Notebookcheck Logo

Kamera-Flaggschiff ZTE Axon 40 Ultra mit drei 64 MP Sensoren kommt nach Europa und startet günstiger als erwartet

Einige Wochen nach dem China-Start bringt ZTE sein Kamera-Flaggschiff Axon 40 Ultra nun auch nach Europa. (Bild: ZTE)
Einige Wochen nach dem China-Start bringt ZTE sein Kamera-Flaggschiff Axon 40 Ultra nun auch nach Europa. (Bild: ZTE)
Mit dem Axon 40 Ultra bringt ZTE sein bereits in China vorgestelltes Kamera-Flaggschiff nun global auf den Markt - und damit auch nach Europa. Drei Kamera-Sensoren mit je 64 Megapixel zählen ebenso zur Ausstattung wie eine UDC-Selfie-Cam und der Snapdragon 8 Gen 1.

Nachdem ZTE sein neues Flaggschiff-Modell Axon 40 Ultra bereits vor knapp einem Monat in China vorgestellt hat, wurde heute der globale Launch verkündet. Damit kommt das spannende Smartphone nun auch nach Europa.

Dreimal 64 Megapixel und UDC

Das Aushängeschild des ZTE Axon 40 Ultra ist zweifelsohne die rückseitige Kamera. Der Hersteller spendiert seinem Kamera-Flaggschiff eine Triple-Cam aus drei 64 Megapixel-Sensoren, die 8K aufnehmen kann. Die Hauptkamera mit f/1.6 Blende (35 mm Brennweite äquivalent) und optischer Stabilisierung sowie die Ultraweitwinkellinse mit f/2.35 Blende (16 mm) basieren auf dem Sony IMX787 Sensor. Der dritte Sensor von Omnivision mit ebenfalls 64 Megapixel kommt mit einer 91 mm Periskop-Optik, 5,7x optischem Zoom mit f/3.5 Blende.

Vorne verbaut ZTE "nur" eine Selfie-Knipse mit 16 Megapixel. Diese ist allerdings als "UDC Pro" unsichtbar unter dem riesigen Display verbaut, sodass keinerlei Punch Hole oder Notch die nahezu randlose Optik stört.

Snapdragon 8 Gen 1 und großes AMOLED

Auch sonst muss sich das ZTE Axon Ultra nicht verstecken. Das Herzstück ist der (noch) aktuelle und VC-gekühlte Top-Chip Snapdragon 8 Gen 1. Dazu gibt es ein großes 6,8 Zoll AMOLED-Panel mit 2.480 x 1.116 Pixeln Auflösung, einer Aktualisierungsrate von 120 Hz und einer Abtastarte von 360 Hz sowie 1.500 Nits Helligkeit. Es deckt mit 10 Bit Farbtiefe den DCI-P3-Farbraum zu 100 Prozent ab.

Ebenfalls an Bord des gut 200 g schweren Smartphones ist 5.000 mAh Akku mit 80 Watt Fast-Charging. Abgerundet wird die Ausstattung unter anderem von einem dedizierten Sicherheitschip, Stereo-Lautsprechern und den üblichen Verbindungsstandards.

Preise und Verfügbarkeit des ZTE Axon 40 Ultra

Der Verkauf des ZTE Axon Ultra beginnt in Europa und vielen anderen Ländern ab dem 21. Juni 2022, also in knapp zwei Wochen. Wer das Smartphone ab morgen vorbestellt und 1,99 Euro anzahlt, kann mit einem 50-Euro-Coupon den Kaufpreis senken.

Im Vergleich zu China, wo das Smartphone ab umgerechnet rund 700 Euro startet, hält sich der Aufpreis in Europa überraschenderweise einigermaßen in Grenzen. Los geht es hierzulande ab 829 Euro (ohne den genannten Rabatt) für das Axon 40 Ultra mit 8 GB LPDDR5 RAM und 128 GB UFS 3.1 Speicherplatz. Die globale Topversion bietet 12 + 256 GB für 949 Euro UVP. Die anderen beiden Speichervarianten aus China mit bis zu 16 GB RAM und 1 TB Speicher gibt es hierzulande nicht.

Quelle(n)

ZTE

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Kamera-Flaggschiff ZTE Axon 40 Ultra mit drei 64 MP Sensoren kommt nach Europa und startet günstiger als erwartet
Autor: Marcus Schwarten,  8.06.2022 (Update:  8.06.2022)