Notebookcheck

Handy-Kameratest: Xiaomi Mi 9T kann dem Xiaomi Mi 9T Pro nicht das Wasser reichen

Handy-Kameratest: Xiaomi Mi 9T vs. Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro)
Handy-Kameratest: Xiaomi Mi 9T vs. Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro)
Wie schlägt sich der Sony IMX 582 im Xiaomi Mi 9T gegen den großen Bruder Sony IMX 586 des Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro)? Unser kurzer Kameravergleich zwischen den beiden Xiaomi-Handys offenbart unerwartet deutlich Unterschiede - zumindest teilweise.

Die Hauptkamera des Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro) und Xiaomi Mi 9T sind auf dem Papier sehr ähnlich - eigentlich identisch. Beide bestehen aus einem 48-MP-Weitwinkelmodul mit einem Bildsensor aus dem Hause Sony und einer Offenblende von f/1.75. Während das Mi 9T auf den IMX582 setzt, verbaut der chinesische Hersteller im Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro) den IMX586. Beide Sony-Sensoren greifen auf die gleiche Pixel- und Sensorgröße sowie Auflösung zurück. Der einzige Unterschied besteht darin, dass der Sony IMX582 nur Videos mit 4k 30fps, während der Sony IMX586 Videos mit 4k 60fps aufnehmen kann. Dahin gehend müsste die Bildqualität bei Fotoaufnahmen zwischen den beiden Mi-Phones eigentlich gleich sein? Unser Kameravergleich bestätigt dies aber nur bedingt. 

Zum Zeitpunkt des Kameravergleiches sind die aktuellen Softwareversionen (Mi 9T: V10.3.10.0, Redmi K20 Pro: V10.3.16.0) auf unseren Xiaomi-Smartphones installiert. Um Bilddetails zwischen den einzelnen Vergleichsgeräten besser differenzieren zu können, sind alle Bilddateien bei den entsprechenden Fotos hinterlegt. Klicken Sie hierzu auf "full resolution".

Aufnahmen bei Tageslicht und Dunkelheit

Bei sehr guten Lichtbedingungen nehmen sich die beiden Mi-9T-Handys in puncto Kameraqualität nicht viel. Die Fotos mit dem Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro) und Xiaomi Mi 9T sind scharf und detailreich. Eine genauere Analyse der Aufnahmen zeigt, dass die eingefangenen Motive sich durch leichte Schärfeunterschiede und unterschiedlichen Kontrastumfang unterscheiden, jedoch sticht keines der beiden Xiaomi-Handys hervor. 

Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro)
Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro)
Xiaomi Mi 9T
Xiaomi Mi 9T
Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro)
Xiaomi Mi 9T
Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro)
Xiaomi Mi 9T
Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro)
Xiaomi Mi 9T

Bei Fotoaufnahmen mit wenig Licht ändert sich dieser Sachverhalt allerdings. Die Bildschärfe und Details sind beim Xiaomi Mi 9T sichtbar reduziert. Low-Light-Aufnahmen mit dem Sony IMX586 des Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro) wirken klarer und vom Farbmanagement realistischer. Auch die Bilddynamik ist beim großem Bruder des Mi 9T besser, sodass Aufnahmen mit dem Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro) mehr Details bei Nacht abbilden können.   

Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro)
Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro)
Xiaomi Mi 9T
Xiaomi Mi 9T
Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro)
Xiaomi Mi 9T
Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro)
Xiaomi Mi 9T
Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro)
Xiaomi Mi 9T
Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro)
Xiaomi Mi 9T

Fazit

Im Test Xiaomi Mi 9T vs. Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro). Testgeräte zur Verfügung gestellt durch Xiaomi Österreich und Tradding Shenzhen.
Im Test Xiaomi Mi 9T vs. Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro). Testgeräte zur Verfügung gestellt durch Xiaomi Österreich und Tradding Shenzhen.

Der Sony IMX582 im Xiaomi Mi 9T verhilft dem Mitteklasse-Smartphone zu einer guten Kameraleistung – der große Bruder Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro) ist, trotz der auf dem Papier geringen Kamerasensorunterschiede, bei schlechten Lichtbedingungen sichtbar besser. 

Gerade unter Low-Light-Szenarien fährt der Fotografieliebhaber mit dem IMX586 aus dem Hause Sony besser. Wer jedoch überwiegend bei Tageslicht fotografiert kann bedenkenlos zum günstigeren der beiden Xiaomi-Modelle greifen.     

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > Handy-Kameratest: Xiaomi Mi 9T kann dem Xiaomi Mi 9T Pro nicht das Wasser reichen
Autor: Marcus Herbrich, 16.08.2019 (Update: 22.08.2019)
Marcus Herbrich
Marcus Herbrich - Editor
Meine große Leidenschaft liegt seit jeher in den mobilen Technologien, insbesondere Smartphones. Als Technikenthusiast ist die Halbwertszeit meiner Geräte nicht gerade hoch und aktuellste Hardware gerade einmal gut genug – Hersteller oder Betriebssystem spielt dabei eine untergeordnete Rolle, Hauptsache State-of-the-Art