Notebookcheck Logo

Test Teclast T40 Pro - Preiswertes Tablet mit LTE

Nicht alles Pro. Das Teclast T40 Pro ist dem Plus-Modell sehr ähnlich, besitzt jedoch eine etwas schlankere Silhouette, einen stärkeren Akku und eine bessere Hauptkamera. Im Test überzeugt es mit einer guten Ausstattung, inklusive LTE, offenbart aber auch kleine Rückschritte.

Nach dem Teclast T40 Plus muss sich auch das Pro-Modell unserem Urteil stellen. Das Schwestermodell entpuppte sich als guter Alltagsbegleiter, zeigte aber auch ein paar Schwächen. Ob diese durch das T40 Pro ausgemerzt werden können, klärt dieser Test.  

Gut (81%) Teclast T40 Pro UNISOC T618ARM Mali-G52 MP2 Tablet - 09/03/2022 - v7
Testgerät zur Verfügung gestellt von Teclast
Download der lizensierten Bewertungsgrafik als PNG / SVG
Teclast T40 Pro (T Serie)
Prozessor
UNISOC T618 8 x 2 - 2 GHz, Cortex-A75 / A55
Grafikkarte
ARM Mali-G52 MP2, Kerntakt: 850 MHz
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
10.36 Zoll 5:3, 2000 x 1200 Pixel 225 PPI, capacitive, 10 multi touch points, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
128 GB eMMC Flash, 128 GB 
, 117 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: USB-C, Card Reader: microSD up to 1 TB (FAT, FAT32, exFAT), Helligkeitssensor, Sensoren: Accelerometer, Magnetic, Orientation, G-Sensor, OTG
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850, 900, 1800, 1900 MHz), 3G (Band 1, 2, 5, 8, 34, 39), LTE (Band 1, 3, 5, 7, 8, 20, 38, 39, 40, 41), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.2 x 248 x 157
Akku
7000 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 13 MPix (f/2.0); Camera2-API: Limited
Secondary Camera: 8 MPix (f/2.0)
Sonstiges
Lautsprecher: Quad, Tastatur: onscreen, Charger, USB-Cabel, SIM-Needle, 12 Monate Garantie, GNSS: GPS (L1), BeiDou (B1), Lüfterlos
Gewicht
480 g
Preis
250 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
80.5 %
03.2022
Teclast T40 Pro
T618, Mali-G52 MP2
480 g9.2 mm10.36"2000x1200
79.9 %
10.2021
Teclast T40 Plus
T618, Mali-G52 MP2
455 g10 mm10.40"2000x1200
81 %
02.2022
Samsung Galaxy Tab A8 2022
T618, Mali-G52 MP2
508 g6.9 mm10.50"1920x1200
84.1 %
10.2021
Lenovo Tab P11 Plus
Helio G90T, Mali-G76 MP4
490 g7.5 mm11.00"2000x1200

Gehäuse - Tablet mit Aluminiumbody

Das Display-Oberflächen-Verhältnis des Teclast T40 Pro ist mit 78 Prozent nicht überragend, erlaubt es jedoch aufgrund der etwas breiteren Displayränder, das Tablet fest in der Hand zu halten. Es zudem nicht zu schwer und besitzt durch den Aluminium-Unibodys eine angenehme Haptik. Lediglich die die Aussparung für die Antennen sind aus Kunststoff gefertigt.

Verwindungsversuche quittiert das Tablet mit dezenten Knirschgeräuschen und festerer Druck auf das Panel sorgt für eine leichte Wellenbildung. Dennoch hinterlässt das T40 Pro einen soliden Eindruck und ist sauber verarbeitet.

Der Kartenschlitten ist aus Plastik gefertigt und kann entweder zwei Nano-SIM-Karten oder statt der zweiten SIM eine mircoSD-Karte aufnehmen. Ein spezieller Schutz gegen das Eindringen von Staub und Wasser ist nicht vorhanden.

Größenvergleich

258.4 mm 163 mm 7.5 mm 490 g248 mm 157 mm 10 mm 455 g248 mm 157 mm 9.2 mm 480 g246.8 mm 161.9 mm 6.9 mm 508 g

Ausstattung - Android-Tablet ohne DRM-Zertifizierung

Das Teclast T40 Pro hat eine üppige Ausstattung. Der USB-2.0-Port unterstützt OTG, sodass sowohl externe Datenträger als auch Peripheriegeräte an das Tablet angeschlossen werden können. Eine Audioklinke ist zwar nicht vorhanden, jedoch kann mittels optionalem Adapter der USB-Anschluss genutzt werden. Ein angeschlossenes Headset dient außerdem dem UKW-Empfänger als Antenne.

Verzichtet werden muss auf eine Benachrichtigungs-LED, einen IR-Blaster und NFC. Während diese Faktoren durchaus zu verkraften sind, schmerzt die fehlende DRM-Zertifizierung schon eher, denn entsprechend geschützte Inhalte können somit nur in SD-Qualität wiedergegeben werden.

microSD-Kartenleser

Der Hybrid-Slot kann alternativ zu einer zweiten SIM-Karten auch eine microSD-Karte aufnehmen. Mit unserer Referenzkarte Angelbird AV Pro V60 zeigt sich das T40 Pro im Kopiertest jedoch sogar etwas langsamer als das Plus-Modell. Im Cross Platform Disk Test ist die Geschwindigkeit ansprechend, jedoch nicht immer ganz konstant.

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash (Angelbird AV Pro V60)
49.18 MB/s ∼100% +171%
Teclast T40 Plus
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash (Angelbird AV Pro V60)
26.36 MB/s ∼54% +45%
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash (Angelbird V60)
20.4 MB/s ∼41% +13%
Teclast T40 Pro
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash (Angelbird AV Pro V60)
18.12 MB/s ∼37%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0510152025303540455055606570758085Tooltip
Teclast T40 Pro Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write; Angelbird AV Pro V60: Ø34.1 (16.3-45.8)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write; Angelbird AV Pro V60: Ø32.7 (13.3-40.3)
Teclast T40 Pro Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read; Angelbird AV Pro V60: Ø78.1 (47.9-85.6)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read; Angelbird AV Pro V60: Ø74.6 (37.9-86.8)

Software - Android 11 und kaum Updates

Das Teclast T40 Pro wird mit Android 11 und einer optisch nur leicht angepassten Benutzeroberfläche ausgeliefert. Zum Zeitpunkt des Tests sind die Sicherheitspatches auf dem Stand vom 5. Februar 2022 und damit topaktuell. Jedoch zeigt die Erfahrung, dass dies kein langanhaltender Zustand ist, das Schwestermodell T40 Plus hat sein letztes Mitte November bekommen. Mit einem Update auf Android 12 rechnen wir eher nicht.

