Details erlaubt.

www.gadgetsnow.com hatte ein Testgerät mit Intel Core i7-8750H Prozessor, 8 GB DDR4 RAM, und einer Speicherkombination aus 1 TB FireCuda SSHD und 128 GB PCIE SSD im Test. Laut dieser Seite wirkt das Gerät dank Seagate FireCuda SSHD definitiv agil und schwungvoll, kann jedoch in anspruchsvollen Multitasking-Szenarios zeitweise stottern.

Das Testgerät von www.ultrabookreview.com ist mit einem Intel Core i7-8750H Prozessor, 16 GB RAM und einer Dual-Speicherlösung mit einer M.2 SATA SSD und einer einer normalen, mechanischen 2,5-Zoll-HDD ausgestattet. Asus hat dieses Testgerät thermisch beschränkt. Daher fiel die CPU unter ihre maximale Turbo-Boost-Geschwindigkeiten sobald sie hohe 70er bis niedrige 80er-Temperaturen erreicht hatte und das Testgerät erreichte in Benchmarks geringere Ergebnisse als andere Laptops mit i7-8750H, die sie im Test hatten.

Da anspruchsvolle Games nur dann 60 fps erreichen, wenn die Grafikeinstellungen verringert werden, stellt sich die Frage nach dem Sinn eines 120-Hz-Panels.

Temperatur und Geräuschemissionen

Für www.gadgetsnow.com ist der Laptop (Core i7, Nvidia GeForce GTX 1050 Ti) manchmal viel zu laut und bleibt während normaler Verwendung warm, weil der Lüfter nicht zu laufen beginnt. Diese Seite meint, das Gehäuse würde sich beim Gaming etwas zu stark erwärmen. www.ultrabookreview.com berichtet, dass das FX504GE (Nvidia GeForce GTX 1050 Ti) bei Alltagsaufgaben wärmer wird als die meisten anderen Laptops dieser Klasse. Dabei bleiben die Lüfter meist ausgeschaltet, wobei sich der CPU-Lüfter sporadisch einschaltet. Insgesamt bleibt der Laptop aber ziemlich lautlos. Diese Seite schreibt weiteres, dass die Festplatte sowie gelegentliches elektronisches Fiepen in leisen Umgebungen hörbar ist. Beim Gaming erreichte der Geräuschpegel laute 51 bis 52 dB in ihren Tests. Ihr Testgerät wurde in bestimmten Bereichen ziemlich heiß, wobei sich der heißeste Bereich zwischen den Tasten O, M und der Eingabetaste befindet. Die Temperatur erreichte im zentralen Tastaturbereich knapp unter 49 °C.

Akkulaufzeit

Dieser Laptop ist mit einem 48-Wh-Akku mit drei Zellen ausgestattet. Obwohl Nvidias Optimus-Technologie die GPU abschaltet, wenn diese nicht benötigt wird, ist die Akkulaufzeit ziemlich kurz. www.ultrabookreview.com (i7-8750H, 16 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, 256 GB SSD + 1 TB 5400 rpm HDD) konnte bei einer Bildschirmhelligkeit von zirka 30 % (zirka 120 cd/m²) und mit Energieprofil „Ausgewogen“ zirka 6 Stunden FHD-Video schauen, 5 bis 6 Stunden Youtube-Streamen und 3,5 Stunden normal Multitasken. Laut www.gadgetsnow.com (Variante mit Intel Core i7-8750H, 8 GB DDR4 RAM, 1 TB FireCuda SSHD und 128 GB PCIe SSD) kann man sich bei maximaler Helligkeit (wie bei ihrem Test) zirka 2,5 Stunden Akkulaufzeit erwarten. Sie brauchten zum vollen Wiederaufladen des Akkus zirka 1,5 Stunden. Varianten mit schwächerer Konfiguration sollten längere Akkulaufzeit erreichen, doch diese bleibt trotzdem kurz. Das FX504GD (Core i5-8300H, 8 GB RAM, Nvidia GeForce GTX 1050, 1 TB SSHD) schaffte im von www.laptopmag.com ausgeführten Laptop Mag Battery Test 2.0 (web browsing, videos, and runs graphics benchmarks at 150 nits) nur 3 Stunden und 57 Minuten, was unter ihren Einsteiger-Gaming-Durchschnitt von 4:39 Stunden bleibt. In www.yugatech.coms Video-Loop-Test (1080p mp4 Video, Flugmodus, 50 % Helligkeit, Sound via eingesteckter Kopfhörer) erreichte ihr FX504GD-Testgerät (i5-8300H processor, 4 GB of RAM, Nvidia GTX 1050, 1 TB HDD mit 8 GB SSHD) bloß 2 Stunden und 30 Minuten. Das bezeichnet yugatech als – auch für Gaming-Laptop-Standards – wirklich kurz. Aufladen von 0 auf 100 % benötigte in ihrem Test nur zirka 1:45 bis 2 Stunden.

