Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerücht: Apple arbeitet an zwei Over-Ear-Kopfhörern mit magnetisch austauschbaren Teilen

Apple wird bald Over-Ear-Kopfhörer mit seinem eigenen Logo anbieten, statt sich nur auf Beats zu konzentrieren. (Bild: Ahmad Mohammed, Unsplash)
Apple wird bald Over-Ear-Kopfhörer mit seinem eigenen Logo anbieten, statt sich nur auf Beats zu konzentrieren. (Bild: Ahmad Mohammed, Unsplash)
Ein Bericht von Bloomberg gibt weitere Insider-Infos zu Apples lange erwarteten Over-Ear-Kopfhörern preis. Demnach soll der Konzern an zwei komplett unterschiedlichen Modellen arbeiten, die dank magnetisch austauschbarer Teile besonders einfach an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden können.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Bloomberg beruft sich auf Insider, die angegeben haben sollen, dass Apple zumindest an zwei unterschiedlichen Over-Ear-Kopfhörern arbeitet: Einem auf Fitness fokussierten Modell aus einem leichten, atmungsaktiven Material sowie einem teureren Modell mit Leder-ähnlichen Ohrpolstern. 

Den Quellen zufolge sollen die Prototypen dabei auf ein Retro-Design mit ovalen Ohrpolstern setzen, der Kopfbügel wird durch dünne Metallstangen verbunden. Sowohl die Ohrpolster als auch die Polsterung beim Kopfand soll magnetisch befestigt werden, sodass man sie einfach ersetzen kann, um die Passform den eigenen Vorlieben anpassen zu können. Das Design könnte es sogar möglich machen, die Ledervariante einfach in Sportkopfhörer zu verwandeln, indem einfach die entsprechenden Teile getauscht werden.

Abgesehen davon darf man mit den Features rechnen, die man so auch schon von den Apple AirPods Pro (ca. 259 Euro auf Amazon) kennt, wie einer aktiven Geräuschunterdrückung (ANC), Unterstützung für "Hey Siri" sowie dem automatischen Pausieren der Wiedergabe, wenn man sie abnimmt.

Obwohl es nach wie vor keine Gerüchte zu einem Launch-Datum gibt, wurde ein Icon für die Kopfhörer kürzlich im Code von iOS 14 entdeckt, sodass man wohl eher früher als später mit der Vorstellung rechnen darf. Laut dem Leaker John Prosser sollen die Kopfhörer zur WWDC zum Preis von 350 US-Dollar (ca. 321 Euro) offiziell eingeführt werden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7020 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Gerücht: Apple arbeitet an zwei Over-Ear-Kopfhörern mit magnetisch austauschbaren Teilen
Autor: Hannes Brecher, 16.04.2020 (Update: 19.05.2020)