Notebookcheck Logo

Test Samsung Galaxy Tab A8 LTE (2022) Tablet – Starker Allrounder für deutlich unter 300 Euro

Neuauflage. Samsung legt eines seiner beliebtesten Tablets neu auf. Das Galaxy Tab A8 folgt auf das Galaxy Tab A7, startet ab offiziell 229 Euro und punktet wie schon der Vorgänger mit einer umfangreichen Ausstattung. Ob es sich lohnt, zum 10,5-Zöller zu greifen, zeigt unser Test.

Samsung verpasst seiner günstigen Galaxy Tab A-Serie eine Frischzellenkur. Den Anfang macht das 10,5 Zoll große Galaxy Tab A8, seines Zeichens der Nachfolger des 10,4 Zoll großen Galaxy Tab A7. Das größte Update bekommen dabei Prozessor und Speicher spendiert. Das Galaxy Tab A8 rechnet mit dem Vierkern-SoC Unisoc T618, was es laut Hersteller rund 10 Prozent flotter macht als seinen Vorgänger. Und statt maximal 32 GB stehen nun auch 64 und 128 GB als Speichervarianten zur Auswahl.

An der übrigen Ausstattung seines Tablets hat Samsung wenig geändert, was im Prinzip auch OK so ist, denn das Samsung Galaxy Tab A7 beeindruckte uns schon letztes Jahr durch sein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das Galaxy Tab A8 bringt die gleichen guten Voraussetzungen mit: Es startet ab offiziell 229 Euro und ist auch in einer LTE-Variante erhältlich. Das LCD-TFT löst wieder mit 1920 x 1200 Pixeln auf und wie gehabt gibt es vier Lautsprecher, eine 5-MP-Selfiekamera und eine 8-MP-Hauptkamera. Reichen diese eher behutsamen Updates, um sich auch 2022 in der Tablet-Mittelklasse zu behaupten? Wir machen den Test.

Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Galaxy Tab A Serie)
Prozessor
UNISOC T618 8 x 2 - 2 GHz, Cortex-A75 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
3072 MB 
Bildschirm
10.50 Zoll 16:10, 1920 x 1200 Pixel 216 PPI, capacitive, TFT-LCD, WUXGA, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, 17.8 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3.5 mm headset jack, Card Reader: microSD up to 1 TB (FAT, FAT32, exFAT), Helligkeitssensor, Sensoren: Accelerometer, Gyro Sensor, Geomagnetic Sensor, Hall Sensor, Wi-Fi Direct
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850, 900, 1800, 1900 MHz), 3G (Bands 1, 2, 4, 5, 8), LTE (Bands 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 20, 28, 38, 40, 41, 66), Body SAR 0.92 W/kg, Single-SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 6.9 x 246.8 x 161.9
Akku
7040 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 8 MPix Autofocus, videos up to [email protected]
Secondary Camera: 5 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Quad speakers with Dolby Atmos, Tastatur: virtual, 7.8 W charger, USB cable, SIM tool, Quick start guide, Warranty information, One UI, 24 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
508 g, Netzteil: 35 g
Preis
279 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
81 %
02.2022
Samsung Galaxy Tab A8 2022
T618, Mali-G52 MP2
508 g6.9 mm10.50"1920x1200
74.3 %
09.2021
Blackview Tab 10
Helio MT8768, PowerVR GE8320
523 g8.4 mm10.10"1920x1080
83.4 %
10.2021
Lenovo Yoga Tab 11
Helio G90T, Mali-G76 MP4
655 g7.9 mm11.00"2000x1200
81.7 %
11.2020
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
SD 662, Adreno 610
477 g7 mm10.40"2000x1200
79.9 %
10.2021
Teclast T40 Plus
T618, Mali-G52 MP2
455 g10 mm10.40"2000x1200

Gehäuse - Metall-Chassis jetzt auch in Pink erhältlich

Im Online-Handel kratzt das Samsung Galaxy Tab A8 in der kleinsten Ausstattungs-Variante zum Testzeitpunkt schon an der 200-Euro-Marke. Diesen niedrigen Preis merkt man dem 10,5 Zoll großen Mittelklasse-Tablet aber nicht an.

So wie das Galaxy Tab A7 kleidet sich auch das Galaxy Tab A8 in ein schickes und gut verarbeitetes Aluminium-Gehäuse, was dem Tablet eine hohe Stabilität verleiht. Unterbrochen wird die Metall-Oberfläche nur von einem schmalen Kunststoffband, das sich oberhalb der 8-MP-Hauptkamera über die ganze Breite des Tablets zieht. 

Der rund 1 Zentimeter breite Displayrahmen ist schmal genug, um optisch einen guten Eindruck zu machen und dem Tablet eine Screen-to-Body-ratio von 80% zu verpassen (Galaxy Tab A7: 79%). Gleichzeitig lässt sich das Galaxy Tab A8 dadurch auch gut in der Hand halten, ohne dass man dabei versehentlich Eingaben auf dem TFT-Display macht.

Das Galaxy Tab A8 ist mit 6,9 Millimetern minimal flacher als das Galaxy Tab A7, gegenüber seinem Vorgänger aber leicht gewachsen, was seine Bilddiagonale von 10,4 auf 10,5 Zoll vergrößert. In der Länge misst das Galaxy Tab A8 0,8 Millimeter mehr als das Galaxy Tab A8, in der Breite 4,5 Millimeter. Auch das Gewicht hat etwas zugelegt, von 460 Gramm auf 477 Gramm in der WiFi-Variante. Die von uns getestete LTE-Variante bringt 508 Gramm auf die Waage.

Samsung bietet das Galaxy Tab A8 in den Farben Dunkelgrau, Silber und Pink an.

Größenvergleich

256.8 mm 169 mm 7.9 mm 655 g248 mm 157 mm 10 mm 455 g247.6 mm 157.4 mm 7 mm 477 g246.8 mm 161.9 mm 6.9 mm 508 g243 mm 162 mm 8.4 mm 523 g

Ausstattung - Bis zu 4 GB RAM und 128 GB Speicher im Galaxy Tab A8

Das Samsung Galaxy Tab A8 gibt es als WiFi- und LTE-Variante. In der kleinsten Ausführung mit 32 GB Speicher kostet der 10,5-Zöller offiziell 229 Euro (WiFi) beziehungsweise 279 Euro (LTE). In seinem Webshop bietet Samsung sein Tablet nur mit 32 GB Speicher an. Wer es mit 64 oder 128 GB Speicher kaufen will, muss auf andere Online-Händler ausweichen. Den beiden größeren Speichervarianten spendiert Samsung jeweils 4 GB RAM, der 32-GB-Version dagegen nur 3 GB RAM.

In unserer 32-GB-Testversion fällt der freie Speicher mit knapp 18 GB nicht allzu üppig aus. Erweitern kann man ihn aber über eine bis zu 1 TB große microSD-Karte, auf die sich neben Mediendaten auch App-Daten auslagern lassen.

