Notebookcheck Logo

Cyberize One startet als kompaktes GaN-Ladegerät mit integriertem Dock und 1 TB SSD

IceWhale Technology verbaut eine SSD und einen HDMI-Port in ein USB-C-Ladegerät. (Bild: IceWhale Technology)
IceWhale Technology verbaut eine SSD und einen HDMI-Port in ein USB-C-Ladegerät. (Bild: IceWhale Technology)
Cyberize One sieht aus wie ein handelsübliches USB-C-Ladegerät, allerdings verbaut der Hersteller eine schnelle NVMe SSD und eine Docking-Station direkt ins Netzteil. Das kompakte und günstige Ladegerät wird als Dock für unterwegs vermarktet, die SSD eignet sich perfekt für Backups.

Mit Cyberize One hat IceWhale Technology ein spannendes USB-C-Ladegerät mit integriertem Dock vorgestellt. Laptops, Tablets und Smartphones, die über USB-C angeschlossen werden, können mit bis zu 65 Watt aufgeladen werden. Ähnlich wie bei traditionellen Docking-Stationen werden die Geräte so auch um mehrere Anschlüsse erweitert.

Durch die kompakten Maße ist die Port-Auswahl etwas beschränkt, Nutzer erhalten lediglich Zugriff auf zwei USB-A-Ports mit einer Bandbreite von maximal 5 Gbit/s und auf einen HDMI 1.4-Anschluss, über den 4K-Monitore mit bis zu 30 Hz und 1.080p-Bildschirme mit maximal 120 Hz betrieben werden können. Das Gehäuse des Ladegeräts wiegt gerade einmal 99 Gramm. Das 60 x 60 x 30 Millimeter kompakte Gehäuse beherbergt darüber hinaus eine NVMe SSD mit einer Kapazität von bis zu 1 TB, die eine Schreib- und Lese-Geschwindigkeit von maximal 550 MB/s erreicht.


Der Hersteller bewirbt diesen Speicher unter anderem als perfekte Lösung, um Daten auszulagern oder um jedes Mal Backups anzulegen, wenn der Laptop aufgeladen wird. Cyberize One benötigt keine speziellen Treiber, das Gerät ist mit Windows-Laptops ebenso wie mit MacBooks und iPads kompatibel, wobei auch die Nutzung als mobile Docking-Station für die Nintendo Switch (ca. 340 Euro auf Amazon) möglich ist. 

Preise und Verfügbarkeit

Cyberize One wird derzeit über Kickstarter finanziert, die Auslieferung beginnt voraussichtlich im Oktober. Das Basismodell ohne SSD kostet im "Early Bird"-Angebot umgerechnet rund 58 Euro, das Topmodell mit 1 TB SSD wird für 156 Euro angeboten. Der Hersteller liefert weltweit, ein Stecker für Europa wird mitgeliefert, wie üblich sollten aber die Importkosten berücksichtigt werden.


Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-07 > Cyberize One startet als kompaktes GaN-Ladegerät mit integriertem Dock und 1 TB SSD
Autor: Hannes Brecher, 26.07.2022 (Update: 26.07.2022)