Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Chipentwicklung in München: Apple investiert über eine Milliarde Euro

In Apples neuester Einrichtung in München sollen vor allem drahtlose Technologien weiterentwickelt werden. (Bild: Apple)
In Apples neuester Einrichtung in München sollen vor allem drahtlose Technologien weiterentwickelt werden. (Bild: Apple)
München wird zur europäischen Zentrale für Apples Chipentwicklung, denn Apple investiert insgesamt mehr als eine Milliarde Euro, die unter anderem in den Bau eines neuen Forschungszentrums fließen, in dem hunderte Ingenieure arbeiten sollen. Schon jetzt beschäftigt das Unternehmen in Deutschland mehr als 1.500 Ingenieure aus mehr als 40 Ländern.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple hat in einer Pressemeldung angekündigt, in München ein neues Forschungszentrum zu errichten, das sich vor allem auf die Entwicklung von drahtlosen Technologien inklusive 5G konzentrieren soll. Schon jetzt beschäftigt Apple in München rund 350 Ingenieure im Bavarian Design Center, das 2015 eröffnet wurde. Dort werden hauptsächlich Chips für das Energiemanagement verschiedener Produkte entwickelt. Zusammen mit den im Jahr 2019 eröffneten Standorten in Nabern bei Kirchheim unter Teck arbeitet bereits etwa die Hälfte von Apples weltweitem Energiemanagement-Team in Deutschland.

Das neue Forschungszentrum soll Europas größte Einrichtung zur Entwicklung drahtloser Technologien werden, wobei sowohl Modems als auch die zugehörige Software dort entwickelt werden sollen. Die Einrichtung, die an der Karlstrasse in der Münchner Innenstadt zu finden sein wird, bietet eine Fläche von 30.000 Quadratmetern, die Arbeit in diesem Gebäude soll gegen Ende 2022 aufgenommen werden.

Apple beschäftigt schon seit dem Jahr 1981 Mitarbeiter in München, das damals zehnköpfige Team wurde deutschlandweit mittlerweile auf über 1.500 Personen erweitert. Mit dem neuen Investment, das über die nächsten drei Jahre insgesamt eine Summe von über einer Milliarde Euro erreichen soll, will Apple München zu seiner europaweiten Zentrale für die Chipentwicklung machen.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5883 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Chipentwicklung in München: Apple investiert über eine Milliarde Euro
Autor: Hannes Brecher, 10.03.2021 (Update: 10.03.2021)