Kommunikation und GNSS - Stabiles WLAN plus 4G im Teclast T40 Pro

Das Teclast T40 Pro unterstützt Wi-Fi 5 (IEEE-802.11 a, b, g, n, ac) und besitzt eine durchschnittliche Funkreichweite. Dafür sind die Übertragungsraten zu unserem Referenzrouter Asus ROG Rapture GT-AXE11000 in beide Richtungen sehr stabil und liegend im erwarteten Bereich. Das LTE-Modul unterstützt alle wichtigen Bänder und zeigt sich im Test unauffällig.

Eine Besonderheit ist die Dual-SIM-Fähigkeit des Tablets. Beide SIMs sind LTE-fähig und können sogar zum Telefonieren genutzt werden. Lediglich eine integrierte SIP-Konten-Verwaltung fehlt.

Networking
iperf3 transmit AX12
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
343 (327min - 349max) MBit/s ∼100%
Teclast T40 Plus
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
305 (97min - 372max) MBit/s ∼89%
iperf3 receive AX12
Lenovo Tab P11 Plus
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash
352 (334min - 359max) MBit/s ∼100%
Teclast T40 Plus
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
327 (311min - 331max) MBit/s ∼93%
020406080100120140160180200220240260280300320340Tooltip
Teclast T40 Pro UNISOC T618, ARM Mali-G52 MP2; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø322 (315-326)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 UNISOC T618, ARM Mali-G52 MP2; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø319 (163-328)
Teclast T40 Pro UNISOC T618, ARM Mali-G52 MP2; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø346 (335-360)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 UNISOC T618, ARM Mali-G52 MP2; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø343 (178-357)
GPS Test: im Freien
im Freien
GPS Test: im Gebäude
im Gebäude

Das GNSS-Modul entpuppt sich im Alltag als Totalausfall. Ein Satfix ist mit viel Geduld im Freien möglich, dauert mitunter aber mehrere Minuten. Außerdem wird lediglich Single-Band-GPS unterstützt, weitere Netzwerke wurden vom T40 Pro nicht erkannt.

Deswegen können wir an dieser Stelle leider auch keine Testfahrt mit dem Tablet bereitstellen, da die Verbindung für eine Aufzeichnung nicht stabil genug war. Für Navigationsaufgaben eignet sich das T40 somit nicht.

Kameras mit solider Abbildungsleistung

Selfie mit dem T40 Pro
Selfie mit dem T40 Pro

Auf dem Datenblatt bekommt das Teclast T40 Pro im Vergleich zum Plus-Modell auf beiden Seiten mehr Megapixel für die jeweilige Kamera spendiert. Aufnahmen mit der Frontoptik sind recht ordentlich, sofern der Beautymodus deaktiviert wird. Dieser lässt sich zwar individuell konfigurieren, produziert jedoch gelegentlich Farbflecken im Gesicht.

Die Single-Kamera auf der Rückseite zeichnet sich durch eine realistische Farbabbildung aus und findet eine gute Balance zwischen Details und Schärfe. Der Dynamikumfang ist jedoch sehr begrenzt und etwas Gegenlicht bekommt die Kamera kaum kompensiert. Der Zoom ist recht ordentlich, jedoch ist bereits bei einer vierfachen Vergrößerung Schluss. In summa besitzt das Teclast-Tablet eine vergleichsweise gute Optik, welche sich prima für Dokumentationszwecke eignet, aber auf keine Hilfs-LED zurückgreifen kann.

Die Hauptkamera auf Rückseite kann Videos in Full HD aufzeichnen, während die Frontlinse auf die kleinere 720p-Auflösung beschränkt ist. Beide unterstützen lediglich 30 FPS.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

HauptkameraHauptkamera4/5-facher ZoomLow-Light
ColorChecker
5.5 ∆E
3.4 ∆E
3.5 ∆E
6.3 ∆E
3.8 ∆E
2 ∆E
6.1 ∆E
4.7 ∆E
4.4 ∆E
4.7 ∆E
3.7 ∆E
7 ∆E
2.6 ∆E
3.3 ∆E
6.7 ∆E
3.4 ∆E
1.1 ∆E
2.5 ∆E
5.6 ∆E
3.2 ∆E
1.9 ∆E
4.2 ∆E
7.6 ∆E
9.1 ∆E
ColorChecker Teclast T40 Pro: 4.43 ∆E min: 1.07 - max: 9.14 ∆E
ColorChecker
29.4 ∆E
54.8 ∆E
39.6 ∆E
36.3 ∆E
44.9 ∆E
63.7 ∆E
54.2 ∆E
35.7 ∆E
43.4 ∆E
28 ∆E
65.7 ∆E
64.3 ∆E
31.1 ∆E
48.6 ∆E
37.6 ∆E
77.1 ∆E
43.6 ∆E
45.9 ∆E
94.3 ∆E
71.4 ∆E
52.6 ∆E
37 ∆E
23.9 ∆E
13.5 ∆E
ColorChecker Teclast T40 Pro: 47.36 ∆E min: 13.46 - max: 94.34 ∆E

Zubehör und Garantie - T40 Pro kommt mit USB-C-Netzteil

Im Lieferumfang des Teclast T40 Pro befindet sich ein modulares Netzteil (bis zu 18 Watt), ein USB-Type-C-Kabel, ein kleines Werkzeug für den Kartenschacht sowie eine zusätzliche Displayschutzfolie.

Der Hersteller gewährt zwölf Monate Garantie, davon unberührt bleibt die Händlergewährleistung.

Eingabegeräte & Bedienung - Kein Fingerprint für das Teclast-Tablet

Der kapazitive Touchscreen des Teclast T40 Pro erkennt bis zu zehn Berührungen gleichzeitig und besitzt out-of-the-box eine Displayschutzfolie. Eingaben werden darauf präzise und recht schnell umgesetzt, die Gleiteigenschaften sind zudem ordentlich.

Als Standardtastatur ist Googles GBoard vorinstalliert, welches aber durch ein beliebiges Layout aus dem Play Store ersetzt werden kann. In den Einstellungen ist zudem ein Blinklicht für eingehende Benachrichtigungen zu finden. Wer dahinter eine entsprechende LED vermutet, wird jedoch enttäuscht, zumindest konnten wir kein blinkendes Lämpchen ausmachen.

