Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Motorola Moto Edge S30 startet als günstiger "Flaggschiff-Killer" mit Snapdragon 888+ und 108 MP Kamera

Das Moto Edge S30 präsentiert sich als "Flaggschiff-Killer" mit Snapdragon 888+. (Bild: Motorola)
Das Moto Edge S30 präsentiert sich als "Flaggschiff-Killer" mit Snapdragon 888+. (Bild: Motorola)
Motorola hat mit dem Edge S30 einen überraschend günstigen "Flaggschiff-Killer" vorgestellt, und zwar mit einer spannenden Ausstattung, inklusive einem leistungsstarken Snapdragon 888+, einem 144 Hz schnellen Display und einer 108 MP Triple-Kamera.
Hannes Brecher,

Neben dem hochwertigen Moto Edge X30 hat Motorola heute auch das brandneue Moto Edge S30 vorgestellt, das ein besonders spannendes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Denn Motorola setzt auf den Qualcomm Snapdragon 888+, der bis vor Kurzem als schnellster SoC für Android-Smartphones galt, sodass das Gerät eine erstklassige Performance erzielen sollte.

Dazu verbaut Motorola ein 6,8 Zoll großes, 144 Hz schnelles 1.080p+-Display, durch das IPS-Panel erreicht dieses zwar nicht das perfekte Schwarz der meisten teureren Flaggschiffe, das Gerät eignet sich dadurch aber umso besser für Kunden, die empfindlich auf PWM-Flackern reagieren. Die Bildfrequenz kann auf bis zu 48 Hz reduziert werden, um Strom zu sparen.

Das Smartphone besitzt eine 108 Megapixel Hauptkamera, eine 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera und eine 2 MP Makro-Kamera, die Frontkamera setzt auf einen Sensor mit einer Auflösung von 16 MP. Der 5.000 mAh fassende Akku kann mit bis zu 33 Watt aufgeladen werden. Anders als das Moto Edge X30 wird das günstigere Edge S30 noch nicht mit Android 12, sondern noch mit Android 11 ausgeliefert, wann das Update für das neue Betriebssystem nachgereicht werden soll ist noch unklar. 

Preise und Verfügbarkeit

Das Moto Edge S30 kommt in China für 1.999 Yuan (ca. 277 Euro) auf den Markt, und zwar mit 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Flash-Speicher, das Topmodell mit 12 GB respektive 256 GB Speicher kostet 2.599 Yuan (ca. 360 Euro). Details zu einem möglichen internationalen Launch stehen noch aus.

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8649 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Das Motorola Moto Edge S30 startet als günstiger "Flaggschiff-Killer" mit Snapdragon 888+ und 108 MP Kamera
Autor: Hannes Brecher,  9.12.2021 (Update:  9.12.2021)