Notebookcheck

Bericht: Apple soll digitalen Musikverkauf einstellen

Bericht: Apple soll digitalen Musikverkauf einstellen
Bericht: Apple soll digitalen Musikverkauf einstellen
Einem Medienbericht zufolge will Apple den klassischen Verkauf digitaler Musik einstellen - der Konzern hat die Pläne allerdings bereits dementiert.

Wie Digital Music News berichtet, soll Apple die Einstellung des digitalen Verkaufs von einzelnen Musiktiteln und Alben stark forcieren. So sollen mehrere Quellen berichtet haben, dass der Verkauf Anfang 2019, kurz nach der Weihnachtssaison eingestellt werden soll.

Dem Bericht nach sollen die Einkäufe und Wiedergabelisten zum Streaming-Dienst Apple Music migriert werden, wobei sich bereits gekaufte Titel auch bei Nichtverfügbarkeit auf Apple Music weiterhin anhören lassen. Angesichts rückläufiger Download-Erlöse und stark steigender Verbreitung des Musik-Streaming überrascht der Bericht deshalb nicht, so berichtete Digital Music News bereits 2016 von der Einstellung. 

Wie damals hat Apple auch im aktuellen Falle die Berichte umgehend dementiert. Gegenüber 9To5Mac gab das Unternehmen an, der Bericht von Digital Music News sei „schlicht nicht wahr“.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Bericht: Apple soll digitalen Musikverkauf einstellen
Autor: Silvio Werner, 12.12.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.