Notebookcheck

Chuwi Ubook: Neues Budget-2-in-1 mit viel Speicher geplant

Chuwi bringt mit dem Ubook ein neues 2-in-1, gewinnen kann man es auch schon.
Chuwi bringt mit dem Ubook ein neues 2-in-1, gewinnen kann man es auch schon.
Chuwi plant den Launch einer Kickstarter-Kampagne, um ein neues 2-in-1 auf den Markt zu bringen. Das Ubook genannte Tablet mit Kickstand, Core M3-Prozessor und anflanschbarem Tastaturcover soll auch in einer Variante mit 1 TB SSD zu haben sein. Auch ein Gewinnspiel gibt es wie so oft bei Chuwi.

Am 1. Februar beginnt die Kickstarter-Kampagne für ein neues Tablet/2-in-1 mit Stiftsupport und optionaler 1 TB-SSD. Chuwi startet mit dem Ubook eine neue PC-Familie, das Einsteiger-Modell mit 128 GB SSD soll hierbei im Rahmen der Crowdfunding-Aktion bereits um 350 US-Dollar zu haben sein (Early-Bird-Discount für die ersten 500 Supporter). Chuwi plant das neue Tablet mit einem 11,6 Zoll IPS-Display mit Full-HD-Auflösung, ein HiPen H3-Stift mit 1024 Druckpunkten soll mit dabei sein.

Im Inneren werkelt ein Core-M3-Prozessor, konkret der M3-6Y30 mit bis zu 2,2 Ghz zusammen mit 8 GB RAM. An Anschlüssen stehen USB-C, 2x USB-A, Micro-SD sowie Micro-HDMI zur Verfügung - der Akku wird mit 30,4 Wh dimensioniert sein und soll bis zu 9,5 Stunden durchhalten. Das andockbare Tastaturcover ist mit wasser-resistenter Beschichtung und hintergrundbeleuchteter Tastatur geplant, der Kickstand an der Rückseite erlaubt Aufstellwinkel bis zu 145 Grad.

Bis zum Launch der Kampagne kann man das Ubook auch bereits gewinnen, dazu muss man praktisch einige Marketing-Aufgaben für Chuwi erledigen, beispielsweise das Teilen der Kickstarter-Launchseite mit mindestens 3 Freunden. Das 760 Gramm leichte und 9 mm dünne Tablet wird natürlich mit Windows 10 vorinstalliert. Interessant wird vor allem der Preis der 1 TB-Variante, vermutlich ist das Ubook in dieser Version nicht mehr gerade als günstig zu bezeichnen.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Chuwi Ubook: Neues Budget-2-in-1 mit viel Speicher geplant
Autor: Alexander Fagot, 16.01.2019 (Update: 16.01.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.