Notebookcheck Logo

DJI Mini 3 Pro: Erster Testbericht zum neuen DJI RC Controller für die Mini-Drohne

Der ideale Controller für die DJI Mini 3 Pro ist die schlicht DJI RC genannte Fernbedienung mit integriertem Display. Sie steht im Zentrum eines frühen Tests.(Bild: DM Productions)
Der ideale Controller für die DJI Mini 3 Pro ist die schlicht DJI RC genannte Fernbedienung mit integriertem Display. Sie steht im Zentrum eines frühen Tests.(Bild: DM Productions)
Nachdem die DJI Mini 3 Pro eines frühen Besitzers gestern bereits gen Sonnenuntergang geflogen ist, steht heute die neue Fernbedienung im Fokus eines Videos. Als DJI RC beziehungsweise Smart Controller bezeichnet, scheint sie durchaus positiv beim Tester anzukommen, wenngleich es im Vergleich zur DJI RC Pro doch ein paar Unterschiede gibt.

Wer es verpasst hat: DJI wird diese Woche, konkret am 10. Mai 2022, eine neue Minidrohne vorstellen, eigentlich kann man sich den Launch seitens DJI aber sparen, denn schon jetzt gibt es nach unzähligen Leaks der letzten Wochen bereits erste frühe Besitzer des neuen 249 Gramm Fluggeräts mit Profi-Ambitionen. Insbesondere der Youtuber DM Productions hat in den letzten beiden Tagen viele spannende Inhalte zur DJI Mini 3 Pro geliefert, nach dem ersten Unboxingvideo, stand der Nachfolger der DJI Mini 2 gestern bereits im Mittelpunkt eines ersten Flugvideos bei dem auch Aufnahmen der neuen, flexibler nutzbaren Kamera zu sehen waren.

Schon einen Tag später liefert der glückliche Drohnenpilot weiteren Content. Im Video unten, das als erstes Testvideo bezeichnet wird, geht der Youtuber explizit auf die neue Fernbedienung ein, die mit Display als günstigere Option zur DJI RC Pro der Mavic 3 fungiert. Alternativ wird es die DJI Mini 3 Pro natürlich auch noch mit dem DJI RC N1 Controller geben, den man mit einem Smartphone koppeln muss, was Vor- aber auch Nachteil sein kann. So erwähnt der Tester explizit eine Einschränkung des DJI RC Controllers im Vergleich zur DJI RC Pro: Die zumindest aktuell eingeschränkte Möglichkeit, Drittanbieter-Apps zu installieren.

Die DJI RC eignet sich also ideal für Anwender, die sich das Koppeln mit einem Handy sparen wollen und mit der DJI Fly App zufrieden sind, wer eigene Apps nutzen will, sollte wohl besser zur displaylosen Fernbedienung greifen. Im Vergleich zur DJI RC Pro gibt es zudem einen signifikanten Gewichtsunterschied. Mit 385 Gramm ist der Smart Controller deutlich leichter als der 680 Gramm schwere DJI RC Pro, was teils wohl auch an den internen statt externen Antennen liegt. Dennoch sei die Verbindung zur Drohne Hervorragend  konstatiert der frühe Tester, der fehlende Back-Button wird durch eine Geste am Display ersetzt. Das Hands-On-Video unten geht auch im Detail auf die Bedienung des Controllers sowie das Display ein, das vorläufige Fazit fällt jedenfalls durchaus positiv aus.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > DJI Mini 3 Pro: Erster Testbericht zum neuen DJI RC Controller für die Mini-Drohne
Autor: Alexander Fagot,  8.05.2022 (Update:  8.05.2022)