Den 3,5-mm-Klinkenanschluss des Vorgängers und dessen vier Lautsprecher mit Dolby-Atmos-Support gibt es praktischerweise auch beim Galaxy Tab A8. Der USB-C-Port arbeitet ebenfalls wie gehabt mit USB-2.0-Tempo und unterstützt USB-OTG.

microSD-Kartenleser

Der microSD-Kartenslot agiert für diese Tablet-Preisklasse überdurchschnittlich flott und schlägt beim Kopiertest die Vergleichsgeräte deutlich. Mit unserer Referenz-Speicherkarte Angelbird AV Pro V60 erzielt das Galaxy Tab A8 auch beim sequenziellen Lesen und Schreiben gute Werte.

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash (Angelbird AV Pro V60)
49.18 MB/s ∼100%
Teclast T40 Plus
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash (Angelbird AV Pro V60)
26.36 MB/s ∼54% -46%
Lenovo Yoga Tab 11
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 256 GB UFS 2.1 Flash (Angelbird V60)
22 MB/s ∼45% -55%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0510152025303540455055606570758085Tooltip
; SDCard Sequential Write; Angelbird AV Pro V60: Ø32.7 (13.3-40.3)
; SDCard Sequential Read; Angelbird AV Pro V60: Ø74.6 (37.9-86.8)

Software - Android 11 und One UI 3.1 für das Samsung Galaxy Tab A8

Auf dem Galaxy Tab A8 läuft Android 11 mit der Samsung- Benutzeroberfläche One UI in der Version 3.1. Die Android-Sicherheitspatches waren zum Testzeitpunkt (Mitte Februar 2022) auf dem Stand vom 1. Januar und damit noch ziemlich aktuell.

Durch seine DRM-Widevine-L1-Zertifizierung kann das Galaxy Tab A8 Streams auch in HD-Qualität abspielen. Als Familien-Tablet lässt sich das Galaxy Tab A8 ebenfalls nutzen. In One UI kann man dazu mehrere Benutzer anlegen und bekommt mit Samsung Kids auch einen Kindermodus mit entsprechend angepassten Inhalten.

Neben den Google- und Samsung-Apps sind Microsoft Office, OneDrive und Outlook auf dem Tablet vorinstalliert. Dazu kommen Netflix und Spotify als weitere Drittanbieter-Apps. Bis auf OneDrive lassen sich alle Software-Beigaben deinstallieren. OneDrive kann dagegen nur deaktiviert werden und belegt dann weiterhin rund 170 MB vom knappen internen Speicher. 

Kommunikation und GNSS - Flottes WLAN, ungenaues GPS

Das Galaxy Tab A8 kommuniziert drahtlos über Bluetooth 5.0 und WiFi 5. Dazu kommt in der LTE-Version ein Funkmodul, das neben 2G und 3G auch 15 LTE-Bänder unterstützt. Mit 0,92 W/kg ist der SAR-Wert relativ niedrig.

Im WiFi-Netzwerk erzielt das Galaxy Tab A8 solide Transferraten, die in etwa auf Augenhöhe mit dem Blackview Tab 10 und dem Teclast T40 Plus liegen. Flotter als sein Vorgänger Galaxy Tab A7 ist das Tablet allerdings nicht. Weil wir die WLAN-Geschwindigkeit des Samsung-Tablets mit unserem neuen Referenzrouter Asus ROG Rapture GT-AXE11000 (statt wie vormals mit dem Netgear Nighthawk AX12) ermittelt haben, stehen die Ergebnisse in einem separaten Balkendiagramm.

Networking
iperf3 transmit AX12
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
Adreno 610, SD 662, 32 GB eMMC Flash
332 (310min - 353max) MBit/s ∼100%
Blackview Tab 10
PowerVR GE8320, Helio MT8768, 64 GB eMMC Flash
309 MBit/s ∼93%
Teclast T40 Plus
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
305 (97min - 372max) MBit/s ∼92%
Lenovo Yoga Tab 11
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 256 GB UFS 2.1 Flash
140 (55min - 209max) MBit/s ∼42%
iperf3 receive AX12
Blackview Tab 10
PowerVR GE8320, Helio MT8768, 64 GB eMMC Flash
355 MBit/s ∼100%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
Adreno 610, SD 662, 32 GB eMMC Flash
329 (323min - 333max) MBit/s ∼93%
Teclast T40 Plus
Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash
327 (311min - 331max) MBit/s ∼92%
Lenovo Yoga Tab 11
Mali-G76 MP4, Helio G90T, 256 GB UFS 2.1 Flash
141 (83min - 201max) MBit/s ∼40%
iperf3 receive AXE11000
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
325 (163min - 328max) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000
Samsung Galaxy Tab A8 2022
Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash
349 (178min - 357max) MBit/s ∼100%
020406080100120140160180200220240260280300320340Tooltip
; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø319 (163-328)
; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø343 (178-357)
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Freien
GPS-Empfang im Freien

Seine aktuelle Position bestimmt das Galaxy Tab A8 über die Satelliten-Navigationssysteme GPS (L1), Glonass (L1), Galileo (E1) und Beidou (B1). Das gelang im Test allerdings mehr schlecht als recht. Innerhalb von Gebäuden und im Freien dauerte es jeweils ziemlich lange, bis das Tablet eine Standortanzeige ausgibt, die dann auch nicht allzu genau ist. Zum Navigieren eignet sich das Galaxy Tab A8 damit nur sehr eingeschränkt, was wir auch auf unserer obligatorischen Fahrrad-Testrunde herausfinden mussten. Auf der rund 10 Kilometer langen Tour wollte dem Tablet partout kein Satfix gelingen – beim Vorgänger klappte das wesentlich besser.

Kameras - Gute Selfiekamera, mäßige Hauptkamera

Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera

Die Kameraausstattung des Galaxy Tab A8 hat sich gegenüber den Galaxy Tab A7 nicht verändert. Die Selfiekamera löst mit 5 MP auf und gibt sich bei guter Beleuchtung eine gute Figur bei Videochats ab. Auf der Rückseite sitzt eine 8-MP-Kamera mit Autofokus, allerdings ohne zusätzliche Foto-Helferlein wie eine Bildstabilisierung oder einen Blitz.

Die Selfiekamera gefällt uns insgesamt wesentlich besser als die 8-MP-Hauptkamera, die ebenfalls auf eine gute Ausleuchtung angewiesen ist, um einigermaßen passable Aufnahmen hinzubekommen. Die zeigen Farben etwas zu gesättigt, was in Summe zwar nicht schlecht aussieht. Feine Bilddetails werden durch die aggressive Scharfzeichnung aber einfach glattgebügelt, was die Fotos teilweise so wirken lässt, als hätte man einen Unschärfefilter darüber gelegt. Schwaches Umgebungslicht überfordert die 8-MP-Kamera dann vollends. Dass sich ein günstiges Tablet und gute Kameras nicht ausschließen müssen, zeigt zum Beispiel das Teclast T40 Plus.

Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Selfiekamera
Aufnahme mit der Selfiekamera

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Tageslicht-Szene 1Tageslicht-Szene 25-facher ZoomLowlight-Aufnahme

Unter Laborbedingen nehmen wir die Hauptkamera des Galaxy Tab A8 noch einmal genau unter die Lupe. Bei optimaler Ausleuchtung (obere Farbkarte) gibt die Kamera Farben relativ akkurat wieder, was ihr besonders bei hellen und dunklen Grautönen gut gelingt. Bei schwacher Beleuchtung (untere Farbkarte bei 1 Lux) ist es mit der Genauigkeit dann aber vorbei und der vormals recht detailliert abgelichtete Testchart ist dann nicht mehr zu erkennen.

ColorChecker
14 ∆E
9.6 ∆E
15.8 ∆E
15.6 ∆E
13 ∆E
8.3 ∆E
10.4 ∆E
15.8 ∆E
13.9 ∆E
8 ∆E
7.3 ∆E
4.1 ∆E
9.1 ∆E
13.2 ∆E
13 ∆E
2.4 ∆E
11.9 ∆E
12.9 ∆E
4.4 ∆E
2.9 ∆E
10 ∆E
11.4 ∆E
6.1 ∆E
2.7 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy Tab A8 2022: 9.82 ∆E min: 2.35 - max: 15.82 ∆E
ColorChecker
29 ∆E
54.5 ∆E
38.8 ∆E
35.9 ∆E
44.7 ∆E
62.8 ∆E
53.8 ∆E
35.3 ∆E
43.4 ∆E
27.6 ∆E
65.3 ∆E
64.3 ∆E
30.7 ∆E
48.1 ∆E
37.2 ∆E
77.2 ∆E
43.5 ∆E
43.6 ∆E
92.9 ∆E
71 ∆E
52 ∆E
36.5 ∆E
23.3 ∆E
12.9 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy Tab A8 2022: 46.85 ∆E min: 12.89 - max: 92.94 ∆E

Zubehör und Garantie - Nur ein 7,8-Watt-Netzteil im Lieferumfang

Samsung legt seinem Tablet ein 7,8-Watt-Netzteil, ein USB-Kabel (Typ A auf C), ein SIM-Werkzeug, eine Schnellstartanleitung und Faltblättchen mit Garantiehinweisen bei.

Als optionales Zubehör bietet Samsung ein 15-Watt-Netzteil an, das rund 25 Euro kostet.

Auf das Samsung Galaxy Tab A8 gibt es 24 Monate Garantie.

Eingabegeräte & Bedienung - Schnell genug für Alltagsaufgaben

Der Unisoc T618 und 3 GB RAM machen aus dem Galaxy Tab A8 zwar keine Rakete, sorgen aber dafür, dass es sich weitestgehend flüssig bedienen lässt und schnell auf Eingaben reagiert. Hakelig wird es nur unmittelbar nach dem Systemstart, weil dann noch nicht alle Module geladen sind, was sich aber nach etwa 15 Sekunden erledigt hat.

Im Betrieb merkt man allerdings schon, dass im Tablet nur eMMC-Flashspeicher steckt und das RAM nicht allzu üppig bemessen ist. Apps brauchen teilweise etwas Zeit, um zu laden, und der Wechsel zwischen mehreren geöffneten Anwendungen kann sich ab und an etwas verzögern.

Einen Fingerabdrucksensor besitzt das Tablet nicht. Biometrisch authentifizieren kann man sich aber 2D-Gesichtsscan. Die Gesichtserkennung funktioniert bei ausreichend hellem Umgebungslicht schnell und reibungslos.

Tastatur quer
Tastatur quer
Tastatur hoch
Tastatur hoch

Display - Durchschnittliches TFT-LCD

Subpixel
Subpixel

Beim minimal größeren Galaxy Tab A8 setzt Samsung auf ein anderes Display als beim Galaxy Tab A7. Dabei handelt es sich zwar unverändert um ein TFT-LCD, das nun allerdings 1920 x 1200 statt wie vormals 2000 x 1200 Pixel auflöst.

Mit durchschnittlich 345,6 cd/m² leuchtet das TFT-LCD etwas heller als beim Vorgänger, bei dem im Mittel 337,1 cd/m² zu Buche standen. Bei der APL50-Messung (gleichmäßig verteilte helle und dunkle Bildbereiche) kommt das Galaxy Tab A8 auf maximal 368 cd/m² und steigert sich bei deaktiviertem Helligkeitssensor auf bis zu 372 cd/m². In der niedrigsten Helligkeitsstufe messen wir überdurchschnittlich hohe 9,18 cd/m².

Weil das Display keine Pulsweitenmodulation zur Helligkeitsregelung verwendet, eignet sich das Tablet ohne weiteres auch für empfindliche Nutzer. 

352
cd/m²
345
cd/m²
338
cd/m²
342
cd/m²
368
cd/m²
335
cd/m²
354
cd/m²
340
cd/m²
336
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 368 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 345.6 cd/m² Minimum: 9.18 cd/m²
Ausleuchtung: 91 %
Helligkeit Akku: 368 cd/m²
Kontrast: 603:1 (Schwarzwert: 0.61 cd/m²)
ΔE Color 6.9 | 0.59-29.43 Ø5.4
ΔE Greyscale 7.7 | 0.64-98 Ø5.6
91.6% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.16
Samsung Galaxy Tab A8 2022
TFT-LCD, 1920x1200, 10.50
Blackview Tab 10
IPS, 1920x1080, 10.10
Lenovo Yoga Tab 11
IPS LCD, 2000x1200, 11.00
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
TFT-LCD, 2000x1200, 10.40
Teclast T40 Plus
IPS, 2000x1200, 10.40
Bildschirm
-6%
41%
34%
42%
Helligkeit Bildmitte
368
467
27%
380
3%
365
-1%
496
35%
Brightness
346
445
29%
376
9%
337
-3%
486
40%
Brightness Distribution
91
89
-2%
89
-2%
82
-10%
92
1%
Schwarzwert *
0.61
0.66
-8%
0.24
61%
0.26
57%
0.4
34%
Kontrast
603
708
17%
1583
163%
1404
133%
1240
106%
Delta E Colorchecker *
6.9
9.9
-43%
4.61
33%
4.5
35%
3.1
55%
Colorchecker dE 2000 max. *
11.4
15.66
-37%
8.77
23%
7.8
32%
7.6
33%
Delta E Graustufen *
7.7
9.9
-29%
5.1
34%
5.3
31%
5.1
34%
Gamma
2.16 102%
1.72 128%
2.248 98%
2.12 104%
2.33 94%
CCT
8547 76%
9142 71%
7966 82%
7702 84%
6819 95%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 21792 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Der Wechsel zu einem neuen Display hat dem Samsung-Tablet abgesehen von der minimal höheren Helligkeit keine Vorteile gebracht. Durch den deutlich zu hohen Schwarzwert von 0,61 cd/m² ist beim Galaxy Tab A8 nur ein mäßiges Kontrastverhältnis von 608:1 drin, was Farben etwas blass aussehen lässt. Schlechter als beim Vorgänger sind auch Bildparameter wie die Farbtemperatur und die Genauigkeit der Farb- und Graustufendarstellung.

