Notebookcheck

Canalys: Markt für Wearables hat einen klaren Sweetspot

Canalys: Markt für Wearables hat einen klaren Sweetspot (Symbolbild)
Canalys: Markt für Wearables hat einen klaren Sweetspot (Symbolbild)
Das Marktforschungsunternehmen Canalys hat eine neue Studie zum Wearable-Markt veröffentlicht. Teure Smartwatches liegen demnach nicht im Trend.

Wie Canalys im aktuellen Bericht darlegt, konnten allein in Nordamerika und im zweiten Quartal des Jahres 2019 7,7 Millionen Wearables abgesetzt werden - das entspricht einem Anstieg um 38 Prozent.

Als Wachstumstreiber stellten sich dabei Smartwatches dar, wobei das Geschäft mit Fitness-Bändern nach wie vor stark ist.

Dabei konnte Apple ganze 2,9 Millionen Smartwatches absetzen und sich damit einen Marktanteil von knapp 40 Prozent sichern. Fitbit war knapp für jede vierte verkaufte Smartwatch verantwortlich, mit einigem Abstand folgen Samsung, Garmin und Fossil.

Dabei fokussieren sich die Hersteller ganz deutlich auf die Preisbereiche von 200 bis 299 Dollar und von 300 bis 399 Dollar, wobei der Markt für Smartwatches mit einem Preis von über 700 Dollar faktisch unbedeutend geworden ist.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > Canalys: Markt für Wearables hat einen klaren Sweetspot
Autor: Silvio Werner, 16.08.2019 (Update: 16.08.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.