Notebookcheck Logo

Das Teclast T40 Pro ist endlich in Deutschland erhältlich, und startet direkt mit Rabatt

Das Teclast T40 Pro soll mit einem ordentlichen Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. (Bild: Teclast)
Das Teclast T40 Pro soll mit einem ordentlichen Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. (Bild: Teclast)
Das Teclast T40 Pro konnte in unserem Test bereits als gutes Alltags-Tablet mit langer Akkulaufzeit mit integriertem 5G-Modem zum attraktiven Preis überzeugen. Endlich ist das Tablet auch in Deutschland erhältlich, für wenige Tage sogar mit einem ordentlichen Rabatt.

Wir haben das Teclast T40 Pro bereits im März getestet, wo uns das Tablet mit einer Akkulaufzeit von 13,4 Stunden beim Surfen im Netz, mit der passablen Speicher-Ausstattung von 128 GB integriertem Flash-Speicher plus microSD-Kartenleser sowie 8 GB RAM und mit dem integrierten 5G-Modem überzeugen konnte.

Nachdem das Tablet in Deutschland bisher kaum verfügbar war, hat uns der Hersteller darauf hingewiesen, dass das Teclast T40 Pro endlich direkt auf Amazon bestellt werden kann. Wer über die nächsten Tage bestellt, der erhält einen Rabatt von 40 Euro, sodass das Tablet nur 229 Euro kostet. Wer die passende Hülle dazu bestellt, erhält diese um den halben Preis, also für rund 10 Euro.

Das Teclast T40 Pro bietet ein 10,36 Zoll großes Display im 5:3-Format, das eine Auflösung von 2.000 x 1.200 Pixel bietet. Das iPS-Panel konnte in unserem Test eine Helligkeit von rund 430 Nits und ein Kontrastverhältnis von 902:1 erreichen. Das Gerät setzt auf einen Unisoc T618, der zwei leistungsstarke ARM Cortex-A75-Kerne bei 2 GHz mit sechs sparsamen Cortex-A55-Kernen kombiniert. Die Quad-Lautsprecher konnten im Test zwar eine sehr hohe Lautstärke erreichen, der Klang verzerrt bei höheren Lautstärken aber etwas.

Vor dem Kauf sollten einige Probleme beachtet werden. Einerseits sind die Bildschirmränder dicker als die Marketing-Bilder behaupten, wie das unten eingebettete Foto aus unserem Test zeigt. Andererseits funktioniert das GPS-Modul nicht zuverlässig, und DRM-geschützte Inhalte können nur in SD-Auflösung wiedergegeben werden. Das Tablet wird mit Android 11 und recht aktuellem Sicherheits-Patch ausgeliefert, wie lange das Gerät mit Updates versorgt wird, ist allerdings unklar.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Das Teclast T40 Pro ist endlich in Deutschland erhältlich, und startet direkt mit Rabatt
Autor: Hannes Brecher, 16.05.2022 (Update: 16.05.2022)