Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Huawei P50-Serie: Die ersten offiziellen Renderbilder zeigen eine neue, ungewöhnliche Leica-Kamera

Ähnelt der Honor 50-Serie: Das Huawei P50 beziehungsweise P50 Pro zeigt sich in ersten - vermutlich offiziellen - Renderbildern.
Ähnelt der Honor 50-Serie: Das Huawei P50 beziehungsweise P50 Pro zeigt sich in ersten - vermutlich offiziellen - Renderbildern.
Das sollen sie also sein. Nach diversen Mockups, CAD-Modellen und Zeichnungen sind jetzt erste, offenbar wirklich offizielle Renderbilder der Huawei P50-Serie im Netz. Die ungewöhnliche Kamera-Einheit mit zwei kreisrunden Sektoren ähnelt der Honor 50-Serie, aufgehellt und reingezoomt verrät der Leak sogar schon ein paar Details zur Leica-Kamera des Huawei P50 Pro.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

In den Vorjahren kam Huaweis P-Serie an Kamera-Flaggschiffen immer kurz nach dem Mobile World Congress im März auf den Markt - aber diese Zeiten sind vorerst vorbei. Die Mobilfunkmesse wurde in diesem Jahr verschoben beziehungsweise im Februar durch einen kleinen Ableger in Shanghai ersetzt und Huawei hat ohnehin ganz andere Probleme - es ist ja fast ein Wunder, dass der angeschlagene Tech-Konzern aus China offenbar trotz aller Chip- und Sanktionsprobleme daran denkt, neue Smartphone-Flaggschiffe zu launchen.

Wann die Huawei P50-Serie nun tatsächlich startet und ob sie in Europa überhaupt auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt, erste offiziell wirkende und vom Leaker auch als offiziell bezeichnete Renderbilder sind nun aber ins Netz gelangt. Der Leaker ist in Sachen Huawei ein seit Jahren bestens informierter Twitter-User mit dem Handle @rodent950 und durchaus glaubwürdig. Vorerst ist noch nicht sicher, ob es sich bei diesem Bild um das Huawei P50 oder das P50 Pro handelt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Huawei P50 Pro mit 13-90 mm Leica-Kamera

Wir gehen allerdings aufgrund des offensichtlich seitlich gebogenen Displays im gespiegelten Modell in Bild 1 davon aus, dass wir hier eher das Huawei P50 Pro vor uns haben. Im oberen "Kamera-Kreis" zeigt sich eine Triple-Cam mit annähernd gleich großen Kameras, offenbar unterschiedlicher Brennweite. Der zweite Kamerakreis darunter enthält nur eine Kamera, die zwar nicht rechteckig nach Periskop aussieht aber eine etwa ovale Form hat. Daneben und zwischen den beiden Kamera-Augen gibt es jeweils einen LED-Blitz. Wir haben eines der Bilder gedreht, aufgehellt und unten einen Crop entnommen.  

Darauf ist - etwas schwer aber doch zu erkennen, dass es sich offenbar wieder um eine Leica Kamera mit 13 mm bis 90 mm Brennweite handelt, eine eher ungewöhnliche Kombination für Huawei, die bisher tendenziell Kameras mit 16 bis 135 mm (5x Zoom) oder 270 mm (10x Zoom) anzubieten hatten. Sofern wir das richtig interpretieren, wechselt Huawei zumindest mit diesem P50-Modell etwas mehr in den weitwinkeligeren Bereich. Zu den weiteren Specs ist bisher noch nichts bekannt, andere Huawei P50 Modelle - es gibt wohl P50, P50 Pro und P50 Pro+ - werden vermutlich noch ganz andere Kamera-Kombinationen liefern.

Update 21:35

Der Leaker hat die "Specs" dieser Leica-Kamera nun auch bestätigt:

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7726 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Huawei P50-Serie: Die ersten offiziellen Renderbilder zeigen eine neue, ungewöhnliche Leica-Kamera
Autor: Alexander Fagot, 12.05.2021 (Update: 12.05.2021)