Einen Fingerabdrucksensor besitzt das T40 Pro nicht, sondern offeriert stattdessen eine zweidimensionale Gesichtserkennung über die Frontkamera. Diese ist zwar nicht sonderlich sicher, funktioniert im Alltag aber recht gut.

Display - Dunkleres IPS und Helligkeitssensor im T40 Pro

Subpixelstruktur
Subpixelstruktur

Zur Displaydiagonale des Teclast T40 Pro werden vom Hersteller unterschiedliche Angaben gemacht. Auf der Webseite ist von 10,4 Zoll die Rede, im Datenblatt sind es 10,36 Zoll und wir messen 10,26 Zoll (26,05 cm). Die Auflösung liefert eine gute Pixeldichte und die Gleichmäßigkeit der Ausleuchtung ist gut.

Im Gegensatz zum T40 Plus besitzt das Pro-Modell einen Umgebungslichtsensor, welcher im Test zwar ein wenig träge ist, jedoch seine Aufgabe zufriedenstellend meistert. Etwas überrascht waren wir jedoch, dass die Helligkeit des Teclast T40 Pro geringer ausfällt als beim Schwestertablet. Immerhin ist diese in allen Messszenarien auf dem gleichen Niveau, egal ob es sich um eine reinweiße Darstellung des Inhaltes, eine APL50-Messung oder eine ohne aktivierten Helligkeitssensor handelt.

Das IPS-Panel verzichtet auf den Einsatz von Pulsweitenmodulation, jedoch ist unterhalb einer Displayhelligkeit von 81 Prozent ein hochfrequentes Flackern messbar.

401
cd/m²
444
cd/m²
408
cd/m²
395
cd/m²
433
cd/m²
405
cd/m²
382
cd/m²
429
cd/m²
411
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 444 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 412 cd/m² Minimum: 38.65 cd/m²
Ausleuchtung: 86 %
Helligkeit Akku: 433 cd/m²
Kontrast: 902:1 (Schwarzwert: 0.48 cd/m²)
ΔE Color 3 | 0.59-29.43 Ø5.4
ΔE Greyscale 4.4 | 0.64-98 Ø5.6
96.1% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.12
Teclast T40 Pro
IPS, 2000x1200, 10.36
Teclast T40 Plus
IPS, 2000x1200, 10.40
Samsung Galaxy Tab A8 2022
TFT-LCD, 1920x1200, 10.50
Lenovo Tab P11 Plus
IPS, 2000x1200, 11.00
Bildschirm
9%
-44%
-0%
Helligkeit Bildmitte
433
496
15%
368
-15%
410
-5%
Brightness
412
486
18%
346
-16%
400
-3%
Brightness Distribution
86
92
7%
91
6%
83
-3%
Schwarzwert *
0.48
0.4
17%
0.61
-27%
0.29
40%
Kontrast
902
1240
37%
603
-33%
1414
57%
Delta E Colorchecker *
3
3.1
-3%
6.9
-130%
4.47
-49%
Colorchecker dE 2000 max. *
7.2
7.6
-6%
11.4
-58%
8.84
-23%
Delta E Graustufen *
4.4
5.1
-16%
7.7
-75%
5.1
-16%
Gamma
2.12 104%
2.33 94%
2.16 102%
2.248 98%
CCT
7003 93%
6819 95%
8547 76%
7966 82%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 24180 Hz ≤ 81 % Helligkeit

Das Display flackert mit 24180 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 81 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 24180 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 21792 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Messreihe mit fixer Zoomstufe (Rigol MSO5102, 0.5 ms, 100 mV, von links): minimale, 25 %, 50 %, 75 % und maximale Panelleuchtkraft

Der Schwarzwert in Höhe von 0,48 cd/m² ermöglicht dem Teclast T40 Pro ein ordentliches Kontrastverhältnis.

Die Farbdarstellung des Panels ist sehr kühl, wer es natürlicher mag, kann dies in den Einstellungen ein wenig anpassen, eine optimale Farbabbildung erreicht das Tablet jedoch nicht. Im Alltag präsentiert sich diese jedoch als recht gefällig, mit einem leichten Hang, Farben stärker zu sättigen.

Graustufen (Kontrast: Automatisch, Weißabgleich: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Kontrast: Automatisch, Weißabgleich: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Farben (Kontrast: Automatisch, Weißabgleich: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Farben (Kontrast: Automatisch, Weißabgleich: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Kontrast: Automatisch, Weißabgleich: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Kontrast: Automatisch, Weißabgleich: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Kontrast: Automatisch, Weißabgleich: Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Kontrast: Automatisch, Weißabgleich: Warm, Zielfarbraum: sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
18.12 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 6.031 ms steigend
↘ 12.09 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 28 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
42.82 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 18.04 ms steigend
↘ 24.78 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.692 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 62 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (36.8 ms).

Im Freien hinterlässt das T40 Pro gemischte Gefühle. Die reduzierte Maximalhelligkeit des Panels sorgt bei direkter Sonneneinstrahlung dafür, dass kaum noch etwas zu sehen ist. Kommen noch die Spiegelungen hinzu, bleibt nur die Flucht an ein schattigeres Plätzchen.

Die Blickwinkelstabilität des IPS-Panels ist gut. Selbst bei sehr flachen Betrachtungswinkeln kommt es zu keinerlei Farbinvertierungen. Allenfalls die Helligkeit fällt etwas ab und bei einer großflächigen Schwarzdarstellung zeichnet sich ein leichter Gloweffekt ab.

im Freien
Blickwinkelstabilität

Leistung - SoC-Exot im Teclast T40 Pro

Das Teclast T40 Pro wird von einem UNISOC T618 mit 8 GB Arbeitsspeicher befeuert, welches auf die interne Grafikeinheit ARM Mali-G52 MP2 zurückgreift. Das Tablet liefert in den Benchmarks eine gute Systemperformance und liegt trotz der schwächeren CPU diesbezüglich auf dem gleichen Niveau wie das nominell stärkere Lenovo Tab P11 Plus. Kleinere Ruckler sind im Alltag dennoch immer wieder mal feststellbar, insbesondere wenn mehrere Apps nebeneinander dargestellt werden.

Die GPU positioniert sich in der Mittelklasse und liefert für Casual-Games genügend Leistung, bei anspruchsvolleren Titeln sind trotz reduzierter Detailstufen oft nicht mehr als 30 FPS drin. Durch die hohe Panelauflösung kann es dann je nach Spiel auch mal ruckeln.

Der Speicher ist zwar sehr groß, jedoch nicht sonderlich schnell, bewegt sich in puncto Geschwindigkeit jedoch auf dem Niveau anderer eMMC-Speicher.

