C 2018
Notebookcheck

Asus X756UQ-TY355T

Ausstattung / Datenblatt

Asus X756UQ-TY355T
Asus X756UQ-TY355T (X756 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 940MX - 2048 MB, GDDR5
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1600 x 900 Pixel 106 PPI, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
,  GB 
, 1TB HDD
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD, USB 3.0 Typ-C
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000MBit), 802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.1
Optisches Laufwerk
DVD +/- RW Double Layer
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 30 x 415 x 273
Akku
3000 mAh Lithium-Ion, 2-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.7 kg
Preis
700 Euro

 

Preisvergleich

Testberichte für das Asus X756UQ-TY355T

ASUS X756UQ/K756UQ review – looks good but fails to impress with everything else
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
So if you are not too invested in the 17-inch form factor, we suggest picking up a more sensible 15-inch solution like the ASUS VivoBook S15 for example or just go with the best possible 17-inch option for now – the Acer Aspire 5 (A517-71G) with Core i7-8250U CPU and GeForce MX150 GPU paired with an excellent IPS panel suitable for multimedia. And it costs less than the ASUS X756.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 29.12.2017

Kommentar

NVIDIA GeForce 940MX: Notebook-Grafikkarte der Mittelklasse, die auf der Maxwell-Architektur basiert. Wird in 28 Nanometern gefertigt und verfügt über ein 64 Bit GDDR5/DDR3-Speicherinterface. Im Vergleich zur 940M kam die Unterstützung für GDDR5 hinzu. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7200U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,5 - 3,1 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.7 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Asus Vivobook 17 A705UQ-BX109T
GeForce 940MX, Core i5 8250U, 2.1 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Pavilion 14-bf105ns
GeForce 940MX, Core i5 8250U, 14", 1.6 kg
HP Pavilion 15-ck007ns
GeForce 940MX, Core i7 8550U, 15.6", 1.9 kg
Lenovo Ideapad 320-15IKB-80XL03L4SP
GeForce 940MX, Core i3 7130U, 15.6", 2.2 kg
Asus VivoBook S15 S510UQ-BQ702T
GeForce 940MX, Core i7 8550U, 15.6", 1.7 kg
HP Pavilion 14-bf108ns
GeForce 940MX, Core i7 8550U, 14", 0 kg
HP Pavilion 14-bf014ns
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 14", 1.5 kg
HP Pavilion 15-cc504ur
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 15.6", 1.9 kg
HP Pavilion 15-ck015ns
GeForce 940MX, Core i5 8250U, 15.6", 1.77 kg
Lenovo Ideapad 520-15IKB-80YL00MNSP
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 15.6", 2.2 kg
Asus VivoBook S15 S510UQ-BQ178T
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 15.6", 1.7 kg
Lenovo Ideapad 520-15IKB-80YL00MMSP
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 320-15IKBN-80XL02U2SP
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 15.6", 2.2 kg
Asus A442UQ-FA020T
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 14", 1.8 kg
Acer Aspire E5-576G-36WC
GeForce 940MX, Core i3 7130U, 15.6", 2.13 kg
Acer Aspire 5 A515-51G-51LK
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 15.6", 2.2 kg
Dell Vostro 15 5568-V4F8F
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 15.6", 1.98 kg
Asus UX410UQ-GV045R
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 14", 1.4 kg
Acer Aspire 5 A515-51G-35NN
GeForce 940MX, Core i3 6006U, 15.6", 2.2 kg
HP Pavilion 15-cc108ng
GeForce 940MX, Core i7 8550U, 15.6", 1.8 kg
Asus X542UQ-DM284
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 15.6", 2.15 kg
Asus VivoBook X510UQ-BR594T
GeForce 940MX, Core i5 8250U, 15.6", 1.7 kg
HP Pavilion 15-au120tx
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 15.6", 2 kg
Asus X542UQ
GeForce 940MX, Core i3 7100U, 15.6", 2.15 kg
Lenovo IdeaPad 520s-14IKB-80X2002VCK
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 14", 1.7 kg
HP Pavilion 15-cc509nh
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 15.6", 1.91 kg
Dell Latitude 5580-X1W6W
GeForce 940MX, Core i7 7820HQ, 15.6", 2.2 kg
HP Pavilion 14-bf104ns
GeForce 940MX, Core i5 8250U, 14", 1.53 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus X756UQ-TY355T
Autor: Stefan Hinum,  2.04.2018 (Update:  2.04.2018)