Farbtreue (Zielfarbraum sRGB)
Farbtreue (Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Zielfarbraum sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
35.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 17.2 ms steigend
↘ 18.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 92 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
53.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 24.4 ms steigend
↘ 29.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.692 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 88 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (36.8 ms).

Durch seine relativ niedrigen Helligkeitsreserven eignet sich das Galaxy Tab A8 eher schlecht als recht für den Außeneinsatz und sollte wenn, dann nur an einen möglichst schattigen Ort verwendet werden.

Das TFT-LCD schneidet bei der Blickwinkelstabilität grundsätzlich gut ab, weil sich Inhalte auch aus sehr flachen Seitenansichten noch einwandfrei erkennen lassen. Im Alltag wird man aber versuchen, das Tablet möglichst immer senkrecht zur Blickrichtung zu halten, da es sich sonst sehr schnell abdunkelt.

Außeneinsatz bei bewölktem Himmel
Außeneinsatz bei bewölktem Himmel
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung - Wie versprochen rund 10 Prozent höher als beim Galaxy Tab A7

Der Unisoc T618 des Galaxy Tab A8 ist ein älteres SoC aus dem Jahr 2019 und kommt zum Beispiel auch im Teclast T40 Plus zum Einsatz. In Kombination mit den 3 GB RAM (4 GB ab 64 GB internem Speicher) kann das Samsung-Tablet alltägliche beziehungsweise einfache Anwendungen wie Chrome oder Youtube flüssig darstellen. Für die Grafikberechnungen ist beim Vierkern-SoC die ARM Mali G52 MP2 zuständig.

Im Test zeigt sich, dass das Galaxy Tab A8 wie von Samsung versprochen rund 10 Prozent flotter läuft als das Galaxy Tab A7. Die Rechenleistung kommt aber nicht an die des Mediatek Helio G90T heran, der im Lenovo Yoga Tab 11 werkelt. Interessanterweise verliert das Galaxy Tab A8 auch das SoC-interne Duell gegen das Teclast P40 Plus. Obwohl in beiden Tablets der gleiche Prozessor sitzt, fährt er beim Galaxy Tab A8 stets mit leicht angezogener Handbremse. Das Teclast P40 Plus ist sowohl bei den synthetischen Benchmarks und den Browser-Benchmarks fast immer eine Spur schneller unterwegs.

