Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Samsung Galaxy Tab A7 Lite Tablet: Sehr günstiges Samsung-Tablet im Mini-Format

Seltenheitswert. Das Samsung Galaxy Tab A7 Lite ist ein Exot: eines der seltenen 8-Zoll-Tablets, bereits ab 169 Euro zu haben und gegen 30 Euro Aufpreis auch mit LTE erhältlich. Ausgestattet ist das Android-11-Tablet mit einem Achtkern-SoC von MediaTek, 32 GB Speicher, Lautsprechern mit Dolby Atmos und einem familientauglichen Kids-Modus. Unser Test zeigt, was das kleine Samsung leistet.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Kompakte Android-Tablets sind praktisch und handlich, allerdings ziemlich dünn gesät. Bei der Suche nach aktuellen Vergleichsgeräten zum 8,7 Zoll kleinen Samsung Galaxy Tab A7 Lite gab es in unserer Test-Datenbank deshalb auch nur eine Handvoll Treffer.

Mit einem Startpreis von 169 Euro und dem MediaTek-SoC Helio P22T MT8768T gehört das Samsung Galaxy Tab A7 Lite leistungsmäßig ins Einsteiger-Segment. Dennoch soll die Rechenpower der Achtkern-CPU für den Netflix-Serienabend genauso locker ausreichen wie für Gaming-Sessions. Passend dazu stecken im kleinen Tablet Stereo-Lautsprecher mit Dolby-Atmos-Unterstützung und der Akku ist mit 5100 mAh groß genug dimensioniert, damit man es auch bis zum Serienfinale schafft.

Für sein 8,7-Zoll-Display setzt das Galaxy Tab A7 Lite auf ein TFT-Panel mit einer Auflösung von 1340 x 800 Pixeln, was einem 5:3-Seitenformat entspricht.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Samsung Galaxy Tab A7 Lite (Galaxy Tab A Serie)
Prozessor
Mediatek Helio P22T MT8768T 8 x 2.3 GHz, Cortex-A53
Grafikkarte
Hauptspeicher
3072 MB 
Bildschirm
8.70 Zoll 5:3, 1340 x 800 Pixel 179 PPI, capacitive, TFT, WXGA+, 16 mio. colors, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, 18.7 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3.5 mm headset jack, Card Reader: microSD up to 1 TB (FAT, FAT32, exFAT), Helligkeitssensor, Sensoren: Accelerometer, geomagnetic sensor, Wi-Fi Direct, Samsung Smart Switch
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, Body SAR 0.68 W/kg
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8 x 212.5 x 124.7
Akku
5100 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 8 MPix Autofocus, Videos up to 1.920 x 1.080 [email protected], Camera2 API Level 3
Secondary Camera: 2 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Dual speakers with Dolby Atmos, Tastatur: virtual, Power supply, USB cable (type C/A), SIM tool, Quick start guide, Warranty card, One UI 3.1, 24 Monate Garantie, DRM Widevine L1, Lüfterlos
Gewicht
366 g, Netzteil: 32 g
Preis
169 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
79.7 %
08.2021
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
Helio P22T MT8768T, PowerVR GE8320
366 g8 mm8.70"1340x800
88.3 %
04.2019
Apple iPad Mini 5
A12 Bionic, A12 Bionic GPU
300 g6.1 mm7.90"2048x1536
80.6 %
08.2020
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
MT8168, Mali-G52 MP2
355 g9.7 mm8.00"1280x800
80.5 %
09.2020
Huawei MatePad T8
Helio MT8768, PowerVR GE8320
310 g8.55 mm8.00"1280x800
79.6 %
01.2020
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
SD 429, Adreno 504
345 g8 mm8.00"1280x800
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gehäuse - Galaxy Tab A7 Lite mit hochwertigem Chassis

Samsung bietet sein Mini-Tablet in den Farben „Dark Gray“ und „Silver“. Die Farbtöne beziehen sich dabei auf die Farbe des Backcovers. Bei der von uns getesteten „Dark Gray“-Variante ist der Displayrahmen schwarz, bei der „Silver“-Variante ist er weiß.

An den beiden kurzen Seiten, an denen auch jeweils ein Dolby-Atmos-Lautsprecher sitzt, ist der Bildschirmrand relativ breit, weshalb das Display-Oberflächen-Verhältnis mit 81 Prozent auch eher niedrig ausfällt. Aufgrund seiner kompakten Abmessungen liegt das Galaxy Tab A7 Lite gut in der Hand, ist mit 366 Gramm allerdings recht schwer.

Trotz des niedrigen Preises stimmt die Verarbeitungsqualität, denn das Samsung-Tablet punktet durch ein wertiges Äußeres. Eindrücken oder verwinden lässt es sich aufgrund seines stabilen Rahmens nur minimal. Die Kunststofftasten haben nur minimales Spiel und besitzen einen angenehm festen Druckpunkt.

Größenvergleich

212.5 mm 124.7 mm 8 mm 366 g210 mm 124.4 mm 8 mm 345 g202 mm 137 mm 9.7 mm 355 g203.2 mm 134.8 mm 6.1 mm 300 g199.7 mm 121.1 mm 8.55 mm 310 g

Ausstattung - 3 GB RAM und 32 GB Speicher im Samsung-Tablet

Das Samsung Galaxy Tab A7 Lite ist mit 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher ausgestattet. Erweitern kann man ihn per microSD-Karte, die bis zu 1 TB groß sein darf. Die von uns getestete WiFi-Version kostet im Samsung-Shop 169 Euro, während für die LTE-Version 199 Euro fällig sind.

