Notebookcheck

E3 2019 | Bethesda: Pressekonferenz im Livestream

Ob es wohl schon Zeit für The Elder Scrolls VI ist? (Bild: Bethesda)
Ob es wohl schon Zeit für The Elder Scrolls VI ist? (Bild: Bethesda)
Der Publisher von The Elder Scrolls und Fallout überträgt seine Pressekonferenz live. Ab 02:30 Uhr CEST (Montag, 10. Juni) lässt sich die Vorstellung der neuen Spiele des Unternehmens mitverfolgen.

Der Livestream ist auf dem offiziellen Twitch-Kanal des Publishers zu finden. Bethesda wird mit hoher Wahrscheinlichkeit neue Trailer zu Doom Eternal und Wolfenstein: Youngblood zeigen. Dazu dürfte es weitere Informationen zu den Updates zu Rage 2 und Fallout 76 geben.

Weniger gewiss ist die Aussicht auf den Nachfolger von Skyrim. Währen die Arbeit an The Elder Scrolls VI schon vor längerer Zeit angekündigt wurde, hielt sich Bethesda bisher bedeckt, was den Status der Entwicklung angeht. Ähnlich sieht es bei Starfield aus. Todd Howard hat kürzlich bestätigt, dass es noch "eine lange Zeit" dauern wird, bis man mehr von diesen Titeln sehen wird.

Da es kaum Leaks gab, ist völlig unklar, ob ein komplett neues Spiel angekündigt wird. Auch Fortsetzungen von The Evil Within oder Fallout Shelter wären denkbar. Immerhin muss man sich nicht mehr lange gedulden, um die neuesten Infos zu Bethesdas Projekten zu erhalten: Wie bereits erwähnt startet der Livestream in Kürze.

Update: Die Pressekonferenz ist vorbei, hier haben wir alle Spiele, Infos und Trailer zusammengefasst.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-06 > Bethesda: Pressekonferenz im Livestream
Autor: Hannes Brecher,  9.06.2019 (Update: 10.06.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.