Notebookcheck

Autsch: Essential Phone-Drop-Test von JerryRigEverything überrascht

Titanium, Keramik oder Gorilla Glas 5: Was bricht am Essential Phone zuerst?
Titanium, Keramik oder Gorilla Glas 5: Was bricht am Essential Phone zuerst?
Das Essential Phone ist ein spannender Neuzugang im Randlos-Phone-Segment. Mit Titanium-Rand, Keramik-Rückseite und Gorilla Glas 5-Front soll es deutlich widerstandsfähiger sein als die Konkurrenz, weswegen Zach von JerryRigEverything ausnahmsweise auch einen Drop-Test durchgeführt hat. Das Ergebnis dürfte einige überraschen.

Normalerweise führt Zach keine Drop-Tests durch, weil sie nicht wissenschaftlich genug seien, meint er. Hie und da macht er dann aber doch Ausnahmen für besonders spannende Smartphones, das Essential Phone des Android-Schöpfers Andy Rubin gehört mit Sicherheit dazu. Weniger aufgrund seiner Eigenschaft als weiteres Randlos-Phone am Markt sondern wegen der von Essential eingesetzten Materialien, die trotz der schmalen Ränder ein widerstandsfähiges Smartphone versprechen. Reparierbar ist das Essential Phone übrigens nicht.

Während die Seitenränder aus Titanium und einem kleinen Plastikring rund um das Display herum bestehen, hat sich Essential auf der Rückseite des PH-1 für Keramik entschieden. Dieses Material hat sich beispielsweise beim ersten Mi Mix aus dem Vorjahr nicht gerade als sonderlich widerstandsfähig erwiesen, obwohl es Kratzern deutlich besser widersteht als Gorilla Glas 5, wie Zach im Video auch betont. Das Display an der Frontseite ist durch das bekannte Corning-Glas in Version 5 geschützt, das aktuell in fast allen Smartphones der Spitzenklasse zu finden ist.

Unten haben wir beide JerryRigEverything-Videos verlinkt, das unterste zeigt den üblichen Scratch/Burn/Bend-Test, den das Essential Phone mit Bravour bestanden hat, bis auf die übliche Empfindlichkeit gegen Kratzer an der Front. Der Fall-Test im Anschluss deckt allerdings gleich zu Beginn die Schwachstelle des Essential Phones auf und diese ist nicht, wie zu erwarten war, die Keramik-Rückseite. Ein kleiner Tipp zum Schluss: Ein Screen-Protector ist beim Essential Phone Pflicht!

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > Autsch: Essential Phone-Drop-Test von JerryRigEverything überrascht
Autor: Alexander Fagot, 12.09.2017 (Update: 12.09.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.