Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Motorola präsentiert das Moto Edge X30 mit Snapdragon 8 Gen 1 und unsichtbarer Frontkamera

Motorola bietet das Edge X30 optional mit einer unsichtbar ins Display integrierten Frontkamera an. (Bild: Motorola)
Motorola bietet das Edge X30 optional mit einer unsichtbar ins Display integrierten Frontkamera an. (Bild: Motorola)
Motorola hat soeben das Edge X30 vorgestellt, ein vergleichsweise günstiges Flaggschiff auf Basis des brandneuen Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, das mit einem 144 Hz AMOLED-Display, mit gleich zwei 50 MP Kameras und mit einer optionalen unsichtbar ins Display integrierten Frontkamera ausgestattet ist.
Hannes Brecher,

Motorola hat heute das lange erwartete Moto Edge X30 vorgestellt, ein neues Flaggschiff, das aus gleich mehreren Gründen spannend ist. Nicht zuletzt, weil es sich dabei um eines der ersten Smartphones handelt, das mit dem brandneuen Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 ausgestattet ist, der laut Motorolas Angaben eine 20 Prozent bessere CPU-Leistung und eine 30 Prozent bessere GPU-Performance als der Snapdragon 888 bieten soll.

In Kombination mit LPDDR5-Arbeitsspeicher und UFS 3.1-Flash-Speicher konnte das Smartphone eine AnTuTu-Wertung von eindrucksvollen 1.061.361 Punkten erzielen. Ein weiteres Highlight ist das 6,7 Zoll große, 144 Hz schnelle 1.080p+-AMOLED-Display, das eine 60 Megapixel Frontkamera beherbergt, die je nach Variante des Smartphones entweder in einer Punch-Hole sitzt, oder aber unsichtbar unter dem Panel. Da in beiden Fällen derselbe 1/2,8 Zoll Sensor zum Einsatz kommt wird ein Vergleich der Bildqualität spannend.

Das Kameramodul auf der Rückseite beherbergt eine 50 MP Hauptkamera mit optischer Bildstabilisierung und mit einem Sensor im 1/1,55 Zoll Format, eine 50 MP Ultraweitwinkel-Kamera und einen 2 MP Sensor. Das Moto Edge X30 besitzt einen 5.000 mAh fassenden Akku, der per USB-C mit beachtlichen 68 Watt aufgeladen werden kann, das Smartphone wird bereits mit Android 12 ausgeliefert.

Preise und Verfügbarkeit

Das Motorola Edge X30 wird in China mit 8 GB Arbeitsspeicher und mit 128 GB Flash-Speicher für 3.199 Yuan (ca. 443 Euro) angeboten, das Topmodell mit 12 GB respektive 256 GB Speicher kostet 3.599 Yuan (ca. 499 Euro). Die Special Edition mit der unsichtbaren Frontkamera kostet 3.999 Yuan (ca. 554 Euro). Details zum Launch im Rest der Welt wurden noch nicht bestätigt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8590 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Motorola präsentiert das Moto Edge X30 mit Snapdragon 8 Gen 1 und unsichtbarer Frontkamera
Autor: Hannes Brecher,  9.12.2021 (Update:  9.12.2021)