Zur weiteren Ausstattung des Tablets gehören ein OTG-fähiger USB-2.0-Port sowie zwei Dolby-Atmos-fähige Lautsprecher, die sich auf die kurzen Seiten verteilen. Auch ein 3,5-mm-Klinkenstecker ist mit von der Partie, allerdings ohne Antennen- beziehungsweise Radio-Funktion für daran angeschlossene Headsets. Dafür versteht sich das Samsung auf DRM Widevine L1 und kann Streams damit in HD-Qualität abspielen.

links: microSD-Slot
links: microSD-Slot
rechts: Lautstärkewippe, Powertaste
rechts: Lautstärkewippe, Powertaste
Kopfseite: Lautsprecher
Kopfseite: Lautsprecher
Fußseite: 3,5-mm-Klinkenbuchse, USB-C 2.0, Lautsprecher
Fußseite: 3,5-mm-Klinkenbuchse, USB-C 2.0, Lautsprecher

microSD-Kartenleser

Mit der Toshiba Exceria Pro M501 als Referenz-Speicherkarte legt das Galaxy Tab A7 Lite eine solide microSD-Performance hin. Das Kopier-Tempo ist hoch, das sequenzielle Lesen bekommen auch teure Tablets kaum besser hin. Nur beim sequenziellen Schreiben ist das Galaxy Tab A7 Lite etwas langsam unterwegs.

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
PowerVR GE8320, Helio P22T MT8768T, 32 GB eMMC Flash (Toshiba Exceria Pro M501)
53.23 MB/s ∼100%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0510152025303540455055606570758042.141.342.438.143.541.442.331.136.332.736.234.333.535.937.434.233.734.235.434.834.935.836.534.632.436.822.731.231.93333.836.832.335.535.231.535.434.639.136.135.93838.333.437.332.734.83939.535.737.136.432.83637.337.337.135.736.335.132.73432.136.134.336.532.934.532.233.235.529.735.533.532.632.136.433.536.732.538.129.634.735.434.432.734.833.733.833.934.73033.734.934.638.539.733.934.335.831.235.132.234.83435.734.43332.930.532.634.634.836.633.635.734.13331.732.73335.634.535.734.533.633.82911.211.41111.31326.741.437.33736.432.637.636.637.733.935.931.436.735.536.236.137.73938.438.837.434.932.137.439.33840.338.142.135.642.342.438.13439.540.236.436.843.544.138.3383833.13538.237.237.636.138.437.337.12834.237.438.134.83735.837.436.432.635.833.6363839.637.237.135.635.935.633.731.134.835.641.241.440.636.836.235.237.535.331.236.235.936.434.635.335.736.234.334.53235.432.935313633.636.637.237.634.13734.933.936.536.339.934.936.138.535.632.13534.934.53636.13739.142.141.342.438.143.541.442.331.136.332.736.234.333.535.937.434.233.734.235.434.834.935.836.534.632.436.822.731.231.93333.836.832.335.535.231.535.434.639.136.135.93838.333.437.332.734.83939.535.737.136.432.83637.337.337.135.736.335.132.73432.136.134.336.532.934.532.233.235.529.735.533.532.632.136.433.536.732.538.129.634.735.434.432.734.833.733.833.934.73033.734.934.638.539.733.934.335.831.235.132.234.83435.734.43332.930.532.634.634.836.633.635.734.13331.732.73335.634.535.734.533.633.82911.211.41111.31326.741.437.33736.432.637.636.637.733.935.931.436.735.536.236.137.73938.438.837.434.932.137.439.33840.338.142.135.642.342.438.13439.540.236.436.843.544.138.3383833.13538.237.237.636.138.437.337.12834.237.438.134.83735.837.436.432.635.833.6363839.637.237.135.635.935.633.731.134.835.641.241.440.636.836.235.237.535.331.236.235.936.434.635.335.736.234.334.53235.432.935313633.636.637.237.634.13734.933.936.536.339.934.936.138.535.632.13534.934.53636.13739.152.978.280.57979.579.47976.279.178.676.780.571.875.261.964.173.771.280.177.379.457.769.874.348.663.866.276.475.162.566.776.268.577.680.979.17162.176.377.255.379.376.478.874.879.4777880.779.879.27975.373.977.478.578.878.479.978.676.778.277.977.678.777.377.478.678.276.379.677.48078.976.47776.778.977.276.278.878.578.578.378.878.279.378.37979.277.578.978.778.976.776.677.678.479.678.375.878.37378.778.67676.678.679.177.578.478.578.278.678.677.778.579.278.176.978.374.778.77878.677.777.976.972.579.779.579.97762.162.462.663.562.962.762.462.562.959.661.562.863.162.860.560.762.3626262.862.462.56262.662.961.962.562.661.558.962.762.961.859.963.362.361.960.962.362.163.162.26362.262.863.161.563.562.162.561.962.362.562.462.362.162.762.362.562.86362.76263.162.262.2626362.562.562.962.262.461.962.563.762.362.861.962.463.36261.923.662.762.962.962.563.363.161.26063.362.862.663.462.663.262.963.462.562.861.962.461.963.362.963.161.862.761.760.562.862.861.763.463.163.562.362.963.263.161.2Tooltip
Samsung Galaxy Tab A7 Lite PowerVR GE8320, Helio P22T MT8768T, 32 GB eMMC Flash; Sequential write; Toshiba Exceria Pro M501: Ø34.8 (22.7-43.5)
Amazon Fire HD 10 Kids Pro 2021 Mali-G72 MP3, MT8183, 32 GB eMMC Flash; Sequential write; Toshiba Exceria Pro M501: Ø35.4 (11-44.1)
Samsung Galaxy Tab A7 Lite PowerVR GE8320, Helio P22T MT8768T, 32 GB eMMC Flash; Sequential read; Toshiba Exceria Pro M501: Ø76.1 (48.6-80.9)
Amazon Fire HD 10 Kids Pro 2021 Mali-G72 MP3, MT8183, 32 GB eMMC Flash; Sequential read; Toshiba Exceria Pro M501: Ø62.7 (23.6-79.9)

Software - Android 11 und Kids-Modus

Samsung stattet sein kleines Tablet mit Android 11 und der hauseigenen Benutzeroberfläche OneUI 3.1 aus. Die Android-Sicherheitspatches sind zum Testzeitpunkt Anfang August auf dem Stand vom 1. Mai, also nicht mehr ganz aktuell.

