Notebookcheck Logo

Das Samsung Galaxy S22 bietet mit Snapdragon 8 Gen 1 eine längere Akkulaufzeit als mit Exynos 2200

Das Samsung Galaxy S22 besitzt einen recht kleinen Akku, der mit dem Snapdragon 8 Gen 1 zumindest etwas länger hält. (Bild: Samsung)
Das Samsung Galaxy S22 besitzt einen recht kleinen Akku, der mit dem Snapdragon 8 Gen 1 zumindest etwas länger hält. (Bild: Samsung)
Mit 3.700 mAh speichert der Akku des Samsung Galaxy S22 weniger Energie als bei den meisten Flaggschiffen der Konkurrenz. Wie die Analyse von DxOMark zeigt, hält das US-Modell mit Snapdragon 8 Gen 1 in einigen Szenarien deutlich länger durch als die europäische Exynos-Version.

Das Samsung Galaxy S22 (ca. 850 Euro auf Amazon) wird in den USA mit einem Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 ausgeliefert, in Europa setzt Samsung auf den hauseigenen Exynos 2200. Das hat nicht nur Konsequenzen bei der Performance des Flaggschiffs, sondern auch bei der Qualität der Kameras und bei der Akkulaufzeit.

DxOMark hat nun die Snapdragon-Version des Smartphones getestet, nachdem die Exynos-Variante mit einer Wertung von 45 Punkten auf dem letzten Platz der Bestenliste gelandet ist. Mit einer Wertung von 55 Punkten erzielt das Galaxy S22 zwar auch mit Snapdragon kein sonderlich gutes Ergebnis, die Laufzeit fällt bei einigen Anwendungen aber deutlich länger aus als mit dem Exynos 2200.

Gerade bei Telefonaten hält die US-Version mit 27 Stunden ganze zehn Stunden länger durch als die Variante für Europa, beim Musik-Streaming sind es zwei Stunden mehr, also insgesamt 22 Stunden. Zum Vergleich: Das Apple iPhone 13 kann trotz kleinerem Akku mit einer Ladung ganze 63 Stunden Musik streamen. Bei der Nutzung der Kamera ist der Akku beider Varianten nach nur drei Stunden aufgebraucht, das GPS-Modul leert den Akku in acht Stunden. 

Unter etwas höherer GPU-Last hält die Exynos-Variante des Galaxy S22 allerdings etwas länger durch – sowohl beim Gaming mit sieben Stunden als auch beim Video-Streaming mit 14 Stunden ist das Gerät dem Snapdragon-Smartphone um eine Stunde voraus. DxOMark kritisiert vor allem, dass der nur 3.700 mAh fassende Akku 01:43 Stunden zum Aufladen braucht, dass selbst bei moderater Nutzung keine zwei Tage zwischen zwei Ladevorgängen möglich sind und dass während der Nacht im Standby-Betrieb im Schnitt 4,5 Prozent Akku verbraucht werden.

Quelle(n)

Alle 9 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Das Samsung Galaxy S22 bietet mit Snapdragon 8 Gen 1 eine längere Akkulaufzeit als mit Exynos 2200
Autor: Hannes Brecher, 28.04.2022 (Update: 28.04.2022)