Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

WhatsApp: Fotos mit Selbstzerstörungsfunktion in Arbeit

WhatsApp: Fotos mit Selbstzerstörungsfunktion in Arbeit [Bild von Alfredo Rivera]
WhatsApp: Fotos mit Selbstzerstörungsfunktion in Arbeit [Bild von Alfredo Rivera]
WABetaInfo informiert seine Leser über aktuelle Entwicklungen bei WhatsApp und berichtet von allen Betaversionen der App, was es Neues gibt. In den aktuellen Betas für Android und iOS finden sich Hinweise für selbst löschende Fotos.
Marc Herter,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Derzeit läuft bei WhatsApp gerade das Roll-Out für Sticker von Drittanbietern zumindest auf dem iPhone ehr schleppend, viele Anwender berichten über Downloadprobleme bei neuen Stickersets. Doch bei der Entwicklung neuer Funktionen lässt sich das Unternehmen nicht bremsen. 

In den Beta-Versionen 2.21.5.4 für Android und 2.21.50.11 für iOS stecken ein paar interessante Neuerungen, wie die Seite WABetaInfo berichtet. Zuerst einmal wirkt die Oberfläche etwas aufgehübscht und die Chat-Archivierung wurde verbessert. In Zukunft soll, sofern der Nutzer es wünscht, nicht mehr der archivierte Teil eines Chats angezeigt werden, wenn Nachrichten aus solchen Chats eintreffen.

Bei Telefonaten oder Videoanrufen über WhatsApp Desktop soll es in Zukunft nicht zu Verbindungsabbrüchen kommen, wenn das Smartphone plötzlich aus geht. Weiterhin experimentiert man wohl gerade auch mit verschiedenen Haltedauern für selbstlöschende Nachrichten, bisher löschen sich Nachrichten in Gruppenchats nach sieben Tagen, wenn der Absender das so eingestellt hat. Neu ist eine 24 Stundenversion.

Aber bei WABetaInfo hat man noch "one next thing" gefunden: selbst zerstörende Fotos, wie wir sie von SnapChat und Instagram Direct kennen. Bisher erkennt die Beta jedoch noch nicht, ob von dem Einmalfoto ein Screenshot erstellt wurde, aber die Fotos lassen sich nach bisherigem Erkenntnisstand nicht auf anderen Wegen aus der App exportieren.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Marc Herter
Marc Herter - Tech Writer - 52 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2021
Schon von frühster Kindheit an habe ich gerne alle möglichen Geräte genaustens auf ihre Funktionsweise untersucht. Dabei wurden auch einige Geräte aufgeschraubt. Das war nicht immer zur Freude meiner Eltern. Durch die Unterstützung meines Großvaters wurde ich trotzdem zum Computer- und Elektronikschrauber. Mit dem Familien-PC und Lego Mindstorms begann früh mein Interesse an Software und Programmierung. Heute bin ich Student in einem Ingenieursstudiengang, baue gerne alle möglichen Gadgets mit Arduino und 3D-Druckern und prüfe immer noch Elektronik auf Herz und Nieren. Durch meinem Einstieg in der Notebookcheck-Redaktion wurde dieses Hobby zum Beruf.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > WhatsApp: Fotos mit Selbstzerstörungsfunktion in Arbeit
Autor: Marc Herter,  7.03.2021 (Update: 26.03.2021)