Gegenüber dem Standard-Android nimmt sich OneUI nur wenige Veränderungen heraus und punktet durch einen übersichtlichen Aufbau inklusive App-Drawer. Vorinstalliert sind den Google- und Samsung-Apps nur eine Handvoll Drittanbieter-Apps: Netflix, Spotify und die Microsoft-Apps Office, OneDrive und Outlook. Abgesehen von Netflix und OneDrive lassen sich alle Drittanbieter-Apps deinstallieren.

Eine Besonderheit ist der Samsung Kids-Modus. Der lässt sich bequem über die Schnellzugriffsleiste aktivieren und bietet eine sichere Medien- und Spiel-Umgebung für den Nachwuchs.

Von den 32 GB Speicherplatz des Tablets sind knapp 19 GB frei. Für Mediendaten wie zum Beispiel Fotos lässt sich die microSD-Karte zum Standardspeicher machen. App-Daten konnten wir im Test jedoch nicht darauf auslagern.

Kommunikation und GNSS - Flottes und stabiles WiFi 5

Die WiFi-Version des Galaxy Tab A7 Lite kommuniziert im WLAN mit WiFi-5-Tempo und unterstützt außerdem Bluetooth 5.0, jedoch kein NFC.

Mit unserem Referenz-Router Netgear Nighthawk AX12 erreicht das Samsung-Tablet gute Transferraten, die in Sende- und Empfangsrichtung sehr stabil sind. Mit maximal 342 MBit/s reiht sich das Galaxy Tab A7 Lite unter den Vergleichsgeräten ziemlich weit vorne ein und kann sogar das wesentlich teurere Apple iPad Mini 5 schlagen.

Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Huawei MatePad T8
PowerVR GE8320, Helio MT8768, 16 GB eMMC Flash
350 (174min - 394max) MBit/s ∼100% +19%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
Mali-G52 MP2, MT8168, 32 GB eMMC Flash
348 (175min - 353max) MBit/s ∼99% +19%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
PowerVR GE8320, Helio P22T MT8768T, 32 GB eMMC Flash
293 (287min - 299max) MBit/s ∼84%
Apple iPad Mini 5
A12 Bionic GPU, A12 Bionic, 64 GB eMMC Flash
194 (119min - 263max) MBit/s ∼55% -34%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
Adreno 504, SD 429, 32 GB eMMC Flash
115 (109min - 121max) MBit/s ∼33% -61%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Huawei MatePad T8
PowerVR GE8320, Helio MT8768, 16 GB eMMC Flash
347 (311min - 360max) MBit/s ∼100% +1%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
PowerVR GE8320, Helio P22T MT8768T, 32 GB eMMC Flash
342 (312min - 367max) MBit/s ∼99%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
Mali-G52 MP2, MT8168, 32 GB eMMC Flash
330 (313min - 336max) MBit/s ∼95% -4%
Apple iPad Mini 5
A12 Bionic GPU, A12 Bionic, 64 GB eMMC Flash
236 MBit/s ∼68% -31%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
Adreno 504, SD 429, 32 GB eMMC Flash
101 (86min - 107max) MBit/s ∼29% -70%
020406080100120140160180200220240260280300320340360352349347346344343326312350344336341320336346338361325357325367346350323339339334332352323352349347346344343326312350344336341320336346338361325357325367346350323339339334332352323292298298292291290296296297288294291290298298289296294293288291293297287294299288295293293Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø340 (312-367)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø293 (287-299)
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Freien
GPS-Empfang im Freien

Durch sein handliches Format eignet sich das Galaxy Tab A7 Lite gut für den mobilen Einsatz. Dafür spricht auch die präzise Standortbestimmung des Tablets, die über GPS (L1, L5), Glonass (L1), Beidou (B1, B2a) und Galileo (E1, E5a) läuft. Innerhalb von Gebäuden verortet uns das Samsung bis auf 2 Meter genau, im Freien sogar auf einen Meter – beides sind sehr gute Resultate.

Auch unterwegs bleibt die Präzision hoch. Das Samsung Galaxy Tab A7 Lite zeichnet unsere rund 10 Kilometer lange Fahrradtour fast genauso exakt auf wie das Profi-Navi Garmin Edge 500.

GPS-Test: Zusammenfassung
GPS-Test: Zusammenfassung
GPS-Test: Seeumrundung
GPS-Test: Seeumrundung
GPS-Test: Wendepunkt
GPS-Test: Wendepunkt

Kameras - Nur für Schnappschüsse geeignet

Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera

Samsung macht zu den Kameras des Galaxy Tab A7 Lite nur sehr wenige Angaben, sicher auch deshalb, weil sie kein Aushängeschild des Tablets sind. Die Selfiekamera löst mit 2 MP auf und die Hauptkamera mit 8 MP. Beide können Videos mit maximal 1920 x 1080 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen.

Von einem günstigen Tablet erwartet man nicht unbedingt eine gute Foto- und Videoqualität. Das Galaxy Tab A7 Lite bildet da leider keine Ausnahme. Aufnahmen mit der Selfiekamera sind unscharf, verrauscht und kontrastarm.

