Notebookcheck Logo

Das Samsung Galaxy S22 Ultra war im April das bestverkaufte Android-Smartphone, vor dem Xiaomi Redmi Note 11

Das Samsung Galaxy S22 Ultra verkauft sich sogar besser als das günstige Galaxy A13. (Bild: Taan Huyn)
Das Samsung Galaxy S22 Ultra verkauft sich sogar besser als das günstige Galaxy A13. (Bild: Taan Huyn)
Das Apple iPhone 13 bleibt auch im April das mit großem Abstand bestverkaufte Smartphone der Welt. Das beliebteste Android-Smartphone war aber nicht etwa das günstige Galaxy A13 oder das Xiaomi Redmi Note 11, sondern das Galaxy S22 Ultra – die Rückkehr zum Galaxy Note-Design macht sich offenbar bezahlt.

Die neuesten Daten von Counterpoint Research zeigen, welche Smartphone-Modelle sich im April 2022 weltweit am besten verkauft haben. Dass das Apple iPhone 13 (ca. 780 Euro auf Amazon) auf dem ersten Platz liegt, ist längst keine Überraschung – die Tatsache, dass nur eine Handvoll unterschiedlicher iPhone-Modelle erhältlich sind, hilft dabei, dass sich einzelne Geräte häufiger verkaufen.

Zusammen mit dem iPhone 13 Pro Max, dem iPhone 13 Pro, dem iPhone 12 und dem iPhone SE auf den Plätzen zwei, drei, vier und sieben machen iPhones 89 Prozent der Verkäufe in den Top 10 der beliebtesten Smartphones aus. Interessant ist, dass sich das Basismodell der iPhone 13-Serie deutlich besser verkauft als das iPhone 13 Pro – beim iPhone 12 war dies noch umgekehrt. Das iPhone SE kann sich mit einem Marktanteil von 18 Prozent vor allem in Japan behaupten, in den USA und in Europa ist das Gerät weniger beliebt.

Alle zehn Geräte zusammen machen laut Counterpoint Research 21 Prozent des Smartphone-Marktes aus – nach Verkaufszahlen, nicht nach Umsatz. Daher ist es umso überraschender, dass das bestverkaufte Android-Smartphone auch eines der teuersten ist, nämlich das Samsung Galaxy S22 Ultra (ca. 1.250 Euro auf Amazon), das im April beachtliche 1,5 Prozent der weltweiten Smartphone-Absätze ausgemacht hat.

Das Galaxy S-Topmodell im Design eines Galaxy Note konnte schon in unserem Test überzeugen, auch wenn das Gerät nicht ohne Schwächen ist. Samsung ist in der Liste der meistverkauften Smartphones vom April auch mit dem Galaxy A13, dem Galaxy 03 Core und dem Galaxy A53 5G vertreten, während es Xiaomi mit der 4G-Version des Redmi Note 11 (ca. 170 Euro auf Amazon) gerade so in die Top 10 geschafft hat. Das Redmi Note 11 macht 11 Prozent aller Smartphone-Verkäufe von Xiaomi aus.

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Das Samsung Galaxy S22 Ultra war im April das bestverkaufte Android-Smartphone, vor dem Xiaomi Redmi Note 11
Autor: Hannes Brecher, 23.06.2022 (Update: 26.06.2022)