Notebookcheck

Asus X501 Serie

Asus X501A-XX243HProzessor: AMD E-Series E2-1800, Intel Celeron B820, Intel Celeron B830, Intel Core i3 2328M, Intel Pentium B980
Grafikkarte: AMD Radeon HD 7340, Intel Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Intel HD Graphics (Sandy Bridge), Intel HD Graphics 3000
Bildschirm: 15.6 Zoll
Gewicht: 2.1kg, 2.5kg, 2.6kg
Preis: 400 Euro
Bewertung: 75% - Gut
Durchschnitt von 6 Bewertungen (aus 6 Tests)
Preis: 90%, Leistung: 54%, Ausstattung: 65%, Bildschirm: 70%
Mobilität: 77%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 67%, Emissionen: - %

 

Asus X501A-XX145

Ausstattung / Datenblatt

Asus X501A-XX145Notebook: Asus X501A-XX145
Prozessor: Intel Celeron B820
Grafikkarte: Intel HD Graphics 3000
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.6kg
Preis: 400 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite
 X501A-XX145 (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 90% - Sehr Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

90% 보급형 15.6인치 노트북의 새로운 표준 - 에이수스 X501A (통합편)
Quelle: Notegear KO→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 06.09.2012
Bewertung: Gesamt: 90%

 

Asus X501A-XX277H

Ausstattung / Datenblatt

Asus X501A-XX277HNotebook: Asus X501A-XX277H
Prozessor: Intel Celeron B830
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.1kg
Preis: 400 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

80% Asus X501A-XX277H review
Quelle: Tech Advisor Englisch EN→DE
Despite its low price, Asus gets all the basics right with the X501A, providing a sturdy, portable laptop with good battery life. It’s no speed demon, but if you just need a basic laptop for undemanding tasks then the X501A provides excellent value for money.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.02.2013
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 100% Leistung: 40% Ausstattung: 70% Gehäuse: 80%

 

Asus X501A-XX402H

Ausstattung / Datenblatt

Asus X501A-XX402HNotebook: Asus X501A-XX402H
Prozessor: Intel Core i3 2328M
Grafikkarte: Intel HD Graphics 3000
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.1kg
Preis: 400 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

70% Asus X501A-XX402H review
Quelle: Tech Advisor Englisch EN→DE
On the plus side, the Asus weighs a portable 2.1kg, which is well below average for a 15.6in laptop. It’s no ultraportable, but the X501A can easily be carried around. With a battery that provides a good 4.5 hours of video streaming over Wi-Fi, it’s a real bargain.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 18.02.2013
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 60% Gehäuse: 80%

 

Asus X501U-XX058H

Ausstattung / Datenblatt

Asus X501U-XX058HNotebook: Asus X501U-XX058H
Prozessor: AMD E-Series E2-1800
Grafikkarte: AMD Radeon HD 7340
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.5kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

70% ASUS X501U-XX058H
Quelle: Benchmark.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.04.2013
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 40% Bildschirm: 70% Mobilität: 83% Gehäuse: 80% Ergonomie: 70%

 

Asus X501A-XX145H

Ausstattung / Datenblatt

Asus X501A-XX145HNotebook: Asus X501A-XX145H
Prozessor: Intel Celeron B820
Grafikkarte: Intel HD Graphics (Sandy Bridge)
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.1kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

70% Asus X501A-XX145H
Quelle: Benchmark.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.06.2013
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 50% Bildschirm: 70% Mobilität: 70% Gehäuse: 80% Ergonomie: 60%

 

Asus X501A-XX243H

Ausstattung / Datenblatt

Asus X501A-XX243HNotebook: Asus X501A-XX243H
Prozessor: Intel Pentium B980
Grafikkarte: Intel HD Graphics (Sandy Bridge)
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.1kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

70% Asus X501A-XX243H
Quelle: Benchmark.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.06.2013
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 60% Bildschirm: 70% Mobilität: 77% Gehäuse: 80% Ergonomie: 70%

 

Kommentar

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).


Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

Intel HD Graphics 3000: In Sandy Bridge Prozessoren (Core ix-2xxx) integrierte Grafikkarte von Intel. Stärkere GT2 genannte Version mit 12 Execution Units (EUs). Je nach Modell mit unterschiedlichen Taktraten (350-650MHz) und TurboBoost Unterstützung (900-1350MHz).

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics: Intel HD Graphics oder GMA HD genannte onboard Grafikkarte welche im Package der Core i3/i5/i7 Arrandale Dual-Core Prozessoren untergebracht wird. Je nach Prozessormodell maximal mit 500 bis 766 MHz getaktet (Turbo Boost). Von Lenovo anscheinend auch GMA5700MHD genannt. Die gleichgenannte Intel HD Graphics Prozessorgrafik in den Sandy Bridge Prozessoren basiert auf einer neueren Architektur.

AMD Radeon HD 7340: Integrierte Grafikkarte in then Zacate Netbook Prozessoren (2. Generation, z.B. E2-1800) mit UVD3 Video Prozessor und keinem eigenen Speicher. Dank Turbo Core kann sich die GPU von 523 MHz auf 680 MHz automatisch übertakten und ähnelt daher einer HD 6320 (selber Kern jedoch mit geringeren Taktraten).