Eine bessere Bildqualität liefert die Hauptkamera ab, die bei guten Lichtverhältnissen relativ scharfe Bilder schießt. Allerdings zeigen die Fotos wenige Details, was man besonders bei Zoom-Aufnahmen und generell bei dunklen Bildbereichen merkt, sind oftmals über- oder unterbelichtet und lassen aufgrund der flauen Farben fast jede Dynamik vermissen. Bei schlechten Lichtverhältnissen kapituliert die Kamera dann endgültig und kann nur noch unscharfe Umrisse aufnehmen.

Aufnahme mit der Selfiekamera
Aufnahme mit der Selfiekamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Tageslicht-Szene 1Tageslicht-Szene 25-facher ZoomLowlight-Aufnahme

Unter kontrollierten Lichtbedingungen nehmen wir die Hauptkamera nochmal unter die Lupe. Bei optimaler Helligkeit (obere Farbkarte) trifft das Tablet die Originalfarben mit Ausnahme dunkler Grautöne ziemlich exakt und gibt den Testchart relativ scharf wieder. Bei minimaler Helligkeit (untere Farbkarte) bleibt dagegen jede Genauigkeit auf der Strecke und der Testchart ist nur noch schemenhaft erkennbar.

ColorChecker
4.5 ∆E
5.3 ∆E
5.8 ∆E
4.7 ∆E
7.2 ∆E
4.5 ∆E
5.5 ∆E
7.6 ∆E
5.1 ∆E
8.7 ∆E
3.7 ∆E
6.4 ∆E
5.4 ∆E
5.9 ∆E
7.3 ∆E
4.5 ∆E
5.2 ∆E
7.4 ∆E
2.5 ∆E
2.5 ∆E
4.1 ∆E
5 ∆E
10.6 ∆E
11.1 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy Tab A7 Lite: 5.84 ∆E min: 2.49 - max: 11.09 ∆E
ColorChecker
28.8 ∆E
51.7 ∆E
37.2 ∆E
36.9 ∆E
41.3 ∆E
61.5 ∆E
52.3 ∆E
31.6 ∆E
39.5 ∆E
25.9 ∆E
63.6 ∆E
63.2 ∆E
27.3 ∆E
47.5 ∆E
34.1 ∆E
74.6 ∆E
39.6 ∆E
42.3 ∆E
75.2 ∆E
68.2 ∆E
50.4 ∆E
36.2 ∆E
23.5 ∆E
13 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy Tab A7 Lite: 44.39 ∆E min: 12.99 - max: 75.22 ∆E

Zubehör und Garantie - Samsung-Tablet mit 7,8-Watt-Netzteil

Samsung legt dem Galaxy Tab A7 Lite ein 7,8-Watt-Netzteil (5V/1,55A), ein USB-Kabel (Typ A auf C), ein SIM-Werkzeug sowie eine Kurzanleitung und ein Heftchen mit Garantiehinweisen bei. Spezielles Zubehör bietet Samsung für sein Tablet nicht an.

Auf das Samsung Galaxy Tab A7 Lite gibt es 24 Monate Garantie.

Eingabegeräte & Bedienung - Galaxy Tab A7 Lite mit Gesichtserkennung

Der kapazitive Touchscreen des Samsung Galaxy Tab A7 Lite setzt den Fingern angenehm wenig Widerstand entgegen und reagiert bis in die Ecken hinein präzise auf Eingaben. Mitunter könnte die Reaktionsgeschwindigkeit aber etwas höher sein. Speicher- und leistungshungrige Apps wie PUBG Mobile fordern das Tablet merklich – im Spiel läuft zwar alles rund, doch der Wechsel zwischen Android-Oberfläche und Spiel vollzieht sich schon etwas träge.

Einen Fingerabdrucksensor besitzt das Tablet nicht, bietet aber eine biometrische Authentifizierung per Gesichtsscan an. Sofern die Umgebung ausreichend hell ist, funktioniert die 2D-Entsperrung recht zuverlässig, ist aber nicht besonders schnell.

Tastatur quer
Tastatur quer
Tastatur hochkant
Tastatur hochkant

Display - TFT-Bildschirm im 5:3-Seitenformat

Subpixel
Subpixel

Das TFT-Display des Galaxy Tab A7 Lite ist 8,7 Zoll groß und löst mit 1340 x 800 Pixeln auf. Daraus ergibt sich eine recht niedrige Pixeldichte von 179 PPI, und die merkt man teilweise auch im Alltag. Beispielsweise werden kleine Schriften auf dem 5:3-Bildschirm nicht allzu scharf dargestellt.

Bei weißem Hintergrund bringt es das TFT-Display im Mittel auf eine Helligkeit von 332,1 cd/m², schafft dabei aber keine allzu gleichmäßige Ausleuchtung (85%). Bei gleichmäßig verteilten hellen und dunklen Bildbereichen (APL50) steigt die Luminanz auf 360 cd/m². Mit aktivem Umgebungslichtsensor sind  maximal 355 cd/m² drin. In der niedrigsten Helligkeitseinstellung leuchtet der Bildschirm noch mit 13,12 cd/m². Gut: PWM zur Regelung der Display-Helligkeit setzt das Galaxy Tab A7 Lite nicht ein.

