Notebookcheck

DJI Osmo Pocket 2: Neue stabilisierte Hand-Kamera leakt kurz vorm Launch

Die DJI Osmo Pocket 2 bekommt am 20. Oktober eine neue Kamera, einen Joystick für die Gimbal-Steuerung und mehr.
Die DJI Osmo Pocket 2 bekommt am 20. Oktober eine neue Kamera, einen Joystick für die Gimbal-Steuerung und mehr.
DJI teasert bereits einen Launch für den 20. Oktober, verrät aber noch nicht was konkret in der Tasche steckt. Die Leakerszene ist einmal mehr bereits vorab informiert und enthüllt das Design und einige wahrscheinliche neue Features für den Nachfolger der DJI Osmo Pocket. Die Pocket 2 wird eine Mini-Cam mit praktischer Gimbal-Steuerung.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die erste DJI Osmo Pocket erschien im Herbst 2018, ein Nachfolger ist also längst überfällig und wird offenbar kommende Woche in viertueller Form präsentiert. DJI wirbt bereits auf der Homepage und in den sozialen Kanälen mit einem Launch am 20. Oktober um 15.00 unserer Zeit, verrät im Teaservideo unten aber noch nicht wirklich worum es sich bei dem neuen Produkt in der Tasche handelt.

Gimbal mit Joystick-Steuerung

Hier sind Leaker wie der Filmemacher und Drohnen-Pilot OsitaLV aus China bereits im Vorteil, die bereits einige Bilder der DJI-Neuheit aufgabeln konnten. Specs der DJI Osmo Pocket 2 sind zwar bis dato noch nicht im Detail bekannt, die möglicherweise auch unter dem Namen DJI Pocket 2 startende Hand-Kamera mit Gimbal wird aber durchaus ein substantielles Upgrade, wenn man den Bildern Glauben schenken will. Der größte erkennbare Unterschied zum Vorgänger ist wohl eine präzisere Gimbal-Steuerung dank integriertem Mini-Joystick unterhalb des Displays, das zudem in der Höhe ein wenig größer wirkt.

Außerdem soll DJI der kleinen Handheld-Kamera auch eine neue Kamera gegönnt haben, die auch Zoom bieten soll, zumindest in digitaler Form. Ebenfalls neu sind OsitaLV zufolge ein überarbeiteter Night Shot-Modus, ein Porträt-Beauty-Mode, Wireless Mic-Support sowie ein insgesamt kompakteres Design. Spekuliert wird, dass die Kamera in der Pocket 2 von der DJI Mavic Air 2 übernommen wurde, bestätigt ist das alles aber noch nicht. Unten zu sehen ist auch ein Bild des geplanten Zubehörpakets. 

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > DJI Osmo Pocket 2: Neue stabilisierte Hand-Kamera leakt kurz vorm Launch
Autor: Alexander Fagot, 18.10.2020 (Update: 18.10.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.