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (133 - 1719, n=44, der letzten 2 Jahre)
703 Points ∼34% +93%
Lenovo Yoga Tab 11
483 Points ∼24% +32%
Teclast T40 Plus
384 Points ∼19% +5%
Durchschnittliche UNISOC T618 (365 - 393, n=5)
382 Points ∼19% +5%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
365 Points ∼18%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
316 Points ∼15% -13%
Blackview Tab 10
152 Points ∼7% -58%
64 Bit Multi-Core Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (455 - 7378, n=44, der letzten 2 Jahre)
2408 Points ∼8% +96%
Lenovo Yoga Tab 11
1593 Points ∼6% +30%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1381 Points ∼5% +12%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1229 - 1461, n=5)
1329 Points ∼5% +8%
Teclast T40 Plus
1309 Points ∼5% +7%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1229 Points ∼4%
Blackview Tab 10
780 Points ∼3% -37%
PCMark for Android
Work 3.0
Durchschnitt der Klasse Tablet (4564 - 13996, n=24, der letzten 2 Jahre)
8932 Points ∼48% +20%
Lenovo Yoga Tab 11
8435 Points ∼45% +13%
Teclast T40 Plus
8414 Points ∼45% +13%
Durchschnittliche UNISOC T618 (7447 - 8414, n=4)
8125 Points ∼44% +9%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
7447 Points ∼40%
Blackview Tab 10
4564 Points ∼25% -39%
Work 2.0 performance score
Durchschnitt der Klasse Tablet (4536 - 12603, n=20, der letzten 2 Jahre)
7243 Points ∼47% +4%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
6937 Points ∼45%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
6193 Points ∼40% -11%
Durchschnittliche UNISOC T618 (82 - 6937, n=2)
3510 Points ∼23% -49%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0
Lenovo Yoga Tab 11
3294 Points ∼29% +58%
Durchschnitt der Klasse Tablet (504 - 9238, n=28, der letzten 2 Jahre)
2768 Points ∼25% +33%
Teclast T40 Plus
2163 Points ∼19% +4%
Durchschnittliche UNISOC T618 (2084 - 2219, n=5)
2158 Points ∼19% +4%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2084 Points ∼19%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1858 Points ∼17% -11%
Blackview Tab 10
699 Points ∼6% -66%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics
Lenovo Yoga Tab 11
3343 Points ∼20% +71%
Durchschnitt der Klasse Tablet (453 - 14283, n=28, der letzten 2 Jahre)
3306 Points ∼20% +69%
Teclast T40 Plus
2028 Points ∼12% +4%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1958 - 2065, n=5)
2016 Points ∼12% +3%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1958 Points ∼12%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1729 Points ∼10% -12%
Blackview Tab 10
630 Points ∼4% -68%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics
Lenovo Yoga Tab 11
3238 Points ∼60% +20%
Teclast T40 Plus
2822 Points ∼52% +5%
Durchschnittliche UNISOC T618 (2601 - 3002, n=5)
2793 Points ∼52% +4%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2692 Points ∼50%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
2517 Points ∼46% -7%
Durchschnitt der Klasse Tablet (674 - 4482, n=28, der letzten 2 Jahre)
2501 Points ∼46% -7%
Blackview Tab 10
1136 Points ∼21% -58%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited
Durchschnitt der Klasse Tablet (527 - 13682, n=38, der letzten 2 Jahre)
4635 Points ∼28% +120%
Lenovo Yoga Tab 11
3122 Points ∼19% +48%
Teclast T40 Plus
2185 Points ∼13% +4%
Durchschnittliche UNISOC T618 (2105 - 2228, n=5)
2160 Points ∼13% +3%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2105 Points ∼13%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1906 Points ∼11% -9%
Blackview Tab 10
835 Points ∼5% -60%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics
Durchschnitt der Klasse Tablet (475 - 42751, n=38, der letzten 2 Jahre)
8049 Points ∼19% +311%
Lenovo Yoga Tab 11
3055 Points ∼7% +56%
Teclast T40 Plus
2033 Points ∼5% +4%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1957 - 2056, n=5)
2016 Points ∼5% +3%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1957 Points ∼5%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1790 Points ∼4% -9%
Blackview Tab 10
774 Points ∼2% -60%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
Lenovo Yoga Tab 11
3346 Points ∼49% +17%
Durchschnitt der Klasse Tablet (806 - 5623, n=38, der letzten 2 Jahre)
2993 Points ∼43% +5%
Teclast T40 Plus
2961 Points ∼43% +3%
Durchschnittliche UNISOC T618 (2611 - 3148, n=5)
2910 Points ∼42% +2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2862 Points ∼42%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
2466 Points ∼36% -14%
Blackview Tab 10
1152 Points ∼17% -60%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Lenovo Yoga Tab 11
2503 Points ∼12% +76%
Durchschnitt der Klasse Tablet (281 - 7098, n=28, der letzten 2 Jahre)
2019 Points ∼10% +42%
Teclast T40 Plus
1471 Points ∼7% +3%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1425 - 1492, n=5)
1457 Points ∼7% +2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1425 Points ∼7%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1176 Points ∼6% -17%
Blackview Tab 10
411 Points ∼2% -71%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Lenovo Yoga Tab 11
2374 Points ∼21% +90%
Durchschnitt der Klasse Tablet (236 - 9612, n=29, der letzten 2 Jahre)
2093 Points ∼18% +67%
Teclast T40 Plus
1291 Points ∼11% +3%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1252 - 1303, n=5)
1282 Points ∼11% +2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1252 Points ∼11%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1022 Points ∼9% -18%
Blackview Tab 10
348 Points ∼3% -72%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Lenovo Yoga Tab 11
3192 Points ∼54% +15%
Teclast T40 Plus
2866 Points ∼49% +4%
Durchschnittliche UNISOC T618 (2643 - 3035, n=5)
2819 Points ∼48% +2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2768 Points ∼47%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
2497 Points ∼42% -10%
Durchschnitt der Klasse Tablet (369 - 4201, n=29, der letzten 2 Jahre)
2497 Points ∼42% -10%
Blackview Tab 10
1130 Points ∼19% -59%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Durchschnitt der Klasse Tablet (305 - 9630, n=40, der letzten 2 Jahre)
3736 Points ∼32% +155%
Lenovo Yoga Tab 11
2609 Points ∼23% +78%
Teclast T40 Plus
1526 Points ∼13% +4%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1463 - 1569, n=5)
1518 Points ∼13% +4%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1463 Points ∼13%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1197 Points ∼10% -18%
Blackview Tab 10
495 Points ∼4% -66%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Durchschnitt der Klasse Tablet (258 - 25707, n=40, der letzten 2 Jahre)
5252 Points ∼20% +309%
Lenovo Yoga Tab 11
2476 Points ∼10% +93%
Teclast T40 Plus
1338 Points ∼5% +4%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1284 - 1369, n=5)
1336 Points ∼5% +4%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1284 Points ∼5%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1043 Points ∼4% -19%
Blackview Tab 10
425 Points ∼2% -67%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Lenovo Yoga Tab 11
3492 Points ∼44% +22%
Teclast T40 Plus
3002 Points ∼38% +5%
Durchschnitt der Klasse Tablet (443 - 5634, n=40, der letzten 2 Jahre)
2966 Points ∼37% +4%
Durchschnittliche UNISOC T618 (2526 - 3202, n=5)
2920 Points ∼37% +2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2865 Points ∼36%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
2471 Points ∼31% -14%
Blackview Tab 10
1171 Points ∼15% -59%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited
Lenovo Yoga Tab 11
2681 Points ∼20% +80%
Durchschnitt der Klasse Tablet (488 - 6292, n=27, der letzten 2 Jahre)
2071 Points ∼15% +39%
Teclast T40 Plus
1538 Points ∼11% +3%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1463 - 1552, n=5)
1512 Points ∼11% +2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1488 Points ∼11%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1114 Points ∼8% -25%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics
Durchschnitt der Klasse Tablet (400 - 25909, n=27, der letzten 2 Jahre)
2932 Points ∼11% +119%
Lenovo Yoga Tab 11
2537 Points ∼10% +89%
Teclast T40 Plus
1383 Points ∼5% +3%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1324 - 1385, n=5)
1359 Points ∼5% +1%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1340 Points ∼5%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
971 Points ∼4% -28%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics
Lenovo Yoga Tab 11
2738 Points ∼52% +13%
Teclast T40 Plus
2532 Points ∼48% +5%
Durchschnittliche UNISOC T618 (2193 - 2685, n=5)
2475 Points ∼47% +2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2422 Points ∼46%
Durchschnitt der Klasse Tablet (230 - 3285, n=27, der letzten 2 Jahre)
2304 Points ∼44% -5%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
2302 Points ∼44% -5%
Wild Life Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (371 - 17263, n=29, der letzten 2 Jahre)
4610 Points ∼4% +547%
Lenovo Yoga Tab 11
1363 Points ∼1% +91%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
712 Points ∼1%
Teclast T40 Plus
711 Points ∼1% 0%
Durchschnittliche UNISOC T618 (693 - 712, n=4)