331
cd/m²
349
cd/m²
314
cd/m²
335
cd/m²
360
cd/m²
305
cd/m²
345
cd/m²
331
cd/m²
319
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 360 cd/m² Durchschnitt: 332.1 cd/m² Minimum: 13.12 cd/m²
Ausleuchtung: 85 %
Helligkeit Akku: 360 cd/m²
Kontrast: 1500:1 (Schwarzwert: 0.24 cd/m²)
ΔE Color 6.7 | 0.59-29.43 Ø5.5
ΔE Greyscale 7.6 | 0.64-98 Ø5.7
83.4% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.33
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
TFT, 1340x800, 8.70
Apple iPad Mini 5
IPS, 2048x1536, 7.90
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
IPS, 1280x800, 8.00
Huawei MatePad T8
LCD, 1280x800, 8.00
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
TFT, 1280x800, 8.00
Bildschirm
19%
34%
25%
2%
Helligkeit Bildmitte
360
515
43%
490
36%
331
-8%
377
5%
Brightness
332
495
49%
447
35%
326
-2%
372
12%
Brightness Distribution
85
87
2%
88
4%
92
8%
87
2%
Schwarzwert *
0.24
0.6
-150%
0.23
4%
0.16
33%
0.29
-21%
Kontrast
1500
858
-43%
2130
42%
2069
38%
1300
-13%
DeltaE Colorchecker *
6.7
0.88
87%
4
40%
4.1
39%
6.1
9%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
12.4
2.15
83%
8.3
33%
7.2
42%
10.9
12%
DeltaE Graustufen *
7.6
1.4
82%
2
74%
3.9
49%
6.6
13%
Gamma
2.33 94%
2.183 101%
2.29 96%
2.31 95%
2.13 103%
CCT
8744 74%
6944 94%
6618 98%
7355 88%
7861 83%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17031 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Mit Ausnahme der Helligkeit kann man beim Samsung-Tablet keine Bildparameter einstellen und so muss man nehmen, was man bekommt. Und das ist bestenfalls Durchschnitt. Durch den niedrigen Schwarzwert von 0,24 cd/m² stellt das Galaxy Tab A7 Inhalte kontrastreich zwar dar (1500:1), was aufgrund der zu hohen Farbtemperatur von 8744 K aber nur mit einem deutlichen Blaustich geschieht. Mit Delta-E-Werten von 6,7 (Farben) und 7,6 (Graustufen) ist die Darstellung auch nicht besonders farbtreu.

Farbtreue (Zielfarbraum sRGB)
Farbtreue (Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Zielfarbraum sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
27.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 14.4 ms steigend
↘ 13.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 60 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
52.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 26 ms steigend
↘ 26.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 86 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (37.7 ms).

Durch seine Luminanz von maximal 360 cd/m² stößt das Galaxy Tab A7 Lite im Außeneinsatz schnell an seine Grenzen. Bei direkter Sonneneinstrahlung ist es nur schwer möglich, die Inhalte abzulesen. Auch im Schatten werden die Augen auf Dauer ordentlich strapaziert.

Außeneinsatz (direkte Sonnenstrahlung, maximale Display-Helligkeit)
Außeneinsatz (direkte Sonnenstrahlung, maximale Display-Helligkeit)
Außeneinsatz (direkte Sonnenstrahlung, maximale Display-Helligkeit)
Außeneinsatz (direkte Sonnenstrahlung, maximale Display-Helligkeit)
Außeneinsatz (im Schatten, Auto-Helligkeit)
Außeneinsatz (im Schatten, Auto-Helligkeit)

Die Blickwinkel-Fotos geben es nicht allzu gut wieder, doch das TFT-Panel des Samsung-Tablets ist nicht allzu blickwinkelstabil. Es dunkelt sich bereits deutlich ab, wenn man auch nur leicht schräg auf das Display schaut. Allerdings verdunkelt sich der Bildschirm dann auch nicht weiter und bleibt auch aus extremen Seitenansichten noch gut lesbar.

Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung - Einsteiger-SoC MediaTek MT8768T

Das Samsung Galaxy Tab A7 Lite rechnet mit dem MediaTek Helio P22T (MT8768T). Das Achtkern-SoC gehört leistungsmäßig zur Einsteiger-Klasse und setzt sich aus 8 ARM Cortex-A53 Kernen zusammen. Die verteilen sich auf zwei Cluster zu je 4 Kernen und takten mit bis zu 2,3 beziehungsweise 1,8 GHz. Als Grafikchip dient dem MT8768T der PowerVR GE8320.

Mit dem MediaTek-SoC bringt es das Galaxy Tab A7 Lite auf eine Systemperformance, die nicht wirklich begeistern kann. Insgeamt ist die Bedienung träge, denn immer wieder kommt es zu kleinen Verzögerungen, etwa beim Wechsel zwischen vielen geöffneten Apps und wirlich schnell reagiert das Tablet zu keiner Zeit.

Leistungsmäßig liegt der MediaTek MT8768T knapp vor seinem im Huawei MatePad T8 eingesetzten Schwestermodell MT8768 in Führung. Beiden dicht auf den Fersen ist das Amazon Fire HD 8 Plus 2020, in dem mit dem MT8168 ein etwas schwächeres MediaTek-SoC steckt. Der Qualcomm Snapdragon 429 des Samsung Galaxy Tab A 8.0 (2019) kann mit dem MediaTek-Trio nicht ganz mithalten.

