Notebookcheck Logo

Das Apple iPhone 14 ist laut iFixit das signifikanteste Redesign seit dem iPhone X

Das Apple iPhone 14 kann sowohl von vorne als auch von hinten geöffnet werden, was einige Reparaturen deutlich vereinfacht. (Bild: iFixit)
Das Apple iPhone 14 kann sowohl von vorne als auch von hinten geöffnet werden, was einige Reparaturen deutlich vereinfacht. (Bild: iFixit)
Das Apple iPhone 14 mag auf den ersten Blick fast exakt so aussehen wie das iPhone 13, der Aufbau des Smartphones wurde aber grundlegend überarbeitet. Laut dem Teardown von iFixit handelt es sich dabei um das signifikanteste Redesign seit dem iPhone X, einige Reparaturen werden dadurch deutlich vereinfacht.

Das Apple iPhone 14 (ca. 999 Euro auf Amazon) bietet auf den ersten Blick nur wenige Upgrades im Vergleich zum iPhone 13 – das Design ist praktisch unverändert, der Apple A15 Bionic bleibt erhalten, wenn auch mit 6 GB statt 4 GB RAM, die Front- und die Hauptkamera haben kleinere Upgrades erhalten, und das Gerät unterstützt Apples Satelliten-Notrufe. 

Die Reparatur-Experten von iFixit haben das unscheinbare Smartphone nun aber zerlegt, und dabei herausgefunden, dass es sich beim iPhone 14 um das signifikanteste Redesign seit dem iPhone X handelt. Denn wie ältere Teardown-Videos bereits gezeigt haben, können Nutzer sowohl das Display als auch die Rückseite des Gehäuses abnehmen, statt wie bisher nur den Bildschirm aus dem Gehäuse lösen zu können. So kann die Rückseite nun endlich ohne großen Aufwand getauscht werden, falls diese beschädigt ist.

Dieses Design ermöglicht es Apple auch, deutlich günstigere Reparaturen der Rückseite anzubieten – diese Reparatur kostet beim iPhone 14 "nur" 199 Euro, statt der 599 Euro beim iPhone 14 Pro. Nachdem die Rückseite abgenommen wurde, lassen sich die meisten Komponenten einzeln tauschen, wodurch viele Reparaturen vergleichsweise einfach und günstig durchgeführt werden können.

Laut iFixit musste Apple den Aufbau des iPhone 14 grundlegend überdenken, um dieses Design zu ermöglichen – eine Metallplatte zwischen Akku und Display sorgt für die notwendige Stabilität bei Stürzen, das Design der Antennen musste neu entwickelt werden. Auf der Reparatur-Skala von iFixit reicht es dennoch "nur" für sieben von zehn möglichen Punkten, immerhin der besten Bewertung seit dem iPhone 7. Eine bessere Wertung ist nicht möglich, da Apple viele Reparaturen nach wie vor per Software verhindert, solange diese nicht von autorisiertem Service-Personal durchgeführt werden.


Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Das Apple iPhone 14 ist laut iFixit das signifikanteste Redesign seit dem iPhone X
Autor: Hannes Brecher, 19.09.2022 (Update: 19.09.2022)