706 Points ∼1% -1%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
371 Points ∼0% -48%
Wild Life Unlimited Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (366 - 18326, n=27, der letzten 2 Jahre)
5400 Points ∼5% +663%
Lenovo Yoga Tab 11
1371 Points ∼1% +94%
Teclast T40 Plus
712 Points ∼1% +1%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
708 Points ∼1%
Durchschnittliche UNISOC T618 (694 - 712, n=4)
706 Points ∼1% 0%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
Points ∼0% -100%
Wild Life Extreme
Durchschnitt der Klasse Tablet (135 - 5035, n=25, der letzten 2 Jahre)
1569 Points ∼3% +753%
Lenovo Yoga Tab 11
372 Points ∼1% +102%
Teclast T40 Plus
185 Points ∼0% +1%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
184 Points ∼0%
Durchschnittliche UNISOC T618 (182 - 185, n=3)
183.7 Points ∼0% 0%
Wild Life Extreme Unlimited
Durchschnitt der Klasse Tablet (132 - 4975, n=25, der letzten 2 Jahre)
1500 Points ∼3% +738%
Lenovo Yoga Tab 11
376 Points ∼1% +110%
Teclast T40 Plus
182 Points ∼0% +2%
Durchschnittliche UNISOC T618 (179 - 182, n=3)
180.3 Points ∼0% +1%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
179 Points ∼0%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex Onscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (19 - 120, n=40, der letzten 2 Jahre)
62.5 fps ∼2% +60%
Lenovo Yoga Tab 11
58 fps ∼2% +49%
Teclast T40 Plus
40 fps ∼1% +3%
Durchschnittliche UNISOC T618 (37 - 42, n=5)
39.4 fps ∼1% +1%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
39 fps ∼1%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
33 fps ∼1% -15%
1920x1080 T-Rex Offscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (14 - 588, n=40, der letzten 2 Jahre)
168.1 fps ∼1% +310%
Lenovo Yoga Tab 11
79 fps ∼1% +93%
Teclast T40 Plus
43 fps ∼0% +5%
Durchschnittliche UNISOC T618 (41 - 44, n=5)
42.4 fps ∼0% +3%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
41 fps ∼0%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
35 fps ∼0% -15%
GFXBench 3.0
on screen Manhattan Onscreen OGL
Durchschnitt der Klasse Tablet (9.4 - 120, n=39, der letzten 2 Jahre)
47.6 fps ∼13% +90%
Lenovo Yoga Tab 11
42 fps ∼12% +68%
Teclast T40 Plus
25 fps ∼7% 0%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
25 fps ∼7%
Durchschnittliche UNISOC T618 (22 - 25, n=5)
24.4 fps ∼7% -2%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
18 fps ∼5% -28%
1920x1080 1080p Manhattan Offscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (6.9 - 345, n=40, der letzten 2 Jahre)
95.6 fps ∼7% +268%
Lenovo Yoga Tab 11
46 fps ∼4% +77%
Teclast T40 Plus
26 fps ∼2% 0%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
26 fps ∼2%
Durchschnittliche UNISOC T618 (26 - 26, n=5)
26 fps ∼2% 0%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
19 fps ∼1% -27%
GFXBench 3.1
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (6.3 - 107, n=40, der letzten 2 Jahre)
34.2 fps ∼1% +128%
Lenovo Yoga Tab 11
26 fps ∼1% +73%
Teclast T40 Plus
15 fps ∼0% 0%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
15 fps ∼0%
Durchschnittliche UNISOC T618 (13 - 15, n=5)
14.6 fps ∼0% -3%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
12 fps ∼0% -20%
1920x1080 Manhattan ES 3.1 Offscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (4.7 - 229, n=40, der letzten 2 Jahre)
65.3 fps ∼1% +335%
Lenovo Yoga Tab 11
29 fps ∼1% +93%
Durchschnittliche UNISOC T618 (15 - 16, n=5)
15.2 fps ∼0% +1%
Teclast T40 Plus
15 fps ∼0% 0%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
15 fps ∼0%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
13 fps ∼0% -13%
GFXBench
on screen Car Chase Onscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.7 - 87, n=40, der letzten 2 Jahre)
23.4 fps ∼1% +154%
Lenovo Yoga Tab 11
16 fps ∼0% +74%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
9.2 fps ∼0%
Durchschnittliche UNISOC T618 (8.1 - 9.2, n=5)
8.52 fps ∼0% -7%
Teclast T40 Plus
8.3 fps ∼0% -10%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
6.7 fps ∼0% -27%
1920x1080 Car Chase Offscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.1 - 153.5, n=40, der letzten 2 Jahre)
40.7 fps ∼0% +320%
Lenovo Yoga Tab 11
18 fps ∼0% +86%
Durchschnittliche UNISOC T618 (8.7 - 13, n=5)
9.86 fps ∼0% +2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
9.7 fps ∼0%
Teclast T40 Plus
8.9 fps ∼0% -8%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
7.2 fps ∼0% -26%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (2 - 75, n=44, der letzten 2 Jahre)
16.6 fps ∼11% +177%
Lenovo Yoga Tab 11
10 fps ∼6% +67%
Teclast T40 Plus
6 fps ∼4% 0%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
6 fps ∼4%
Durchschnittliche UNISOC T618 (5.4 - 6.2, n=5)
5.92 fps ∼4% -1%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
4.6 fps ∼3% -23%
Blackview Tab 10
2.2 fps ∼1% -63%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (0.87 - 70, n=44, der letzten 2 Jahre)
15.8 fps ∼5% +339%
Lenovo Yoga Tab 11
6.5 fps ∼2% +81%
Teclast T40 Plus
3.7 fps ∼1% +3%
Durchschnittliche UNISOC T618 (3.6 - 3.7, n=5)
3.66 fps ∼1% +2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
3.6 fps ∼1%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
2.9 fps ∼1% -19%
Blackview Tab 10
1.4 fps ∼0% -61%
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (3.2 - 102, n=44, der letzten 2 Jahre)
23.8 fps ∼12% +140%
Lenovo Yoga Tab 11
17 fps ∼8% +72%
Durchschnittliche UNISOC T618 (9.7 - 11, n=5)
10.1 fps ∼5% +2%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
9.9 fps ∼5%
Teclast T40 Plus
9.7 fps ∼5% -2%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
7.8 fps ∼4% -21%
Blackview Tab 10
3.6 fps ∼2% -64%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.4 - 191, n=44, der letzten 2 Jahre)
42.1 fps ∼6% +321%
Lenovo Yoga Tab 11
19 fps ∼3% +90%
Teclast T40 Plus
10 fps ∼1% 0%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
10 fps ∼1%
Durchschnittliche UNISOC T618 (8.8 - 10, n=5)
9.76 fps ∼1% -2%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
8.4 fps ∼1% -16%
Blackview Tab 10
3.9 fps ∼1% -61%
Antutu v9 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (117837 - 1186706, n=25, der letzten 2 Jahre)
540119 Points ∼46% +168%
Lenovo Yoga Tab 11
323166 Points ∼27% +61%
Durchschnittliche UNISOC T618 (201310 - 240502, n=2)
220906 Points ∼19% +10%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
201310 Points ∼17%
Teclast T40 Plus
Points ∼0% -100%
AnTuTu v8 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (75328 - 1037960, n=18, der letzten 2 Jahre)
390172 Points ∼38% +125%
Teclast T40 Plus
192320 Points ∼19% +11%
Durchschnittliche UNISOC T618 (173051 - 203961, n=3)
189777 Points ∼18% +10%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
173051 Points ∼17%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
167471 Points ∼16% -3%
AImark - Score v2.x
Durchschnitt der Klasse Tablet (4281 - 119686, n=23, der letzten 2 Jahre)
30230 Points ∼11% +549%
Lenovo Yoga Tab 11
13045 Points ∼5% +180%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
4691 Points ∼2% +1%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
4659 Points ∼2%
Durchschnittliche UNISOC T618 (4659 - 4726, n=4)
3520 Points ∼1% -24%
BaseMark OS II
Overall
Durchschnitt der Klasse Tablet (806 - 6908, n=26, der letzten 2 Jahre)
3626 Points ∼43% +97%
Lenovo Yoga Tab 11
2690 Points ∼32% +46%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
2401 Points ∼28% +31%
Teclast T40 Plus
2107 Points ∼25% +15%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1839 - 2145, n=4)
2031 Points ∼24% +10%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1839 Points ∼22%
System
Durchschnitt der Klasse Tablet (1492 - 10926, n=26, der letzten 2 Jahre)
6456 Points ∼33% +37%
Teclast T40 Plus
5061 Points ∼26% +7%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
4979 Points ∼25% +5%
Durchschnittliche UNISOC T618 (4403 - 5061, n=4)
4764 Points ∼24% +1%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
4729 Points ∼24%
Lenovo Yoga Tab 11
4193 Points ∼21% -11%
Memory
Durchschnitt der Klasse Tablet (675 - 8167, n=26, der letzten 2 Jahre)
4014 Points ∼44% +314%
Lenovo Yoga Tab 11
3765 Points ∼42% +288%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
3209 Points ∼35% +231%
Durchschnittliche UNISOC T618 (970 - 1725, n=4)
1427 Points ∼16% +47%
Teclast T40 Plus
1404 Points ∼16% +45%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
970 Points ∼11%
Graphics
Durchschnitt der Klasse Tablet (542 - 22308, n=26, der letzten 2 Jahre)
6886 Points ∼24% +244%
Lenovo Yoga Tab 11
3694 Points ∼13% +85%
Teclast T40 Plus
2075 Points ∼7% +4%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
2001 Points ∼7%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1834 - 2075, n=4)
1993 Points ∼7% 0%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1857 Points ∼6% -7%
Web
Lenovo Yoga Tab 11
1353 Points ∼57% +9%
Teclast T40 Plus
1336 Points ∼56% +7%
Durchschnittliche UNISOC T618 (1246 - 1336, n=4)
1307 Points ∼55% +5%
Samsung Galaxy Tab A8 2022
1246 Points ∼52%
Durchschnitt der Klasse Tablet (772 - 1581, n=26, der letzten 2 Jahre)
1235 Points ∼52% -1%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1120 Points ∼47% -10%