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score
Apple iPad 2021
1328 Points ∼65% +249%
Durchschnitt der Klasse Tablet (133 - 1719, n=45, der letzten 2 Jahre)
690 Points ∼34% +82%
Lenovo Tab P11 Plus
503 Points ∼25% +32%
Teclast T40 Plus
384 Points ∼19% +1%
Durchschnittliche UNISOC T618 (365 - 393, n=5)
382 Points ∼19% +1%
Teclast T40 Pro
380 Points ∼19%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
365 Points ∼18% -4%
64 Bit Multi-Core Score
Apple iPad 2021
3235 Points ∼11% +148%
Durchschnitt der Klasse Tablet (455 - 7378, n=45, der letzten 2 Jahre)
2366 Points ∼8% +82%
Lenovo Tab P11 Plus
1557 Points ∼5% +19%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1229 - 1461, n=5)
1329 Points ∼5% +2%
Teclast T40 Plus
1309 Points ∼5% 0%
Teclast T40 Pro
1303 Points ∼5%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1229 Points ∼4% -6%
PCMark for Android - Work 3.0
Durchschnitt der Klasse Tablet (4564 - 13996, n=24, der letzten 2 Jahre)
8932 Points ∼48% +7%
Teclast T40 Plus
8414 Points ∼45% +1%
Teclast T40 Pro
8364 Points ∼45%
Lenovo Tab P11 Plus
8346 Points ∼45% 0%
Durchschnittliche UNISOC T618 (7447 - 8414, n=4)
8125 Points ∼44% -3%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
7447 Points ∼40% -11%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0
Lenovo Tab P11 Plus
3374 Points ∼30% +58%
Durchschnitt der Klasse Tablet (504 - 9238, n=29, der letzten 2 Jahre)
2706 Points ∼24% +26%
Teclast T40 Plus
2163 Points ∼19% +1%
Durchschnittliche UNISOC T618 (2084 - 2219, n=5)
2158 Points ∼19% +1%
Teclast T40 Pro
2140 Points ∼19%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2084 Points ∼19% -3%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics
Lenovo Tab P11 Plus
3472 Points ∼21% +74%
Durchschnitt der Klasse Tablet (453 - 14283, n=29, der letzten 2 Jahre)
3223 Points ∼19% +61%
Teclast T40 Plus
2028 Points ∼12% +2%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1958 - 2065, n=5)
2016 Points ∼12% +1%
Teclast T40 Pro
1998 Points ∼12%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1958 Points ∼12% -2%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics
Lenovo Tab P11 Plus
3283 Points ∼61% +15%
Teclast T40 Pro
2850 Points ∼53%
Teclast T40 Plus
2822 Points ∼52% -1%
Durchschnittliche UNISOC T618 (2601 - 3002, n=5)
2793 Points ∼52% -2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2692 Points ∼50% -6%
Durchschnitt der Klasse Tablet (674 - 4482, n=29, der letzten 2 Jahre)
2457 Points ∼45% -14%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited
Durchschnitt der Klasse Tablet (527 - 13682, n=39, der letzten 2 Jahre)
4541 Points ∼27% +110%
Lenovo Tab P11 Plus
3128 Points ∼19% +45%
Teclast T40 Plus
2185 Points ∼13% +1%
Durchschnittliche UNISOC T618 (2105 - 2228, n=5)
2160 Points ∼13% 0%
Teclast T40 Pro
2158 Points ∼13%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2105 Points ∼13% -2%
Apple iPad 2021
Points ∼0% -100%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics
Durchschnitt der Klasse Tablet (475 - 42751, n=39, der letzten 2 Jahre)
7865 Points ∼18% +293%
Lenovo Tab P11 Plus
3057 Points ∼7% +53%
Teclast T40 Plus
2033 Points ∼5% +2%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1957 - 2056, n=5)
2016 Points ∼5% +1%
Teclast T40 Pro
2002 Points ∼5%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1957 Points ∼5% -2%
Apple iPad 2021
Points ∼0% -100%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
Lenovo Tab P11 Plus
3438 Points ∼50% +16%
Teclast T40 Pro
2969 Points ∼43%
Teclast T40 Plus
2961 Points ∼43% 0%
Durchschnitt der Klasse Tablet (806 - 5623, n=39, der letzten 2 Jahre)
2949 Points ∼43% -1%
Durchschnittliche UNISOC T618 (2611 - 3148, n=5)
2910 Points ∼42% -2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2862 Points ∼42% -4%
Apple iPad 2021
Points ∼0% -100%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Lenovo Tab P11 Plus
2483 Points ∼12% +71%
Durchschnitt der Klasse Tablet (281 - 7098, n=29, der letzten 2 Jahre)
1972 Points ∼10% +35%
Teclast T40 Plus
1471 Points ∼7% +1%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1425 - 1492, n=5)
1457 Points ∼7% 0%
Teclast T40 Pro
1456 Points ∼7%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1425 Points ∼7% -2%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Lenovo Tab P11 Plus
2374 Points ∼21% +85%
Durchschnitt der Klasse Tablet (236 - 9612, n=30, der letzten 2 Jahre)
2043 Points ∼18% +59%
Teclast T40 Plus
1291 Points ∼11% +1%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1252 - 1303, n=5)
1282 Points ∼11% 0%
Teclast T40 Pro
1281 Points ∼11%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1252 Points ∼11% -2%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Lenovo Tab P11 Plus
3183 Points ∼54% +14%
Teclast T40 Plus
2866 Points ∼49% +3%
Durchschnittliche UNISOC T618 (2643 - 3035, n=5)
2819 Points ∼48% +1%
Teclast T40 Pro
2783 Points ∼47%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2768 Points ∼47% -1%
Durchschnitt der Klasse Tablet (369 - 4201, n=30, der letzten 2 Jahre)
2455 Points ∼42% -12%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Apple iPad 2021
5362 Points ∼47% +251%
Durchschnitt der Klasse Tablet (305 - 9630, n=41, der letzten 2 Jahre)
3661 Points ∼32% +140%
Lenovo Tab P11 Plus
2694 Points ∼23% +77%
Teclast T40 Plus
