Notebookcheck Logo

Polk React: Neue Soundbar mit integrierter Alexa

Die Polk React mit eingebauter Alexa. (Quelle: Polk Audio)
Die Polk React mit eingebauter Alexa. (Quelle: Polk Audio)
Polk Audio stellt mit der React eine neue Soundbar vor. Mit an Bord sind unter anderem eine Integration von Amazon Alexa, Dolby Digital und DTS.

Polk Audio erweitert sein Portfolio um die neue Soundbar Polk React. Natürlich, wie sollte es anders sein, verspricht der Hersteller einen "großartigen Sound". Unter anderem verantwortlich ist hierfür Polk VoiceAdjust. Die Technologie soll Dialoge verständlicher machen. Im Inneren stecken je zwei Hoch- und Mitteltöner sowie zwei Woofer.

Das heute bei vielen Soundbars übliche Dolby Atmos gibt es bei der Polk React nicht. Dafür sind zumindest Unterstützung von Dolby Digital und DTS an Bord. Einen externen Subwoofer sucht man im Lieferumfang vergeblich, eine Fernbedienung liegt hingegen bei. Auf Wunsch kann der Klangriegel mit dem ebenfalls erhältlichen React Sub sowie den SR2 Wireless Surround Speakers zu einem Surround-System ausgebaut werden.

Sprachsteuerung mit Alexa ist möglich, da Amazons Sprachassistentin direkt in der Soundbar integriert ist. So lässt sich z. B. die Lautstärke per Sprache steuern, aber eben auch vieles mehr. Hierfür scheint Polk einen alten Amazon Echo Dot in die Geräteoberseite reingepresst zu haben - so sieht es zumindest optisch auf den ersten Blick aus. Zudem ist die Soundbar Multiroom-fähig, sodass sie mit anderen Alexa-Speakern gekoppelt werden kann.

Als Anschlüsse stehen HDMI ARC, ein optischer Digitaleingang und Aux-In zur Verfügung. Zudem ist eine kabellose Verbindungen via Bluetooth möglich. Preislich liegt die Polk React bei knapp 300 Euro UVP.

Quelle(n)

Polk Audio

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Polk React: Neue Soundbar mit integrierter Alexa
Autor: Marcus Schwarten, 26.01.2021 (Update: 26.01.2021)