Legende

 
Samsung Galaxy Tab A8 2022 UNISOC T618, ARM Mali-G52 MP2, 32 GB eMMC Flash
 
Blackview Tab 10 Mediatek MT8768, PowerVR GE8320, 64 GB eMMC Flash
 
Lenovo Yoga Tab 11 Mediatek Helio G90T, ARM Mali-G76 MP4, 256 GB UFS 2.1 Flash
 
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020) Qualcomm Snapdragon 662, Qualcomm Adreno 610, 32 GB eMMC Flash
 
Teclast T40 Plus UNISOC T618, ARM Mali-G52 MP2, 128 GB eMMC Flash
Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (15 - 184.3, n=34, der letzten 2 Jahre)
79.1 Points ∼100% +80%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
43.98 Points ∼56%
Durchschnittliche UNISOC T618 (40.7 - 44, n=3)
42 Points ∼53% -5%
Lenovo Yoga Tab 11
35.99 Points ∼45% -18%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020) (Chrome 86.0.4240.185)
32.44 Points ∼41% -26%
Blackview Tab 10 (Chrome 93.0.4577.62)
17.03 Points ∼22% -61%
JetStream 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (22.1 - 436, n=38, der letzten 2 Jahre)
147 Points ∼100% +121%
Lenovo Yoga Tab 11 (Chrome93)
69.8 Points ∼47% +5%
Teclast T40 Plus (Chrome 95)
69.1 Points ∼47% +4%
Durchschnittliche UNISOC T618 (63.2 - 75.3, n=4)
68.5 Points ∼47% +3%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
66.5 Points ∼45%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020) (Chrome 86.0.4240.185)
49.52 Points ∼34% -26%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Tablet (24 - 254, n=39, der letzten 2 Jahre)
103.3 Points ∼100% +38%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
75 Points ∼73%
Teclast T40 Plus (Chrome 95)
74 Points ∼72% -1%
Durchschnittliche UNISOC T618 (68 - 76, n=5)
72.2 Points ∼70% -4%
Lenovo Yoga Tab 11 (Chrome93)
53 Points ∼51% -29%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020) (Chrome 86.0.4240.185)
52 Points ∼50% -31%
Blackview Tab 10 (Chrome 93.0.4577.62)
33 Points ∼32% -56%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Tablet (12.6 - 255, n=32, der letzten 2 Jahre)
84.4 runs/min ∼100% +153%
Lenovo Yoga Tab 11 (Chrome93)
33.5 runs/min ∼40% 0%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
33.35 runs/min ∼40%
Durchschnittliche UNISOC T618 (32.9 - 33.4, n=3)
33.2 runs/min ∼39% 0%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020) (Chrome 86.0.4240.185)
29.27 runs/min ∼35% -12%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (3111 - 66974, n=38, der letzten 2 Jahre)
25916 Points ∼100% +140%
Lenovo Yoga Tab 11 (Chrome93)
15632 Points ∼60% +45%
Teclast T40 Plus (Chrome 95)
13348 Points ∼52% +24%
Durchschnittliche UNISOC T618 (10787 - 14722, n=5)
12582 Points ∼49% +17%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
10787 Points ∼42%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020) (Chrome 86.0.4240.185)
9737 Points ∼38% -10%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Blackview Tab 10 (Chrome 93.0.4577.62)
10760 ms * ∼100% -252%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020) (Chrome 86.0.4240.185)
4498 ms * ∼42% -47%
Lenovo Yoga Tab 11 (Chrome93)
3782 ms * ∼35% -24%
Durchschnitt der Klasse Tablet (455 - 12972, n=40, der letzten 2 Jahre)
3492 ms * ∼32% -14%
Samsung Galaxy Tab A8 2022 (Chrome 94.0.4606.85)
3060 ms * ∼28%
Durchschnittliche UNISOC T618 (2762 - 3432, n=5)
2975 ms * ∼28% +3%
Teclast T40 Plus (Chrome 95)
2853 ms * ∼27% +7%

* ... kleinere Werte sind besser

Samsung macht keine Angaben zum Speichertyp, aber die Datendurchsatzraten lassen darauf schließen, dass es sich um eMMC-Flashspeicher handelt. Der macht seine Sache im Galaxy Tab A8 ordentlich, denn die meisten anderen Tablets dieser Preisklasse sind auch nicht schneller unterwegs.