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (133 - 1716, n=37, der letzten 2 Jahre)
635 Points ∼33% +269%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
172 Points ∼9%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
172 Points ∼9% 0%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
168 Points ∼9% -2%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
141 Points ∼7% -18%
Huawei MatePad T8
135 Points ∼7% -22%
64 Bit Multi-Core Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (455 - 7378, n=37, der letzten 2 Jahre)
2250 Points ∼13% +145%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
920 Points ∼5%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
920 Points ∼5% 0%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
566 Points ∼3% -38%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
499 Points ∼3% -46%
Huawei MatePad T8
498 Points ∼3% -46%
Vulkan Score 5.3
Durchschnitt der Klasse Tablet (79 - 3732, n=17, der letzten 2 Jahre)
1403 Points ∼1% +1459%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
496 Points ∼0% +451%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
90 Points ∼0%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
90 Points ∼0% 0%
Huawei MatePad T8
79 Points ∼0% -12%
PCMark for Android
Work 3.0
Durchschnitt der Klasse Tablet (4564 - 11610, n=9, der letzten 2 Jahre)
7393 Points ∼43% +44%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
5120 Points ∼30%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
5120 Points ∼30% 0%
Work 2.0 performance score
Durchschnitt der Klasse Tablet (4412 - 12603, n=27, der letzten 2 Jahre)
5903 Points ∼39% +21%
Huawei MatePad T8
4964 Points ∼32% +1%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
4895 Points ∼32%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
4895 Points ∼32% 0%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
4509 Points ∼29% -8%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
4267 Points ∼28% -13%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0
Apple iPad Mini 5
6765 Points ∼60% +228%
Durchschnitt der Klasse Tablet (252 - 9238, n=30, der letzten 2 Jahre)
2555 Points ∼23% +24%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
2061 Points ∼18%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
2061 Points ∼18% 0%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
958 Points ∼9% -54%
Huawei MatePad T8
687 Points ∼6% -67%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
428 Points ∼4% -79%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics
Apple iPad Mini 5
9966 Points ∼60% +1232%
Durchschnitt der Klasse Tablet (211 - 14283, n=30, der letzten 2 Jahre)
3071 Points ∼18% +311%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
901 Points ∼5% +20%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
748 Points ∼4%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
748 Points ∼4% 0%
Huawei MatePad T8
602 Points ∼4% -20%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
364 Points ∼2% -51%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics
Apple iPad Mini 5
3184 Points ∼59% +372%
Durchschnitt der Klasse Tablet (674 - 4482, n=30, der letzten 2 Jahre)
2239 Points ∼41% +232%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
1228 Points ∼23% +82%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
1178 Points ∼22% +75%
Huawei MatePad T8
1102 Points ∼20% +64%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
674 Points ∼12%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
674 Points ∼12% 0%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited
Apple iPad Mini 5
8230 Points ∼49% +578%
Durchschnitt der Klasse Tablet (261 - 13682, n=34, der letzten 2 Jahre)
3432 Points ∼20% +183%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
1214 Points ∼7%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
1214 Points ∼7% 0%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
956 Points ∼6% -21%
Huawei MatePad T8
809 Points ∼5% -33%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
428 Points ∼3% -65%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics
Apple iPad Mini 5
14040 Points ∼33% +1512%
Durchschnitt der Klasse Tablet (219 - 42751, n=34, der letzten 2 Jahre)
5968 Points ∼14% +585%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
892 Points ∼2% +2%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
871 Points ∼2%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
871 Points ∼2% 0%
Huawei MatePad T8
765 Points ∼2% -12%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
336 Points ∼1% -61%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
Apple iPad Mini 5
3361 Points ∼49% +317%
Durchschnitt der Klasse Tablet (781 - 5623, n=34, der letzten 2 Jahre)
2532 Points ∼37% +214%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
1280 Points ∼19% +59%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
1145 Points ∼17% +42%
Huawei MatePad T8
1136 Points ∼16% +41%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
806 Points ∼12%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
806 Points ∼12% 0%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Apple iPad Mini 5
4388 Points ∼22%
Durchschnitt der Klasse Tablet (169 - 7098, n=30, der letzten 2 Jahre)
1916 Points ∼9%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
651 Points ∼3%
Huawei MatePad T8
471 Points ∼2%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
190 Points ∼1%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Apple iPad Mini 5
4940 Points ∼43% +1036%
Durchschnitt der Klasse Tablet (139 - 9612, n=31, der letzten 2 Jahre)
2009 Points ∼17% +362%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
573 Points ∼5% +32%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
435 Points ∼4%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
435 Points ∼4% 0%
Huawei MatePad T8
403 Points ∼3% -7%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
153 Points ∼1% -65%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Apple iPad Mini 5
3152 Points ∼53% +754%
Durchschnitt der Klasse Tablet (369 - 4201, n=31, der letzten 2 Jahre)
2243 Points ∼38% +508%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
1243 Points ∼21% +237%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
1188 Points ∼20% +222%
Huawei MatePad T8
1126 Points ∼19% +205%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
369 Points ∼6%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
369 Points ∼6% 0%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Apple iPad Mini 5
4861 Points ∼47% +317%
Durchschnitt der Klasse Tablet (167 - 9630, n=36, der letzten 2 Jahre)
2783 Points ∼27% +139%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
1166 Points ∼11%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
1166 Points ∼11% 0%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
643 Points ∼6% -45%
Huawei MatePad T8
581 Points ∼6% -50%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
257 Points ∼2% -78%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Apple iPad Mini 5
5703 Points ∼22% +1005%
Durchschnitt der Klasse Tablet (136 - 25707, n=36, der letzten 2 Jahre)
3867 Points ∼15% +649%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
563 Points ∼2% +9%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
516 Points ∼2%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
516 Points ∼2% 0%
Huawei MatePad T8
487 Points ∼2% -6%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
210 Points ∼1% -59%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Apple iPad Mini 5
3204 Points ∼40% +623%
Durchschnitt der Klasse Tablet (443 - 5633, n=36, der letzten 2 Jahre)
2510 Points ∼32% +467%
Huawei MatePad T8
2101 Points ∼26% +374%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
1277 Points ∼16% +188%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
1155 Points ∼14% +161%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
443 Points ∼6%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
443 Points ∼6% 0%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited
Durchschnitt der Klasse Tablet (469 - 6292, n=26, der letzten 2 Jahre)
1939 Points ∼14% +59%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
1219 Points ∼9%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
1219 Points ∼9% 0%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
713 Points ∼5% -42%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
550 Points ∼4% -55%
Huawei MatePad T8
469 Points ∼3% -62%
Apple iPad Mini 5
Points ∼0% -100%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics
Durchschnitt der Klasse Tablet (400 - 25909, n=26, der letzten 2 Jahre)
2782 Points ∼11% +336%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
638 Points ∼2%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
638 Points ∼2% 0%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
607 Points ∼2% -5%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
460 Points ∼2% -28%
Huawei MatePad T8
402 Points ∼2% -37%
Apple iPad Mini 5
Points ∼0% -100%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics
Durchschnitt der Klasse Tablet (533 - 3658, n=26, der letzten 2 Jahre)
2284 Points ∼43% +329%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
1833 Points ∼35% +244%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