1526 Points ∼13% 0%
Teclast T40 Pro
1526 Points ∼13%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1463 - 1569, n=5)
1518 Points ∼13% -1%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1463 Points ∼13% -4%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Apple iPad 2021
9773 Points ∼38% +630%
Durchschnitt der Klasse Tablet (258 - 25707, n=41, der letzten 2 Jahre)
5138 Points ∼20% +284%
Lenovo Tab P11 Plus
2473 Points ∼10% +85%
Teclast T40 Plus
1338 Points ∼5% 0%
Teclast T40 Pro
1338 Points ∼5%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1284 - 1369, n=5)
1336 Points ∼5% 0%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1284 Points ∼5% -4%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Lenovo Tab P11 Plus
3375 Points ∼42% +12%
Teclast T40 Pro
3007 Points ∼38%
Teclast T40 Plus
3002 Points ∼38% 0%
Durchschnitt der Klasse Tablet (443 - 5634, n=41, der letzten 2 Jahre)
2925 Points ∼37% -3%
Durchschnittliche UNISOC T618 (2526 - 3202, n=5)
2920 Points ∼37% -3%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2865 Points ∼36% -5%
Apple iPad 2021
2078 Points ∼26% -31%
Wild Life Score
Apple iPad 2021
7457 Points ∼7% +952%
Durchschnitt der Klasse Tablet (371 - 17263, n=29, der letzten 2 Jahre)
4610 Points ∼4% +550%
Lenovo Tab P11 Plus
1344 Points ∼1% +90%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
712 Points ∼1% 0%
Teclast T40 Plus
711 Points ∼1% 0%
Teclast T40 Pro
709 Points ∼1%
Durchschnittliche UNISOC T618 (693 - 712, n=4)
706 Points ∼1% 0%
Wild Life Unlimited Score
Apple iPad 2021
7858 Points ∼7% +1008%
Durchschnitt der Klasse Tablet (366 - 18326, n=27, der letzten 2 Jahre)
5400 Points ∼5% +662%
Lenovo Tab P11 Plus
1387 Points ∼1% +96%
Teclast T40 Plus
712 Points ∼1% 0%
Teclast T40 Pro
709 Points ∼1%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
708 Points ∼1% 0%
Durchschnittliche UNISOC T618 (694 - 712, n=4)
706 Points ∼1% 0%
Wild Life Extreme
Apple iPad 2021
1992 Points ∼4% +995%
Durchschnitt der Klasse Tablet (135 - 5035, n=25, der letzten 2 Jahre)
1569 Points ∼3% +762%
Lenovo Tab P11 Plus
380 Points ∼1% +109%
Teclast T40 Plus
185 Points ∼0% +2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
184 Points ∼0% +1%
Durchschnittliche UNISOC T618 (182 - 185, n=3)
183.7 Points ∼0% +1%
Teclast T40 Pro
182 Points ∼0%
Wild Life Extreme Unlimited
Apple iPad 2021
1872 Points ∼4% +940%
Durchschnitt der Klasse Tablet (132 - 4975, n=25, der letzten 2 Jahre)
1500 Points ∼3% +733%
Lenovo Tab P11 Plus
381 Points ∼1% +112%
Teclast T40 Plus
182 Points ∼0% +1%
Durchschnittliche UNISOC T618 (179 - 182, n=3)
180.3 Points ∼0% 0%
Teclast T40 Pro
180 Points ∼0%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
179 Points ∼0% -1%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex Onscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (19 - 120, n=40, der letzten 2 Jahre)
62.5 fps ∼2% +60%
Apple iPad 2021
60 fps ∼2% +54%
Lenovo Tab P11 Plus
58 fps ∼2% +49%
Teclast T40 Plus
40 fps ∼1% +3%
Durchschnittliche UNISOC T618 (37 - 42, n=5)
39.4 fps ∼1% +1%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
39 fps ∼1% 0%
Teclast T40 Pro
39 fps ∼1%
1920x1080 T-Rex Offscreen
Apple iPad 2021
307 fps ∼2% +649%
Durchschnitt der Klasse Tablet (14 - 588, n=40, der letzten 2 Jahre)
168.1 fps ∼1% +310%
Lenovo Tab P11 Plus
78 fps ∼1% +90%
Teclast T40 Plus
43 fps ∼0% +5%
Durchschnittliche UNISOC T618 (41 - 44, n=5)
42.4 fps ∼0% +3%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
41 fps ∼0% 0%
Teclast T40 Pro
41 fps ∼0%
GFXBench 3.0
on screen Manhattan Onscreen OGL
Apple iPad 2021
60 fps ∼16% +140%
Durchschnitt der Klasse Tablet (9.4 - 120, n=39, der letzten 2 Jahre)
47.6 fps ∼13% +90%
Lenovo Tab P11 Plus
43 fps ∼12% +72%
Teclast T40 Plus
25 fps ∼7% 0%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
25 fps ∼7% 0%
Teclast T40 Pro
25 fps ∼7%
Durchschnittliche UNISOC T618 (22 - 25, n=5)
24.4 fps ∼7% -2%
1920x1080 1080p Manhattan Offscreen
Apple iPad 2021
167 fps ∼13% +542%
Durchschnitt der Klasse Tablet (6.9 - 345, n=40, der letzten 2 Jahre)
95.6 fps ∼7% +268%
Lenovo Tab P11 Plus
48 fps ∼4% +85%
Teclast T40 Plus
26 fps ∼2% 0%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
26 fps ∼2% 0%
Teclast T40 Pro
26 fps ∼2%
Durchschnittliche UNISOC T618 (26 - 26, n=5)
26 fps ∼2% 0%
GFXBench 3.1
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen
Apple iPad 2021
57 fps ∼2% +280%
Durchschnitt der Klasse Tablet (6.3 - 107, n=40, der letzten 2 Jahre)
34.2 fps ∼1% +128%
Lenovo Tab P11 Plus
26 fps ∼1% +73%
Teclast T40 Plus
15 fps ∼0% 0%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
15 fps ∼0% 0%
Teclast T40 Pro
15 fps ∼0%
Durchschnittliche UNISOC T618 (13 - 15, n=5)
14.6 fps ∼0% -3%
1920x1080 Manhattan ES 3.1 Offscreen
Apple iPad 2021
110 fps ∼2% +633%
Durchschnitt der Klasse Tablet (4.7 - 229, n=40, der letzten 2 Jahre)
65.3 fps ∼1% +335%
Lenovo Tab P11 Plus
29 fps ∼1% +93%
Durchschnittliche UNISOC T618 (15 - 16, n=5)
15.2 fps ∼0% +1%
Teclast T40 Plus
15 fps ∼0% 0%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
15 fps ∼0% 0%
Teclast T40 Pro
15 fps ∼0%
GFXBench
on screen Car Chase Onscreen
Apple iPad 2021
43 fps ∼1% +431%
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.7 - 87, n=40, der letzten 2 Jahre)
23.4 fps ∼1% +189%
Lenovo Tab P11 Plus
