Notebookcheck

Bitkom: Angst vor Belästigungen im Internet

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen ist auch in Zeiten des Internets sehr wichtig, aber nur schwer umzusetzen. Beschimpfungen und Nachstellungen, Sex-Mobbing - so mancher Teenager ist hilflos. Auch ältere Surfer fühlen sich bedroht.

Erst vergangene Woche sorgte ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Internet-Mobbing für traurige Schlagzeilen. Ein 14-jähriges Mädchen aus Großbritannien hielt dem Druck immer wüster werdenden Beschimpfungen nicht mehr stand und erhängte sich in ihrem Zimmer.

Dumme Anmache in sozialen Netzwerken und sexuelles Mobbing via frei zugänglicher Internet-Pornovideos auf dem Smartphone ist inzwischen alltäglich. Jüngst hatte sich die Junge Union Berlin und die CSU für eine Pornoschranke im Internet ausgesprochen. Laut dem Hightechverband Bitkom hat jeder Achte in Deutschland Angst vor Belästigungen im Internet.

Laut der repräsentativen Umfrage des Bitkom fühlen sich allerdings Jüngere im Internet nicht mehr so stark durch Beschimpfungen und Nachstellungen bedroht wie in der Vergangenheit. 12 Prozent der 14- bis 29-Jährigen Internetnutzer geben an, sich durch Beleidigungen oder Belästigungen im Internet bedroht zu fühlen. Das sind deutlich weniger als noch vor einem Jahr, da äußerten 18 Prozent solche Ängste.

Bei den Älteren ist allerdings die Besorgnis gestiegen. Vor einem Jahr hatten nur 8 Prozent der ab 65-Jährigen Angst vor Beleidigungen. Aktuell sind es rund 13 Prozent. Insgesamt fühlt sich wie vor 1 Jahr jeder 8. Internetnutzer (13 Prozent) durch Beleidigungen oder Belästigungen im Netz bedroht. Dabei sind die Sorgen bei den Frauen mit 15 Prozent etwas höher als bei den Männern (11 Prozent).

Noch etwas deutlicher sind die Geschlechterunterschiede bei der Frage nach der Angst vor sexueller Belästigung. Während 12 Prozent der Mädchen und Frauen entsprechende Befürchtungen äußern, sind es bei Jungen und Männern 7 Prozent. Vor Mobbing im Netz haben 11 Prozent der Internetnutzer Angst. Hier gibt es keine größeren Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Jüngere von 14- bis 29 Jahren machen sich mit 12 Prozent allerdings deutlich häufiger Sorgen vor Mobbing als Senioren (6 Prozent).

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-08 > Bitkom: Angst vor Belästigungen im Internet
Autor: Ronald Tiefenthäler, 12.08.2013 (Update: 12.08.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.