Notebookcheck

Bang & Olufsens mobiler Wi-Fi-Lautsprecher Beosound Level verspricht eine besonders lange Lebensdauer

Der jüngste Lautsprecher von Bang & Olufsen soll Jahrzehnte lang benutzt werden können. (Bild: Bang & Olufsen)
Der jüngste Lautsprecher von Bang & Olufsen soll Jahrzehnte lang benutzt werden können. (Bild: Bang & Olufsen)
Smarte Lautsprecher sind in der Regel nach ein paar Jahren veraltet, früher oder später verlieren sie dadurch einen großen Teil ihrer Funktionalität. Nicht so beim Bang & Olufsen Beosound Level, denn der mobile Lautsprecher setzt auf einen modularen Aufbau, der eine besonders lange Lebensdauer ermöglichen soll.
Hannes Brecher,

Grundsätzlich handelt es sich beim Beosound Level um einen mobilen, smarten Lautsprecher mit Bluetooth 5.0, Wi-Fi 5 (802.11ac) sowie Unterstützung für den Google Assistant, für Google Chromecast, für Apple AirPlay 2 und für Spotify Connect.

Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenzprodukten packt Bang & Olufsen allerdings alle digitalen Komponenten auf ein Streaming-Modul, das im Falle eines Defekts einfach ausgetauscht werden kann. Dasselbe Modul soll künftig auch in anderen Lautsprechern des Unternehmens zum Einsatz kommen, und Upgrades ermöglichen, wenn die Hardware irgendwann zu alt ist, um den Streaming-Anforderungen gerecht zu werden. Damit könnte dem Beosound Level zumindest für einige Jahre ein Schicksal wie das der älteren Sonos-Lautsprecher erspart bleiben.

Während das Streaming-Modul nur von einem Techniker getauscht werden kann lässt sich der Akku vom Nutzer selbst austauschen. Dieser verspricht eine Laufzeit von bis zu 16 Stunden, eine vollständige Ladung dauert drei Stunden. Clever: Geladen wird mit einem magnetischen Rundstecker, sodass Nutzer nicht lange mit Kabeln fackeln müssen. Auch die Stoff- und Holzabdeckung des Gehäuses kann getauscht werden, während eine IP54-Zertifizierung Schutz gegen Spritzwasser und Staub verspricht.

Der Lautsprecher kann wahlweise an die Wand gehangen, hingestellt oder hingelegt werden, wodurch sich die Klangeigenschaften jeweils verändern sollen. In jedem Fall sind insgesamt fünf Treiber für den Sound verantwortlich, inklusive zwei 4 Zoll Tieftönern an zwei 30 Watt Klasse D-Verstärkern, einem 2 Zoll Full-Range-Treiber an einem 30 Watt Klasse D-Verstärker und zwei 0,8 Zoll Hochtönern an einem 15 Watt Klasse D-Verstärker. 

Damit kommt B&O insgesamt auf eine Ausgangsleistung von 105 Watt, einen Frequenzbereich von 39 Hz bis 23 kHz und eine maximale Lautstärke von 96 dB (gemessen aus einem Meter Entfernung). Über Google Home lassen sich zwei Beosound Level zu einem Stereo-Paar kombinieren. Über einen Equalizer in der Bang & Olufsen App lässt sich der Klang an die eigenen Vorlieben anpassen.

Preise und Verfügbarkeit

Bang & Olufsen bietet den Beosound Level ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.499 Euro für die Holz-Variante bzw. 1.249 Euro für das Gehäuse aus Stoff und Aluminium an, Bestellungen sind bereits über die Webseite des Herstellers möglich.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Bang & Olufsens mobiler Wi-Fi-Lautsprecher Beosound Level verspricht eine besonders lange Lebensdauer
Autor: Hannes Brecher,  4.02.2021 (Update:  4.02.2021)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor - @HannesBrecher - 4909 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.