16 fps ∼0% +98%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
9.2 fps ∼0% +14%
Durchschnittliche UNISOC T618 (8.1 - 9.2, n=5)
8.52 fps ∼0% +5%
Teclast T40 Plus
8.3 fps ∼0% +2%
Teclast T40 Pro
8.1 fps ∼0%
1920x1080 Car Chase Offscreen
Apple iPad 2021
69 fps ∼0% +693%
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.1 - 153.5, n=40, der letzten 2 Jahre)
40.7 fps ∼0% +368%
Lenovo Tab P11 Plus
18 fps ∼0% +107%
Durchschnittliche UNISOC T618 (8.7 - 13, n=5)
9.86 fps ∼0% +13%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
9.7 fps ∼0% +11%
Teclast T40 Plus
8.9 fps ∼0% +2%
Teclast T40 Pro
8.7 fps ∼0%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen
Apple iPad 2021
35 fps ∼22% +483%
Durchschnitt der Klasse Tablet (2 - 75, n=44, der letzten 2 Jahre)
16.6 fps ∼11% +177%
Lenovo Tab P11 Plus
10 fps ∼6% +67%
Teclast T40 Plus
6 fps ∼4% 0%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
6 fps ∼4% 0%
Teclast T40 Pro
6 fps ∼4%
Durchschnittliche UNISOC T618 (5.4 - 6.2, n=5)
5.92 fps ∼4% -1%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Apple iPad 2021
31 fps ∼10% +761%
Durchschnitt der Klasse Tablet (0.87 - 70, n=44, der letzten 2 Jahre)
15.8 fps ∼5% +339%
Lenovo Tab P11 Plus
6.7 fps ∼2% +86%
Teclast T40 Plus
3.7 fps ∼1% +3%
Durchschnittliche UNISOC T618 (3.6 - 3.7, n=5)
3.66 fps ∼1% +2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
3.6 fps ∼1% 0%
Teclast T40 Pro
3.6 fps ∼1%
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Apple iPad 2021
50 fps ∼24% +405%
Durchschnitt der Klasse Tablet (3.2 - 102, n=44, der letzten 2 Jahre)
23.8 fps ∼12% +140%
Lenovo Tab P11 Plus
17 fps ∼8% +72%
Durchschnittliche UNISOC T618 (9.7 - 11, n=5)
10.1 fps ∼5% +2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
9.9 fps ∼5% 0%
Teclast T40 Pro
9.9 fps ∼5%
Teclast T40 Plus
9.7 fps ∼5% -2%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Apple iPad 2021
82 fps ∼11% +720%
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.4 - 191, n=44, der letzten 2 Jahre)
42.1 fps ∼6% +321%
Lenovo Tab P11 Plus
19 fps ∼3% +90%
Teclast T40 Plus
10 fps ∼1% 0%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
10 fps ∼1% 0%
Teclast T40 Pro
10 fps ∼1%
Durchschnittliche UNISOC T618 (8.8 - 10, n=5)
9.76 fps ∼1% -2%
Antutu v9 - Total Score
Apple iPad 2021
622382 Points ∼52% +159%
Durchschnitt der Klasse Tablet (117837 - 1186706, n=25, der letzten 2 Jahre)
540119 Points ∼46% +125%
Lenovo Tab P11 Plus
322048 Points ∼27% +34%
Teclast T40 Pro
240502 Points ∼20%
Durchschnittliche UNISOC T618 (201310 - 240502, n=2)
220906 Points ∼19% -8%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
201310 Points ∼17% -16%
Teclast T40 Plus
Points ∼0% -100%
AImark - Score v2.x
Durchschnitt der Klasse Tablet (4281 - 119686, n=23, der letzten 2 Jahre)
30230 Points ∼11% +544%
Lenovo Tab P11 Plus
13053 Points ∼5% +178%
Teclast T40 Pro
4695 Points ∼2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
4659 Points ∼2% -1%
Durchschnittliche UNISOC T618 (4659 - 4726, n=4)
3520 Points ∼1% -25%
Apple iPad 2021
Points ∼0% -100%
BaseMark OS II
Overall
Durchschnitt der Klasse Tablet (806 - 6908, n=27, der letzten 2 Jahre)
3534 Points ∼42% +65%
Lenovo Tab P11 Plus
2948 Points ∼35% +37%
Teclast T40 Pro
2145 Points ∼25%
Teclast T40 Plus
2107 Points ∼25% -2%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1839 - 2145, n=4)
2031 Points ∼24% -5%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1839 Points ∼22% -14%
Apple iPad 2021
Points ∼0% -100%
System
Durchschnitt der Klasse Tablet (1492 - 10926, n=27, der letzten 2 Jahre)
6283 Points ∼32% +29%
Teclast T40 Plus
5061 Points ∼26% +4%
Teclast T40 Pro
4863 Points ∼25%
Durchschnittliche UNISOC T618 (4403 - 5061, n=4)
4764 Points ∼24% -2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
4729 Points ∼24% -3%
Lenovo Tab P11 Plus
4273 Points ∼22% -12%
Memory
Durchschnitt der Klasse Tablet (675 - 8167, n=27, der letzten 2 Jahre)
3918 Points ∼43% +144%
Lenovo Tab P11 Plus
3632 Points ∼40% +126%
Teclast T40 Pro
1608 Points ∼18%
Durchschnittliche UNISOC T618 (970 - 1725, n=4)
1427 Points ∼16% -11%
Teclast T40 Plus
1404 Points ∼16% -13%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
970 Points ∼11% -40%
Graphics
Durchschnitt der Klasse Tablet (542 - 22308, n=27, der letzten 2 Jahre)
6666 Points ∼23% +223%
Lenovo Tab P11 Plus
3647 Points ∼13% +77%
Teclast T40 Plus
2075 Points ∼7% +1%
Teclast T40 Pro
2063 Points ∼7%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2001 Points ∼7% -3%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1834 - 2075, n=4)
1993 Points ∼7% -3%
Web
Teclast T40 Plus
1336 Points ∼56% +2%
Teclast T40 Pro
1313 Points ∼55%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1246 - 1336, n=4)
1307 Points ∼55% 0%
Lenovo Tab P11 Plus
1273 Points ∼53% -3%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1246 Points ∼52% -5%
Durchschnitt der Klasse Tablet (731 - 1581, n=27, der letzten 2 Jahre)
1216 Points ∼51% -7%
CrossMark - Overall
Apple iPad 2021
842 Points ∼36% +119%
Durchschnitt der Klasse Tablet (361 - 1283, n=13, der letzten 2 Jahre)
834 Points ∼36% +117%
Teclast T40 Plus
385 Points ∼17% 0%
Teclast T40 Pro
384 Points ∼17%
Durchschnittliche UNISOC T618 (361 - 385, n=3)
377 Points ∼16% -2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
361 Points ∼16% -6%

