Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi Mi 9T Pro startet in Europa: Erste Händler listen ab 429 Euro

Das Pro-Modell startet nun auch in Europa: Xiaomi Mi 9T Pro mit Pop-Up-Kamera.
Das Pro-Modell startet nun auch in Europa: Xiaomi Mi 9T Pro mit Pop-Up-Kamera.
Seit Ende Mai gibt es in China sowohl das Redmi K20 als auch das Redmi K20 Pro, in Europa wurde bislang offiziell aber nur das Xiaomi-Midrange-Äquivalent Mi 9T gelauncht, das Pro-Modell mit Snapdragon 855 nicht, was sich jetzt langsam ändert: Erste Händler preschen mit Preisen ab 429 Euro vor.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Manchmal dauert es ein wenig länger, bis die interessanteren Smartphones aus China nach Europa kommen, auch wenn insbesondere Xiaomi mittlerweile recht zügig agiert. Dennoch: Während das Midrange-Modell des Mi 9T-Duos recht schnell nach dem Launch des Redmi K20 in China auch in Europa vorgestellt wurde, warten wir bis heute auf das offizielle Äqivalent zum Redmi K20 Pro mit Snapdragon 855-SoC.

Dass es ein Mi 9T Pro geben würde, war zwar absehbar - bis heute mussten Interessenten aber das chinesische Redmi K20 Pro importieren, was auch wir für unseren Test gemacht haben. In Bälde dürfte das nun nicht mehr nötig sein, denn erste Händler preschen noch vor der offiziellen Ankündigung seitens Xiaomi vor, etwa der niederländische Onlineshop von Belsimpel. Um 429 Euro für die 64 GB-Variante und 479 Euro für die mit 128 GB Speicher, kann man das Mi 9T Pro in der EU-Version bereits vorbestellen - ein Lieferdatum wird allerdings noch nicht genannt.

Beim Preisvergleicher Geizhals ist das Mi 9T Pro ebenfalls bereits zu finden, allerdings noch ohne Händlereinträge. Im Vergleich etwa mit dem OnePlus 7 ab 559 Euro ist der Preis durchaus attraktiv, wir haben für den Import des chinesischen Modells etwa 360 Euro bezahlt. Wann Xiaomi das Mi 9T Pro offiziell vorstellen wird, ist aktuell noch nicht bekannt, durchaus denkbar wäre etwa ein Termin während der IFA in Berlin Anfang September.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7222 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > Xiaomi Mi 9T Pro startet in Europa: Erste Händler listen ab 429 Euro
Autor: Alexander Fagot,  8.08.2019 (Update:  8.08.2019)