Intel HD Graphics (Sandy Bridge): In den Celeron und Pentium Sandy Bridge (2. Generation Core) integrierte Prozessorgrafik. Technisch eine Intel HD Graphics 2000 (in Desktop CPUs) mit geringeren Taktraten. Die namensgleiche HD Graphics der Arrandale Prozessoren ist nicht baugleich!

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Celeron:

B820: Einstiegs Doppelkernprozessor mit einer geringen Taktrate und vielen deaktivierten Features des Sandy Bridge Kerns (kein Turbo Boost, AES, ...). Beherbergt eine HD Graphics 2000 basierende Grafik und einen Speicherkontroller.

B830: Einstiegs Doppelkernprozessor mit einer geringen Taktrate und vielen deaktivierten Features des Sandy Bridge Kerns (kein Turbo Boost, AES, ...). Beherbergt eine HD Graphics 2000 basierende Grafik und einen Speicherkontroller.

Intel Core i3:

2328M: Auf Sandy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor ohne Turbo (max 2.2 GHz) mit integrierter HD Graphics 3000 Grafikkarte (650-1100MHz) und integriertem DDR3 Speicherkontroller. Im Vergleich zum ähnlichen Core i3-2330M, fehlt dem 2328M die Unterstützung für SMB Tools.

AMD E-Series:

E2-1800: Intel Atom Konkurrent mit relativ schneller integrierter Grafikkarte. Der Doppelkernprozessor sollte etwas langsamer als ein Intel SU2300 (1.2 GHz) sein, die Grafikkarte etwas unter dem Niveau von ION.

Intel Pentium:

B980: Auf Sandy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor ohne Turbo (max 2.4 GHz) mit integrierter HD Graphics Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.1 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

2.6 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


75%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus X502CA
HD Graphics (Sandy Bridge), Pentium 987
Lenovo IdeaPad Z500-59367598
HD Graphics (Sandy Bridge), Pentium 2020M
HP 650-B6N63EA
HD Graphics (Sandy Bridge), Pentium B970
Asus X501A-XX145H
HD Graphics (Sandy Bridge), Celeron B820
HP Pavilion SleekBook 15-b025ec
HD Graphics (Sandy Bridge), Pentium 987
HP 650-H5K82EA
HD Graphics (Sandy Bridge), Celeron 1000M

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Pavilion 14-c002sa
HD Graphics (Sandy Bridge), Celeron 847, 14", 1.8 kg
Lenovo IdeaPad S400-MAY8PUK
HD Graphics (Sandy Bridge), Pentium 997, 14", 1.8 kg
Asus F75A-TY089H
HD Graphics (Sandy Bridge), Pentium B980, 17.3", 3 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus VivoBook 14 A412FA-EK343T
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook 14 D409DA, Ryzen 3-3200U
Vega 3, Picasso (Ryzen 3000 APU) R3 3200U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook A512FL, i5 10210U, MX250
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U, 15.6", 1.67 kg
Asus VivoBook D509DA-EJ098
Vega 10, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3700U, 15.6", 1.9 kg
Asus VivoBook S15 S530FA-EJ335T
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.8 kg
Asus ZenBook 3 Deluxe UX490UA-BE055T
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 14", 1.1 kg
Asus VivoBook S15 S532FA-BN086T
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.7 kg
Asus R521FA-EJ545
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.8 kg
Asus K543UA-GQ2698
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 1.9 kg
Asus D509DA-BR128
Vega 3, Picasso (Ryzen 3000 APU) R3 3200U, 15.6", 1.9 kg
Asus VivoBook S14 S432FA-EB001T
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.4 kg
Asus UX410UA-GV426
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 14", 1.4 kg
Asus ZenBook 14 UX434FAC-A5225T
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.26 kg
Asus F409FA-EK254T
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.5 kg
Asus ZenBook 14 UM431DA-AM003
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 14", 1.4 kg
Asus ZenBook UX430UA-GV595
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 14", 1.25 kg
Asus VivoBook S15 S510QR-BR011T
Radeon R7 (Bristol Ridge), Bristol Ridge FX-9800P, 15.6", 1.7 kg
Asus K543UA-GQ1657T
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 1.9 kg
Asus ZenBook Duo UX481FA-BM025R
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook S14 S431FA-EB156T
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.4 kg
Preisvergleich
Asus X501A-XX243H
Asus X501A-XX243H
Asus X501A-XX243H
Asus X501A-XX145H
Asus X501A-XX145H
Asus X501A-XX145H
Asus X501U-XX058H
Asus X501U-XX058H
Asus X501U-XX058H
Asus X501A-XX402H
Asus X501A-XX402H
Asus X501A-XX402H
Asus X501A-XX402H
Asus X501A-XX402H
Asus X501A-XX402H
Asus X501A-XX402H
Asus X501A-XX277H
Asus X501A-XX277H
Asus X501A-XX277H
Asus X501A-XX277H
Asus X501A-XX277H
Asus X501A-XX277H
Asus X501A-XX277H
Asus X501A-XX145
Asus X501A-XX145
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus X501 Serie
Autor: Stefan Hinum, 10.02.2013 (Update: 10.02.2013)