Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Blackmagic Design senkt den Preis seiner Pocket Cinema Camera 6K um 560 Euro

Die kompakte und vielseitige Pocket Cinema Camera 6K von Blackmagic Design gibt's jetzt dauerhaft günstiger. (Bild: Blackmagic Design)
Die kompakte und vielseitige Pocket Cinema Camera 6K von Blackmagic Design gibt's jetzt dauerhaft günstiger. (Bild: Blackmagic Design)
Die kompakte und vielseitige Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K gibt's jetzt dauerhaft um 560 Euro günstiger als bisher, wodurch eine der bereits günstigsten 6K-Kameras am Markt nochmals billiger wird. Laut Blackmagic Design soll die Kamera so vor allem für Multi-Kamera-Studios Zuhause noch attraktiver werden.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Blackmagic Design hat heute in einer Pressemeldung angekündigt, dass der Preis der Pocket Cinema Camera 6K dauerhaft von 2.755 Euro auf 2.195 Euro gesenkt wird. Damit spart man im Vergleich zur bisher gültigen UVP immerhin 560 Euro. Während das Unternehmen mit der Preissenkung vor allem die derzeit weit verbreiteten Heimstudios ins Visier nimmt wird die Kamera so auch für Video-Enthusiasten deutlich interessanter.

Die Pocket Cinema Camera 6K ist mit einem Super 35mm-Sensor mit einer Auflösung von 6144 x 3456 Pixeln für echte 6K-RAW-Videos ausgestattet, dank des verbauten Canon EF-Bajonetts steht eine riesige Auswahl von Objektiven zur Verfügung. Im Gegensatz zu Hybrid-Kameras wie etwa der Sony A7 Mark 3 (ca. 2.049 Euro auf Amazon) oder auch der Nikon Z6 (ca. 1.676 Euro auf Amazon) wurde die Kamera von Grund auf für die Aufnahme von Videos konzipiert, was sich vor allem auch an der Bedienung und beim verfügbaren Zubehör bemerkbar macht.

Der Hersteller verspricht einen Dynamikumfang von beachtlichen 13 Stops, einen größeren Farbraum dank DCI-P3, eine beeindruckende Performance bei wenig Licht dank Dual-Gain-ISO mit Basiswerten von 400 und 3.200 und 6K-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde samt Unterstützung für Apple ProRes 422 und Blackmagic RAW. Dank USB-C kann man auch direkt auf externe SSDs aufzeichnen – ein dringend notwendiges Feature, eine Stunde Material benötigt nämlich etwa 500 GB Speicher. Weitere Informationen zur Kamera gibt es direkt auf der Webseite des Herstellers.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7478 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Blackmagic Design senkt den Preis seiner Pocket Cinema Camera 6K um 560 Euro
Autor: Hannes Brecher, 24.04.2020 (Update: 19.05.2020)