Notebookcheck

Corsair: Erster Gaming-PC des Herstellers

Corsair: Erster Gaming-PC des Herstellers
Corsair: Erster Gaming-PC des Herstellers
Der Hardware-Hersteller ist bisher eher für mechanische Tastaturen, Mäuse und Speichermedien bekannt. Nun verkauft Corsair seinen ersten Gaming-PC in unterschiedlichen Varianten.

Heute startet der Verkauf des „Corsair One“, dem ersten (Gaming)-PC des Herstellers. Auf der deutschsprachigen Seite werden zwei Varianten des Spiele-PCs angeboten. Beide kommen in einem schwarzen Gehäuse sowie mit flüssig gekühltem Intel i7-7700-Prozessor und 16GB Arbeitsspeicher daher. Als Motherboard ist ein Z270 im Einsatz.

Im regulären „Corsair One“ werkelt eine Geforce GTX 1070-GPU, als Speicher fungieren eine hauseigene 240GB SSD und eine 1TB HDD. Der offizielle Preis des Herstellers beläuft sich auf 1999,90 Euro.

Im etwas besser aufgestelltem „Corsair One Pro“ läuft die stärkere Geforce GTX 1080. Im Gegensatz zum Standard-Modell wird hier neben dem Prozessor auch die Grafikkarte flüssig gekühlt. Die Speichergröße beider Festplatten wurden im Pro-Modell verdoppelt, es kommen also eine 480GB SSD sowie eine 2TB HDD zum Einsatz. Als Preis der Pro-Version werden 2499.90 Euro angegeben.

Beide Spieleboliden werden leider nur mit Windows 10 Home statt Professional ausgeliefert. Auf der englischen Originalseite gibt es noch zwei weitere Modelle. Die Pro-Variante gibt es zusätzlich noch einmal mit verdoppeltem SSD-Speicher, dafür aber ohne Magnet-HDD und ist dann etwa 100 US-Dollar teurer. Außerdem wird noch der „Corsair One Ti“ angeboten. Wie der Name bereits andeutet wird der PC diesmal von einer noch schnelleren Geforce GTX 1080 Ti befeuert.

Die neuen Corsair One-Modelle sind ab sofort verfügbar und können auf der offiziellen Hersteller-Seite geordert werden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-03 > Corsair: Erster Gaming-PC des Herstellers
Autor: Christian Hintze, 23.03.2017 (Update: 23.03.2017)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).