Samsung Galaxy Tab A8 2022Blackview Tab 10Lenovo Yoga Tab 11Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)Teclast T40 PlusDurchschnittliche 32 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Tablet
AndroBench 3-5
-25%
171%
18%
-34%
-28%
157%
Sequential Read 256KB
255.1
263.6
3%
503
97%
298
17%
151.1
-41%
240 ?(25.8 - 452, n=231)
-6%
714 ?(123.3 - 2031, n=37, der letzten 2 Jahre)
180%
Sequential Write 256KB
101.1
135.3
34%
374.4
270%
89.9
-11%
136.8
35%
98.2 ?(14.8 - 188.7, n=231)
-3%
381 ?(87.2 - 1559, n=37, der letzten 2 Jahre)
277%
Random Read 4KB
68.3
31.37
-54%
136.8
100%
82
20%
29.24
-57%
42.3 ?(3.59 - 117.2, n=231)
-38%
123.2 ?(10.1 - 310, n=37, der letzten 2 Jahre)
80%
Random Write 4KB
57.5
9.4
-84%
182.2
217%
83.6
45%
16.12
-72%
20.6 ?(0.75 - 89.5, n=231)
-64%
110.5 ?(4.27 - 370, n=37, der letzten 2 Jahre)
92%

Spiele - 30 FPS auch bei aktuellen Games

Die gegenüber dem Galaxy Tab A7 etwas höhere Performance merkt man beim Galaxy Tab A8 vor allem bei Spielen. Grafisch anspruchsvolle Games laufen beim Vorgänger in der Regel nur dann flüssig, wenn man die Grafikdetails herunterschraubt. Beim Galaxy Tab A8 lässt sich beispielsweise PUBG Mobile dagegen auch im HD-Preset spielen, was beim Galaxy Tab A7 wiederum nicht möglich war. Auch die Frameraten sind etwas höher und liegen im Test abgesehen von kleinen Ausreißern bei PUBG Mobile und dem zweiten Test-Game Armajet fast konstant bei 30 FPS.

Die Frameraten ermitteln wir mit dem Tool Gamebench.

Armajet
Armajet
PUBG Mobile
PUBG Mobile
051015202530Tooltip
; Armajet; 1.61.6: Ø30 (26-31)
; PUBG Mobile; 1.8.0: Ø29.9 (24-32)

Emissionen - Volle Leistung immer abrufbar

Temperatur

Im Betrieb wird das Galaxy Tab A8 maximal 38,5 °C warm und damit kaum mehr als handwarm. Zudem liegt der Temperatur-Hotspot in der linken oberen Displayecke und damit einem Bereich, den man kaum anpassen dürfte, wenn man das Tablet in den Händen hält.

Intern hat der Unisoc T618 seine Temperaturen gut im Griff, denn selbst unter Dauerlast konnten wir das Galaxy Tab A8 nicht zu einem Throttling bewegen. Das Tablet kann seine volle Leistung also immer abrufen.

GFXBench Akkutest T-Rex
GFXBench Akkutest T-Rex
GFXBench Akkutest Manhattan
GFXBench Akkutest Manhattan

3DMark Wild Life Stress Test

012345678Tooltip
Samsung Galaxy Tab A8 2022 Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.26 (4.25-4.27)
Lenovo Yoga Tab 11 Mali-G76 MP4, Helio G90T, 256 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø8.09 (8.05-8.11)
Teclast T40 Plus Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.27 (4.26-4.28)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 Mali-G52 MP2, T618, 32 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.7.2: Ø1.096 (1.091-1.101)
Lenovo Yoga Tab 11 Mali-G76 MP4, Helio G90T, 256 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.5.1: Ø2.31 (2.29-2.31)
Teclast T40 Plus Mali-G52 MP2, T618, 128 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.5.1: Ø1.105 (1.103-1.107)
Max. Last
 38.5 °C38.3 °C31.4 °C 
 34.7 °C30.6 °C29.7 °C 
 33.8 °C30 °C28.8 °C 
Maximal: 38.5 °C
Durchschnitt: 32.9 °C
31.3 °C34.8 °C35.1 °C
29.7 °C30.9 °C33.1 °C
28.8 °C30.5 °C31.8 °C
Maximal: 35.1 °C
Durchschnitt: 31.8 °C
Netzteil (max.)  36.4 °C | Raumtemperatur 21.8 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 32.9 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Tablet v7 auf 30.4 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 38.5 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34.4 °C (von 22 bis 53.2 °C für die Klasse Tablet v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 35.1 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.7 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 29.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.4 °C.

Lautsprecher

Die vier Lautsprecher des Galaxy Tab A8 verteilen sich zu je einem Paar auf die beiden kurzen Seiten. Der Sound kommt damit immer aus zwei Richtungen, egal ob man das Tablet im Hoch- oder Querformat hält.

Das Lautsprecher-Quartett liefert einen kräftigen Sound, der sich durch sehr ausgeglichenen Mitten und Höhen auszeichnet. Nur Basstöne sind erwartungsgemäß Mangelware. Die Soundqualität ist für diese Preisklasse aber sehr gut.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2035.228.92521.7203118.622.44021.720.4503233.66325.724.58027.419.610024.318.312516.326.516018.944.820017.547.825012.352.731515.758.940011.660.350011.869.763012.472.180011.671.4100012.577.2125013.176.7160012.576.2200013.172.2250012.870.3315012.868.5400012.976.3500013.379.4630013.480.3800013.774.61000013.768.81250014.463.61600013.751.7SPL25.287.4N0.771.6median 13.1median 69.7Delta1.511.330.42923.332.12624.522.623.234.537.819.923.814.716.514.419.714.931.317.851.918.952.211.759.213.967.21370.510.373.610.474.412.474.911.177.511.277.112.775.412.373.612.673.312.769.512.775.612.773.313.572.41466.313.569.214.964.21655.824.8860.669.1median 12.7median 70.518.6hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy Tab A8 2022Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy Tab A8 2022 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (87.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 28.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.7% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 60% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 37% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 52% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 40% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020) Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (86 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23.6% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (3.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16.1% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 36% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 5% vergleichbar, 60% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 24% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 71% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung - Galaxy Tab A8 mit soliden Akkulaufzeiten

Energieaufnahme

Über das mitgelieferte 7,8-Watt-Netzteil wird der 7040-mAh-Akku das Samsung Galaxy Tab A8 in rund viereinhalb Stunden komplett aufgeladen. Deutlich verkürzen kann man die Ladezeit, wenn man zum optionalen 15-Watt-Netzteil greift.

Bei der Leistungsaufnahme gibt sich das Galaxy Tab A8 unauffällig.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.04 / 0.1 Watt
Idledarkmidlight 1.19 / 4.63 / 4.68 Watt
Last midlight 7.27 / 9.17 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Samsung Galaxy Tab A8 2022
7040 mAh
Blackview Tab 10
7480 mAh
Lenovo Yoga Tab 11
7700 mAh
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
7040 mAh
Teclast T40 Plus
6600 mAh
Stromverbrauch
-22%
33%
-2%
46%
Idle min *
1.19
2
-68%
1.2
-1%
1.18
1%
1.11
7%
Idle avg *
4.63
6
-30%
1.5
68%
4.92
-6%
1.13
76%
Idle max *
4.68
6.1
-30%
1.9
59%
4.95
-6%
1.62
65%
Last avg *
7.27
6.8
6%
4.9
33%
7.21
1%
4.01
45%
Last max *
9.17
8.1
12%
8.8
4%
9.32
-2%
5.94
35%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)