Notebookcheck Logo

Sharp Aquos R7: Spannendes Gen 2 Leica-Kamera-Flaggschiff mit 47 MP 1 Zoll Sensor gelauncht

Das spannende Sharp Aquos R7 startet in Japan mit einem 1 Zoll großen 47 Megapixel-Sensor und Snapdragon 8 Gen 1 an Bord.
Das spannende Sharp Aquos R7 startet in Japan mit einem 1 Zoll großen 47 Megapixel-Sensor und Snapdragon 8 Gen 1 an Bord.
Völlig überraschend startet am heutigen 9. Mai 2022 der Nachfolger des ersten Leica-Kamera-Flaggschiffs mit riesigem 1-Zoll-Sensor. Das Aquos R7 setzt diesmal auf einen neuen 47 Megapixel-Sensor mit Leica Summicron-Optik, ein 2.000 nits helles IGZO-OLED sowie Snapdragon 8 Gen 1. Auch auf das Leitz Phone 2 wird man wohl nicht lange warten müssen - in Japan.

Im Vorjahr gab es noch Hoffnungen, dass entweder das Sharp Aquos R6 oder das praktisch idente Leitz Phone 1 irgendwann auch außerhalb Japans auf den Markt kommen könnten doch bisher hat sich das leider nicht bestätigt. Insofern muss man auch beim überraschenden Launch des Aquos R7 durch Sharp in Japan realistisch bleiben: Die Chancen auf eine Verfügbarkeit außerhalb Japans sind wohl tendenziell eher gering.

Dennoch lohnt es sich, gen Osten zu blicken, denn was Kamera-Smartphone-Interessierte dort für ihr Geld bekommen, schlägt alles, was man hierzulande so kaufen kann. So steckt abermals eine Leica-gebrandete Kamera im neuen Aquos, einmal mehr ein 1-Zoll-Sensor, nun aber mit 47 statt 20 Megapixeln sowie Highspeed-Octa-PD-Autofokus, F/1.9 Blende, 19 mm Brennweite und 8K-Videoaufnahmefunktion. Das mit Snapdragon 8 Gen 1 bestückte Premium-Phone wird mit erweiterbaren 256 GB Speicher sowie 12 GB RAM zu haben sein und zwar bei den japanischen Providern Docomo und Softbank.

2.000 nits helles 120 Hz Dolby Vision IGZO-OLED-Display

Auch beim Display gibt es Fortschritte zu vermelden. Sharp setzt hier wieder auf seine energiesparende IGZO-Technologie, das 120 Hz 10-bit-fähige 6,6 Zoll OLED mit Punch-Hole für die 12 Megapixel F/2.3 Frontkamera mit 27 mm Brennweite leuchtet mit beeindruckenden 2.000 nits, bietet 2.000:1 Kontrast und darf das Dolby Vision-Logo tragen, die Auflösung beträgt 2.730 x 1.260 Pixel, das Schutzglas besteht aus Gorilla Glas Victus.

Das nach IPX5/IPX8/IP6X wasser- und staubdichte Kamera-Flaggschiff hat einen 5.000 mAh Akku an Bord, Wireless Charging wird unterstützt. Der unter dem Display integrierte Fingerabdrucksensor stammt von Qualcomm und ist wie beim Galaxy S22 Ultra eine Ultraschall-Variante. Laut Softbank und Docomo wird das Sharp Aquos R7 ab Juli in Japan erhältlich sein, ein Preis wurde aktuell offenbar noch nicht kommuniziert. 

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Sharp Aquos R7: Spannendes Gen 2 Leica-Kamera-Flaggschiff mit 47 MP 1 Zoll Sensor gelauncht
Autor: Alexander Fagot,  9.05.2022 (Update:  9.05.2022)