Audio

www.laptopmag.com bewertet: “The speakers on the TUF Gaming FX504 are nice and loud, easily filling up a midsize conference room (and attracting attention from some people outside it).”. Diese Seite empfiehlt den Bass Boost in der vorinstallierten DTS-Audio-App angeschaltet zu lassen. Die Tiefen sind etwas schwach, doch laut www.yugatech.com wird die DTS-Headphone-X-Technologie unterstützt. Daher empfiehlt diese Seite, Kopfhörer zu verwenden, um von DTS Headphone X zu profitieren. Der Meinung von www.gadgetsnow.com nach, beeindrucken die beiden Lautsprecher an den Seiten nicht besonders. Sie sind laut, jedoch die Qualität ist bestenfalls durchschnittlich.

Zusammenfassung

Das Asus TUF FX504GE gehört zu den preisgünstigsten Laptops mit optionalem 120-Hz-Bildschirm. Der Budget-Gaming-Laptop wurde nicht für anspruchsvolles Gaming entwickelt. Die Presse lobt seine Verarbeitung und Langlebigkeit, klagt aber über kurze Akkulaufzeit. Core-i7-8750H-Modelle werden wärmer als ihre Core-i5-Gegenstücke. Die Grafikleistung des FX504GE (Nvidia 1050 Ti) stellt die Sinnhaftigkeit eines 120-Hz-Bildschirms in Frage.

Mit Stand 14.09.2018 verlangt www.amazon.de für ein FX504GE-Modell mit Intel Core i7-8750H, 16 GB RAM, 256 GB SSD, 1 TB HDD, NVIDIA GTX1050Ti (4GB) und Windows 10 zirka 1.300 Euros. Die FX504GE mit Intel i7-8750H, 8 GB RAM, 1 TB HDD + 128 GB SSD, Nvidia GTX 1050Ti Graphics und Windows 10 kosten in den UK zirka 900 Pfund. Zu den Alternativen gehören Acers Nitro 5 Spin und HPs Pavilion Power 15t.

Quellen

Pressespiegel von Martina Ostzovits

NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop): Mittelklasse-Grafikkarte basierend auf Nvidias Pascal-Architektur und Nachfolger der GeForce GTX 965M. Wird im 14-nm-Prozess bei Samsung gefertigt und die technischen Daten entsprechen weitestgehend der Desktop-Version. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8750H: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,2 - 4,1 GHz (4 GHz bei 4 Kernen, 3,9 GHz bei allen 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.3 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
70%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Asus TUF FX505GE-BQ166
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus TUF FX504GE-E4183T
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus TUF FX504GE-DM286
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus TUF FX505GE-BQ159T
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus FX504GE-E4063
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus STRIX GL503GE-RS71 SCAR Edition
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus TUF FX505GE-BQ153T
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus Zenbook Pro 15 UX580GE-E2005T
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus FX504GE-DM198T
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus Zenbook Pro 15 UX550GE-BN026R
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)

Geräte anderer Hersteller

MSI P65 Creator 8RD-095XES
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GL63 8RD-675ES
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GL63 8RD-643XES
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Medion Erazer P6705-MD61347
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Medion Erazer P6705-MD61343
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
HP Gaming Pavilion 15-cx0205ng
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GV62 8RD-011XES
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo Legion Y530-15ICH-81FV001MTX
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Medion Erazer P6705-MD61204
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo Legion Y730-15ICH-81HD001LSP
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
HP Pavilion Gaming 15-cx0000ns
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GF63 8RD-254UK
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Medion Erazer P6705-MD61203
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
HP 15-dc0036TX
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo Legion Y530-81FV00JQPB
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
HP Pavilion 15-cx0004ng
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GF63 8RD-050NL
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GF62 8RD-010XES
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Dell G3 15 3579-CN35712
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus TUF FX504GE-EN088T
Autor: Stefan Hinum, 26.06.2018 (Update: 26.06.2018)