Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Intel Rocket Lake: Geleakte Folien bestätigen die Specs und Performance-Ziele von Core i7 und Core i9

Der Intel Core i9-11900K wird wie sein Vorgänger in einer besonders auffälligen Verpackung geliefert. (Bild: Intel)
Der Intel Core i9-11900K wird wie sein Vorgänger in einer besonders auffälligen Verpackung geliefert. (Bild: Intel)
Im Netz sind zwei Präsentationsfolien aufgetaucht, welche die vermeintlich offiziellen Spezifikationen der zehn leistungsstärksten Rocket Lake Desktop-Prozessoren der 11. Generation verraten – und zwar detailliert, inklusive Details zu den verbauten Grafikchips und zum PCIe-Support.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Intel Rocket Lake wird voraussichtlich am 16. März offiziell vorgestellt, spätestens dann dürften alle technischen Daten bestätigt werden, die Auslieferung beginnt am 30. März. Zumindest offiziell, denn der Core i7-11700K wurde von einem deutschen Händler bereits vorab verkauft und ausgeliefert, während AnandTech schon einen ausführlichen Testbericht zum Prozessor veröffentlicht hat.

Nun sind die unten eingebetteten Präsentationsfolien auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo aufgetaucht. Eine davon listet die Spezifikationen aller Varianten vom Core i7-11700 und vom Core i9-11900. Überraschungen bleiben aus, denn schon frühere Leaks haben verraten, dass das Topmodell in Form vom Core i9-11900K acht Kerne, 16 Threads und Taktfrequenzen von bis zu 5,3 GHz erreicht, bzw. 4,7 GHz bei der Nutzung von allen Kernen.

Auch die Unterstützung für DDR4-3.200-Arbeitsspeicher wurde zuvor bereits bestätigt, während die Folie nun auch angibt, dass Intel bei den neuen Chips eine UHD Graphics 750 verbauen wird. Diese basiert zwar auf der Xe-Architektur, durch den Einsatz von nur maximal 32 Execution Units fällt die Grafikleistung deutlich schlechter aus im Vergleich zu den bis zu 96 EUs bei Tiger Lake. 

Ein großes Upgrade gibt es dann aber doch: Die neuen Prozessoren bieten insgesamt "bis zu" 44 PCIe-Lanes, die dann auch noch dem PCIe 4.0-Standard entsprechen, statt nur 16 PCIe 3.0-Lanes. Die TDP liegt wie erwartet je nach Serie bei 35 Watt (T-Serie), 65 Watt (regulär) oder 125 Watt (K-Serie), wobei Letztere unter maximaler Last auch annähernd 300 Watt verbrauchen kann, wie der Tests von AnandTech gezeigt hat.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 


Die zweite Folie verspricht eine bessere Gaming-Performance, konkret soll der Core i9-11900K den Core i9-10900K (ca. 470 Euro auf Amazon) je nach Spiel um bis zu 14 Prozent übertreffen. Dies dürfte aber stark vom ausgewählten Spiel abhängen, und für viele potentielle Käufer dürfte der Vergleich zu AMD Ryzen 5000 spannender sein als der zu Intel Comet Lake. 

Ausführliche Tests und Vergleiche aller Rocket Lake-Prozessoren werden zum Verkaufsstart gegen Ende des Monats erwartet. Die Spezifikationen der Core i5-Chips sowie die voraussichtlichen Preise aller Desktop-Prozessoren der 11. Generation haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Intel Rocket Lake: Geleakte Folien bestätigen die Specs und Performance-Ziele von Core i7 und Core i9
Autor: Hannes Brecher, 10.03.2021 (Update: 10.03.2021)