Legende

 
Teclast T40 Pro UNISOC T618, ARM Mali-G52 MP2, 128 GB eMMC Flash
 
Teclast T40 Plus UNISOC T618, ARM Mali-G52 MP2, 128 GB eMMC Flash
 
Samsung Galaxy Tab A8 2022 UNISOC T618, ARM Mali-G52 MP2, 32 GB eMMC Flash
 
Lenovo Tab P11 Plus Mediatek Helio G90T, ARM Mali-G76 MP4, 128 GB UFS 2.1 Flash
 
Apple iPad 2021 Apple A13 Bionic, Apple A13 Bionic GPU, 64 GB SSD
JetStream 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (22.1 - 436, n=39, der letzten 2 Jahre)
143.8 Points ∼100% +91%
Teclast T40 Pro (Chrome 98)
75.3 Points ∼52%
Lenovo Tab P11 Plus (Chrome 94)
70.6 Points ∼49% -6%
Teclast T40 Plus (Chrome 95)
69.1 Points ∼48% -8%
Durchschnittliche UNISOC T618 (63.2 - 75.3, n=4)
68.5 Points ∼48% -9%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
66.5 Points ∼46% -12%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Tablet (24 - 254, n=40, der letzten 2 Jahre)
101.5 Points ∼100% +34%
Teclast T40 Pro (Chrome 98)
76 Points ∼75%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
75 Points ∼74% -1%
Teclast T40 Plus (Chrome 95)
74 Points ∼73% -3%
Durchschnittliche UNISOC T618 (68 - 76, n=5)
72.2 Points ∼71% -5%
Lenovo Tab P11 Plus (Chrome 94)
55 Points ∼54% -28%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (3111 - 66974, n=39, der letzten 2 Jahre)
25360 Points ∼100% +72%
Lenovo Tab P11 Plus (Chrome 94)
16947 Points ∼67% +15%
Teclast T40 Pro (Chrome 98)
14722 Points ∼58%
Teclast T40 Plus (Chrome 95)
13348 Points ∼53% -9%
Durchschnittliche UNISOC T618 (10787 - 14722, n=5)
12582 Points ∼50% -15%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
10787 Points ∼43% -27%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (455 - 12972, n=41, der letzten 2 Jahre)
3678 ms * ∼100% -33%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
3060 ms * ∼83% -11%
Durchschnittliche UNISOC T618 (2762 - 3432, n=5)
2975 ms * ∼81% -8%
Teclast T40 Plus (Chrome 95)
2853 ms * ∼78% -3%
Lenovo Tab P11 Plus (Chrome 94)
2793 ms * ∼76% -1%
Teclast T40 Pro (Chrome 98)
2762 ms * ∼75%

* ... kleinere Werte sind besser

Teclast T40 ProTeclast T40 PlusSamsung Galaxy Tab A8 2022Lenovo Tab P11 PlusDurchschnittliche 128 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Tablet
AndroBench 3-5
-56%
-27%
42%
-13%
79%
Sequential Read 256KB
260.9
151.1
-42%
255.1
-2%
503
93%
282 ?(106.7 - 501, n=52)
8%
703 ?(123.3 - 2031, n=38, der letzten 2 Jahre)
169%
Sequential Write 256KB
199.2
136.8
-31%
101.1
-49%
205.5
3%
191.9 ?(90 - 314, n=52)
-4%
374 ?(87.2 - 1559, n=38, der letzten 2 Jahre)
88%
Random Read 4KB
94.2
29.24
-69%
68.3
-27%
112.6
20%
81.2 ?(10.1 - 247, n=52)
-14%
121.8 ?(10.1 - 310, n=38, der letzten 2 Jahre)
29%
Random Write 4KB
83.6
16.12
-81%
57.5
-31%
126.1
51%
48.7 ?(5.3 - 159.9, n=52)
-42%
108 ?(4.27 - 370, n=38, der letzten 2 Jahre)
29%

Emissionen - Tablet mit extrem lauten Lautsprechern

Temperatur

Die Oberflächentemperaturen des Teclast-Tablets bleiben zu jeder Zeit auf einem unbedenklichen Niveau und selbst unter andauernder Last wird es nicht mal handwarm.

Vorbildlich präsentiert sich das SoC im Stresstest, bei welchem wir keinerlei Drosselung feststellen können.

3DMark Wild Life Stress Test

012345678Tooltip
Teclast T40 Pro Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability: Ø4.27 (4.26-4.29)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.26 (4.25-4.27)
Lenovo Tab P11 Plus Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø8.09 (8.08-8.11)
Teclast T40 Pro Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.8.1: Ø1.097 (1.093-1.102)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.7.2: Ø1.096 (1.091-1.101)
Lenovo Tab P11 Plus Mali-G76 MP4, Helio G90T, 128 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.5.1: Ø2.31 (2.28-2.31)
Max. Last
 31.9 °C28.3 °C32 °C 
 33.8 °C30.7 °C31.7 °C 
 32.5 °C28.3 °C32 °C 
Maximal: 33.8 °C
Durchschnitt: 31.2 °C
27.3 °C28.3 °C30.8 °C
27.4 °C29 °C30.6 °C
27.5 °C28.4 °C30.6 °C
Maximal: 30.8 °C
Durchschnitt: 28.9 °C
Netzteil (max.)  28.9 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 31.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Tablet v7 auf 30.4 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 33.8 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34.4 °C (von 22 bis 53.2 °C für die Klasse Tablet v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 30.8 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.7 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 28.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.4 °C.

Lautsprecher

Das Teclast T40 Pro bietet an jeder Längskante zwei Lautsprecher, weshalb der Klang in jeder Position gut zu hören ist. Die Soundausgabe kann extrem laut ausfallen und selbst die tiefen Tonbereiche werden hörbar wiedergegeben, leider klingt es bereits bei mittlerer Lautstärke recht hohl und wenn es noch lauter wird, verzerrt der Klang stark.

Ein Klinkenanschluss ist nicht vorhanden, eine kabelgebundene Tonausgabe ist jedoch über USB-C möglich. Kabellos gelingt die Wiedergabe unkompliziert mittels Bluetooth (Codecs: SBC, AAC, aptX, aptX HD, LDAC).

