Notebookcheck Logo

Samsung Galaxy S22 Ultra: DxOMark zeigt die Kamera-Unterschiede zwischen Exynos und Snapdragon

Bei der Kamera des Samsung Galaxy S22 Ultra gibts Unterschiede je nach verbautem SoC. (Bild: Notebookcheck)
Bei der Kamera des Samsung Galaxy S22 Ultra gibts Unterschiede je nach verbautem SoC. (Bild: Notebookcheck)
Die Kamera des Samsung Galaxy S22 Ultra setzt in den USA und in Europa zwar auf dieselbe Hardware, je nachdem, ob das Flaggschiff mit dem Exynos 2200 oder dem Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 bestückt ist, gibt es aber Unterschiede bei der Bildqualität, wie die Analyse von DxOMark zeigt.

DxOMark hat einen ausführlichen Kamera-Test der US-Version des Samsung Galaxy S22 Ultra (ca. 1.250 Euro auf Amazon) veröffentlicht, die mit dem Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 bestückt ist, statt mit dem Exynos 2200, den man von der europäischen Galaxy S22-Serie kennt. Die Gesamtwertung fällt mit 131 Punkten identisch aus, es gibt jedoch durchaus Unterschiede bei der Bildqualität.

Denn wie auf dem unten eingebetteten Vergleichsbild gut zu erkennen ist, weist die Snapdragon-Version des Smartphones weniger Bildrauschen auf, was darauf hindeutet, dass der ISP von Qualcomm eine effektivere Rauschunterdrückung bietet. Effektiver ist hier das Stichwort, denn obwohl mehr Bildrauschen entfernt wird, gehen keine Details verloren – im Gegenteil, die Fotos der Snapdragon-Variante zeigen feinere Details als die der Exynos-Version.

Der Exynos 2200 kann sich in anderen Bereichen aber besser behaupten als der Snapdragon 8 Gen 1. Gerade bei Videos neigt der Snapdragon dazu, das Bild zu stark nachzuschärfen, was zu Artefakten führt – der Exynos vermittelt zwar einen nicht ganz so scharfen Eindruck, die Videos sehen so aber natürlicher aus, und Moiré wird dadurch zu einem kleineren Problem.

Interessanterweise liefert die Tele-Kamera der Exynos-Version bei wenig Licht schärfere Bilder als die Snapdragon-Variante. Auf der Bestenliste reicht es dennoch nur für Platz 14. Die Kameras des Galaxy S22 Ultra erreichen also unabhängig vom verbauten SoC nicht ganz die Qualität eines Google Pixel 6 Pro, eines Apple iPhone 13 Pro (ca. 1.050 Euro auf Amazon) oder gar eines Honor Magic4 Ultimate.

Quelle(n)

DxOMark (1 | 2)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Samsung Galaxy S22 Ultra: DxOMark zeigt die Kamera-Unterschiede zwischen Exynos und Snapdragon
Autor: Hannes Brecher, 25.04.2022 (Update: 25.04.2022)