Notebookcheck Logo

Lochfrei gegen Punch-Hole: ZTE Axon 40 Ultra Hands-On-Bild vergleicht mit Samsung Galaxy S22 Ultra

Links das Axon 40 Ultra ohne Displayloch, rechts das altbekannte Samsung Galaxy S22 Ultra. Am Tag vor dem ZTE-Launchevent gibts auch ein neues Teaservideo.
Links das Axon 40 Ultra ohne Displayloch, rechts das altbekannte Samsung Galaxy S22 Ultra. Am Tag vor dem ZTE-Launchevent gibts auch ein neues Teaservideo.
Der Vergleich soll sicher machen: Am Tag vor dem großen ZTE-Launchevent bei dem das vielfach angeteaserte lochfreie Axon 40 Ultra Premiere feiern soll, findet man im Netz das erste Hands-On-Bild, welches das chinesische Kamera-Flaggschiff mit Samsungs Galaxy S22 Ultra vergleicht. Ein neues Promovideo erinnert unterdes an die besten Features des Axon 40 Ultra.

In wenigen Stunden ist es soweit: Das Axon 40 Ultra wird am 9. Mai offiziell vorgestellt, obwohl ohnehin de facto schon alles zum spannenden Kamera-Flaggschiff bekannt ist, das erstmals mit versteckter Under-Display-Kamera der 3. Generation aufwarten kann und damit laut Hersteller ähnlich gute Selfies erstellen soll wie klassische Smartphones mit Punchhole. Ein Vertreter dieser Fraktion ist etwa das Samsung Galaxy S22 Ultra, hier bei Amazon erhältlich, das im Bild unten neben dem neuen ZTE-Flaggschiff zu sehen ist.

Das erste Hands-On-Bild zum Axon 40 Ultra vergleicht also gleich mit einem der Top-Smartphones aus dem Android-Ökosystem und noch dazu einem, das in Sachen Display Spitzenwertungen erhielt. Ob ZTE da technisch mithalten kann bleibt abzuwarten, doch zumindest die Optik überzeugt schon mal. Beide Smartphones wirken annähernd gleich randlos, dank der Under-Screen-Kamera bekommt das Axon 40 Ultra allerdings einen optischen Pluspunkt, zumal zumindest auf diesem Bild auch kein störender Moire-Effekt sichtbar ist.

Das ZTE Axon 40 Ultra hat im Vergleich zum Samsung Galaxy S22 Ultra optisch die besseren Karten-
Das ZTE Axon 40 Ultra hat im Vergleich zum Samsung Galaxy S22 Ultra optisch die besseren Karten-

Letztes Teaservideo vor dem Launch

Angesichts der Erfahrungen mit den Vorgängern muss immer wieder darauf hingewiesen werden, dass ZTE in Sachen Kamera-Qualität und Update-Support Nachholbedarf hat, zumindest die Optik hat der Hersteller aber diesmal im Griff. Im Weibo-Profil von ZTE ist kurz vor dem Launch nun auch noch ein letztes Promovideo aufgetaucht (siehe unten), das nochmal an die wichtigsten Features erinnert, etwa die drei 64 Megapixel-Kameras, zwei davon moderne Sony IMX787-Sensoren, die lochfreie und annähernd randlose Front sowie der integrierte Snapdragon 8 Gen 1 samt eigenem Sicherheitschip. Das offenbar in Silber und Schwarz geplante Flaggschiff ist hier auch in hübschen 360-Grad-Animationen zu sehen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Lochfrei gegen Punch-Hole: ZTE Axon 40 Ultra Hands-On-Bild vergleicht mit Samsung Galaxy S22 Ultra
Autor: Alexander Fagot,  8.05.2022 (Update:  8.05.2022)