1786 Points ∼34% +235%
Huawei MatePad T8
1152 Points ∼22% +116%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
533 Points ∼10%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
533 Points ∼10% 0%
Apple iPad Mini 5
Points ∼0% -100%
Wild Life Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (371 - 17263, n=14, der letzten 2 Jahre)
5679 Points ∼5% +367%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
1215 Points ∼1%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
1215 Points ∼1% 0%
Wild Life Unlimited Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (366 - 18326, n=12, der letzten 2 Jahre)
6851 Points ∼6%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
Points ∼0%
Wild Life Extreme
Durchschnitt der Klasse Tablet (330 - 5035, n=10, der letzten 2 Jahre)
2221 Points ∼8%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
Points ∼0%
Wild Life Extreme Unlimited
Durchschnitt der Klasse Tablet (334 - 4975, n=10, der letzten 2 Jahre)
2135 Points ∼8%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
Points ∼0%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex HD Onscreen C24Z16
Apple iPad Mini 5
59.47 fps ∼2% +105%
Durchschnitt der Klasse Tablet (9.2 - 120, n=36, der letzten 2 Jahre)
49.5 fps ∼1% +71%
Huawei MatePad T8
30 fps ∼1% +3%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
29 fps ∼1%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
29 fps ∼1% 0%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
17 fps ∼1% -41%
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16
Apple iPad Mini 5
274.08 fps ∼2% +1205%
Durchschnitt der Klasse Tablet (4.4 - 588, n=36, der letzten 2 Jahre)
128 fps ∼1% +510%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
21 fps ∼0%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
21 fps ∼0% 0%
Huawei MatePad T8
20 fps ∼0% -5%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
11 fps ∼0% -48%
GFXBench 3.0
on screen Manhattan Onscreen OGL
Apple iPad Mini 5
58.92 fps ∼16% +195%
Durchschnitt der Klasse Tablet (4.4 - 120, n=34, der letzten 2 Jahre)
38.8 fps ∼11% +94%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
20 fps ∼5%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
20 fps ∼5% 0%
Huawei MatePad T8
19 fps ∼5% -5%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
9.5 fps ∼3% -52%
off screen Manhattan Offscreen OGL
Apple iPad Mini 5
124.12 fps ∼14% +1028%
Durchschnitt der Klasse Tablet (4.2 - 345, n=35, der letzten 2 Jahre)
74 fps ∼8% +573%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
11 fps ∼1%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
11 fps ∼1% 0%
Huawei MatePad T8
10 fps ∼1% -9%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
4.8 fps ∼1% -56%
GFXBench 3.1
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.8 - 107, n=35, der letzten 2 Jahre)
28.8 fps ∼1% +106%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
14 fps ∼0%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
14 fps ∼0% 0%
Huawei MatePad T8
13 fps ∼0% -7%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
6.9 fps ∼0% -51%
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.6 - 227, n=35, der letzten 2 Jahre)
50.1 fps ∼1% +534%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
7.9 fps ∼0%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
7.9 fps ∼0% 0%
Huawei MatePad T8
7.1 fps ∼0% -10%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
3.2 fps ∼0% -59%
GFXBench
on screen Car Chase Onscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.7 - 87, n=34, der letzten 2 Jahre)
20.2 fps ∼1% +254%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
5.7 fps ∼0%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
5.7 fps ∼0% 0%
Huawei MatePad T8
5.3 fps ∼0% -7%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
3.8 fps ∼0% -33%
off screen Car Chase Offscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (1.9 - 150, n=34, der letzten 2 Jahre)
32.7 fps ∼0% +862%
Huawei MatePad T8
6.1 fps ∼0% +79%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
3.4 fps ∼0%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
3.4 fps ∼0% 0%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
1.8 fps ∼0% -47%
Aztec Ruins High Tier Onscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (2 - 75, n=37, der letzten 2 Jahre)
14.2 fps ∼9% +184%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
5 fps ∼3%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
5 fps ∼3% 0%
Huawei MatePad T8
4.6 fps ∼3% -8%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
2 fps ∼1% -60%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (0.85 - 70, n=37, der letzten 2 Jahre)
12.7 fps ∼5% +747%
Huawei MatePad T8
1.5 fps ∼1% 0%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
1.5 fps ∼1%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
1.5 fps ∼1% 0%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
0.8 fps ∼0% -47%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (3.2 - 102, n=37, der letzten 2 Jahre)
20.7 fps ∼10% +162%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
7.9 fps ∼4%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
7.9 fps ∼4% 0%
Huawei MatePad T8
7.6 fps ∼4% -4%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
3.1 fps ∼2% -61%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.3 - 191, n=37, der letzten 2 Jahre)
34.8 fps ∼6% +770%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
4 fps ∼1%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
4 fps ∼1% 0%
Huawei MatePad T8
3.9 fps ∼1% -2%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
1.7 fps ∼0% -57%
Antutu v9 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (117837 - 774680, n=10, der letzten 2 Jahre)
455149 Points ∼56% +286%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
117837 Points ∼14%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
117837 Points ∼14% 0%
AnTuTu v8 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (75328 - 1037960, n=26, der letzten 2 Jahre)
362924 Points ∼35% +243%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
105754 Points ∼10%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
105754 Points ∼10% 0%
Huawei MatePad T8
91467 Points ∼9% -14%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
90422 Points ∼9% -14%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
78450 Points ∼8% -26%
AImark - Score v2.x
Durchschnitt der Klasse Tablet (4281 - 119686, n=11, der letzten 2 Jahre)
32698 Points ∼12% +511%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
5352 Points ∼2%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
5352 Points ∼2% 0%
VRMark - Amber Room
Durchschnitt der Klasse Tablet (669 - 5073, n=6, der letzten 2 Jahre)
1607 Score ∼21% +138%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
676 Score ∼9%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
676 Score ∼9% 0%
Huawei MatePad T8
669 Score ∼9% -1%
BaseMark OS II
Overall
Apple iPad Mini 5
5097 Points ∼60% +289%
Durchschnitt der Klasse Tablet (157 - 6164, n=24, der letzten 2 Jahre)
2558 Points ∼30% +95%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
1310 Points ∼16%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
1310 Points ∼16% 0%
Huawei MatePad T8
1269 Points ∼15% -3%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
1150 Points ∼14% -12%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
987 Points ∼12% -25%
System
Apple iPad Mini 5
11973 Points ∼73% +288%
Durchschnitt der Klasse Tablet (946 - 10489, n=24, der letzten 2 Jahre)
4862 Points ∼30% +58%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
3082 Points ∼19%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
3082 Points ∼19% 0%
Huawei MatePad T8
2598 Points ∼16% -16%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
1945 Points ∼12% -37%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
1788 Points ∼11% -42%
Memory
Durchschnitt der Klasse Tablet (464 - 7215, n=24, der letzten 2 Jahre)
3119 Points ∼34% +146%
Apple iPad Mini 5
2078 Points ∼23% +64%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
1416 Points ∼16% +11%
Huawei MatePad T8
1365 Points ∼15% +7%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
1270 Points ∼14%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
1270 Points ∼14% 0%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
1258 Points ∼14% -1%
Graphics
Apple iPad Mini 5
15659 Points ∼54% +1587%
Durchschnitt der Klasse Tablet (143 - 12350, n=24, der letzten 2 Jahre)
3770 Points ∼13% +306%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
946 Points ∼3% +2%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
928 Points ∼3%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
928 Points ∼3% 0%
Huawei MatePad T8
898 Points ∼3% -3%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
487 Points ∼2% -48%
Web
Apple iPad Mini 5
1732 Points ∼80% +114%
Durchschnitt der Klasse Tablet (10 - 1544, n=24, der letzten 2 Jahre)
968 Points ∼45% +19%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
811 Points ∼37%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
811 Points ∼37% 0%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
809 Points ∼37% 0%
Huawei MatePad T8
762 Points ∼35% -6%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
731 Points ∼34% -10%