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs203538.12530463121.947.44022.848.95034.846.36324.346.98023.250.410027.846.912514.753.716020.952.420021.254.525017.556.531513.458.740014.160.350013.167.963011.57280013.177100011.781.6125011.882.316001382.4200012.181.9250012.182.7315012.385.1400012.586.750001378.5630013.274.180001370.11000013.769.11250013.562.91600014.258.2SPL25.193.7N0.794.6median 13.1median 70.1Delta1.112.535.228.921.72018.622.421.720.43233.625.724.527.419.624.318.316.326.518.944.817.547.812.352.715.758.911.660.311.869.712.472.111.671.412.577.213.176.712.576.213.172.212.870.312.868.512.976.313.379.413.480.313.774.613.768.814.463.613.751.725.287.40.771.6median 13.1median 69.71.511.3hearing rangehide median Pink NoiseTeclast T40 ProSamsung Galaxy Tab A8 2022
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Teclast T40 Pro Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (93.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 16.3% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (5.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 8.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 8.2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 50% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 5% vergleichbar, 44% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 40% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 53% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Samsung Galaxy Tab A8 2022 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (87.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 28.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.7% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 60% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 37% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 52% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 40% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung - T40 Pro überzeugt mit langen Laufzeiten

Energieaufnahme

Etwas überraschend ist die höhere Leistungsaufnahme des T40 Pro gegenüber dem Plus-Modell. Dennoch zeigt es sich sparsamer als das Galaxy Tab A8.

Das mitgeliefert Netzteil lädt das Tablet innerhalb von rund viereinhalb Stunden wieder vollständig auf.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.01 / 0.08 Watt
Idledarkmidlight 1.44 / 3.87 / 3.91 Watt
Last midlight 7.1 / 8.88 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Teclast T40 Pro
7000 mAh
Teclast T40 Plus
6600 mAh
Samsung Galaxy Tab A8 2022
7040 mAh
Lenovo Tab P11 Plus
7700 mAh
Stromverbrauch
46%
-6%
28%
Idle min *
1.44
1.11
23%
1.19
17%
1.4
3%
Idle avg *
3.87
1.13
71%
4.63
-20%
1.6
59%
Idle max *
3.91
1.62
59%
4.68
-20%
1.9
51%
Last avg *
7.1
4.01
44%
7.27
-2%
5.3
25%
Last max *
8.88
5.94
33%
9.17
-3%
8.7
2%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

012345678Tooltip
Teclast T40 Pro UNISOC T618: Ø5.06 (2.04-8.47)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 UNISOC T618: Ø5.07 (2.29-8.38)

Leistungsaufnahme: GFXBench (150 cd/m²)

01234567Tooltip
Teclast T40 Pro UNISOC T618; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø4.33 (3.47-7.13)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 UNISOC T618; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø4.46 (3.07-5.11)
Teclast T40 Pro UNISOC T618; Idle 1min: Ø2.09 (2.03-2.15)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 UNISOC T618; Idle 1min: Ø2.42 (2.33-2.92)

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeiten des Teclast fallen in unserem praxisnahen WLAN-Test mit angepasster Displayhelligkeit (150 cd/m²) sehr gut aus und das Tablet hält über 13 Stunden durch.

Der Laufzeitgewinn ist im Vergleich zum Plus-Modell jedoch nicht allzu üppig, gegenüber dem Samsung-Tab zeichnet sich jedoch ein deutlicherer Vorsprung ab.

Akkulaufzeit
WiFi Websurfing (Chrome 98)
13h 26min
Teclast T40 Pro
7000 mAh
Teclast T40 Plus
6600 mAh
Samsung Galaxy Tab A8 2022
7040 mAh
Lenovo Tab P11 Plus
7700 mAh
Akkulaufzeit
-6%
-16%
1%
WLAN
806
758
-6%
679
-16%
814
1%
Idle
1973
1798
H.264
824
993
Last
230
194

Pro

+ lange Akkulaufzeiten
+ viel Speicher
+ gute Konnektivität inklusive Telefonie-Option

Contra

- unbrauchbare Ortung
- keine DRM-Zertifizierung
- unsichere Updateversorgung

Fazit - Gutes Alltags-Tablet mit LTE

Im Test: Teclast T40 Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von Teclast.
Im Test: Teclast T40 Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von Teclast.

Das Teclast T40 Pro fühlt sich vor allem aufgrund seines Aluminium-Unibodys wertiger an als das T40 Plus. Das Display ist zwar nicht perfekt kalibriert, jedoch reicht es für alltägliche Aufgaben vollkommen aus und die ordentliche Systemgeschwindigkeit unterstreicht diese Ambitionen. Mit dem integrierten LTE-Modem ist es zudem unabhängig vom heimischen WLAN und überzeugt zusätzlich durch lange Akkulaufzeiten.

Nominell offeriert Teclast mit dem T40 Pro ein gutes Gesamtpaket, jedoch können die unsichere Updateversorgung sowie die fehlende DRM-Zertifizierung zum Ausschlusskriterium werden.

Während wir beim T40 Plus noch den fehlenden Umgebungslichtsensor kritisiert haben, ist dieser nun im Pro-Tablet vorhanden. Jedoch schlägt sich dies scheinbar auf die maximale Helligkeit nieder, denn das Panel ist dunkler. Da hätten wir lieber auf die sensorgestützte Steuerung verzichtet.

Ein UKW-Empfänger ist eine durchaus nützliche Beigabe, ein passender Klinkenadapter wäre dann im Lieferumfang sicherlich sinnvoll gewesen. Kritik muss sich das Tablet bei der Ortung gefallen lassen, welche im Test praktisch unbrauchbar war. Ein Satfix dauert gefühlt ewig und ist dann nicht sonderlich stabil.

Starke Alternativen sind das Lenovo Tab P11 Plus sowie das Samsung Galaxy Tab A8 (2022), kosten jedoch etwas mehr oder bieten einen geringeren Leistungsumfang.

Preis und Verfügbarkeit

Das Teclast T40 Pro wird unter anderem bei Amazon und AliExpress offeriert. Der Hersteller besitzt keinen eigenen Shop, verlinkt jedoch auch auf andere Händler.

Teclast T40 Pro - 09.03.2022 v7
Daniel Schmidt

Gehäuse
74 / 98 → 75%
Tastatur
69 / 80 → 87%
Pointing Device
84%
Konnektivität
44 / 70 → 63%
Gewicht
84 / 40-88 → 91%
Akkulaufzeit
90%
Display
84%
Leistung Spiele
16 / 78 → 20%
Leistung Anwendungen
58 / 92 → 63%
Temperatur
94%
Lautstärke
100%
Audio
75 / 91 → 82%
Kamera
43 / 85 → 51%