Notebookcheck Logo

Bericht: Samsung Galaxy Watch4 und Galaxy Watch Active4 kommen im August mit WearOS statt Tizen

Die Galaxy Watch4 sowie die Galaxy Watch Active4 sollen mit WearOS statt Tizen aber ohne Blutzuckermessung auf den Markt kommen.
Die Galaxy Watch4 sowie die Galaxy Watch Active4 sollen mit WearOS statt Tizen aber ohne Blutzuckermessung auf den Markt kommen.
Mit WearOS statt Tizen, in zwei neuen Größen, aber ohne die vor Monaten gemunkelte non-invasive Blutzucker-Messung. Ein Bericht aus Südkorea wirft einmal mehr Licht auf das fürs sommerliche Unpacked-Event geplante Galaxy Watch4-Duo von Samsung, das wohl gemeinsam mit Galaxy S21 FE sowie Galaxy Z Fold3 und Galaxy Z Flip3 startet.

Der Bericht von Money Today Korea liefert uns zwar nichts bahnbrechend Neues zum kommenden Galaxy Watch-Duo, das im Sommer als Galaxy Watch4 und Galaxy Watch Active4 erwartet wird, bekräftigt aber einige bisherige Leaks zu den neuen Samsung-Uhren - bis auf einen: Vor Monaten wurde mal gemunkelt, Samsung könnte bereits mit der 2021-Generation seiner Smartwatches die non-invasive Messung des Blutzuckers ermöglichen. Das ist offenbar vom Tisch, auch wenn ähnliches zuletzt wieder für die nächste Apple Watch kolportiert wurde.

Realistisch ist dagegen allerdings der Wechsel Samsungs vom proprietären Linux-basierten Tizen Betriebssystem hin zu Googles WearOS. Der Switch zu Android hin bringt Samsung vor allem eine breitere Third-Party-App-Unterstützung, Google wiederum dürfte davon profitieren, dass mit Samsung ein sehr prominenter Smartwatch-Anbieter zurück zu WearOS wechselt. Wie zuletzt bereits vom deutschen Blogger Nils Ahrensmeier verraten wurde, ändern sich bei Galaxy Watch 4 und Galaxy Watch Active 4 die Größen ein wenig im Vergleich zu Galaxy Watch3 und Galaxy Watch Active2 (bei Amazon ab etwa 160 Euro zu haben):

  • Galaxy Watch 4 (42mm) SM-R880
  • Galaxy Watch 4 (46mm) SM-R890
  • Galaxy Watch Active 4 (40mm) SM-R860
  • Galaxy Watch Active 4 (42mm) SM-R870

Beide Smartwatch-Modelle werden gemeinsam mit Samsung Galaxy S21 FE, Galaxy Z Flip3 und Galaxy Z Fold3 im Rahmen eines Unpacked Events im August erwartet und dürften sich designtechnisch nur wenig von ihren Vorgängern unterscheiden. Wie gehabt wirkt die Active-Variante eher sportlich, die reguläre Galaxy Watch ist dagegen tendenziell ein eleganter Begleiter, zumindest erstere dürfte in diesem Jahr aber robuster werden, genauso wie die Samsung-Foldables in 2021.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Bericht: Samsung Galaxy Watch4 und Galaxy Watch Active4 kommen im August mit WearOS statt Tizen
Autor: Alexander Fagot, 12.05.2021 (Update: 12.05.2021)