Legende

 
Samsung Galaxy Tab A7 Lite Mediatek Helio P22T MT8768T, PowerVR GE8320, 32 GB eMMC Flash
 
Apple iPad Mini 5 Apple A12 Bionic, Apple A12 Bionic GPU, 64 GB eMMC Flash
 
Amazon Fire HD 8 Plus 2020 MediaTek MT8168, ARM Mali-G52 MP1, 32 GB eMMC Flash
 
Huawei MatePad T8 Mediatek MT8768, PowerVR GE8320, 16 GB eMMC Flash
 
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290 Qualcomm Snapdragon 429, Qualcomm Adreno 504, 32 GB eMMC Flash

Auch bei der Browser-Performance gewinnt das Galaxy Tab A7 Lite den internen MediaTek-Wettstreit ganz knapp gegen das Huawei MatePad T8 und das Amazon Fire HD 8 Plus 2020. Das Apple iPad Mini 5 läuft wie schon bei den synthetischen Benchmarks außer Konkurrenz mit, weil es in einer ganz anderen Performance- und Preis-Liga als das Samsung-Tablet spielt. Wir führen es aber trotzdem mit auf, weil es eines der ziemlich seltenen 8-Zoll-Tablets ist.

Jetstream 2 - Total Score
Apple iPad Mini 5 (Safari 12.1)
109.891 Points ∼100% +493%
Durchschnitt der Klasse Tablet (14 - 183, n=31, der letzten 2 Jahre)
73.3 Points ∼67% +295%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite (Chrome 92.0.4515.115)
18.534 Points ∼17%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
18.5 Points ∼17% 0%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290 (Chrome 79)
16.087 Points ∼15% -13%
Huawei MatePad T8 (Huawei Browser 10.1.4 )
13.964 Points ∼13% -25%
JetStream 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (11.2 - 403, n=38, der letzten 2 Jahre)
123 Points ∼100% +338%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
28.1 Points ∼23% 0%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite (Chrome 92.0.4515.115)
28.087 Points ∼23%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290 (Chrome 79)
25.067 Points ∼20% -11%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020 (Silk Browser)
23.559 Points ∼19% -16%
Huawei MatePad T8 (Huawei Browser 10.1.4 )
22.969 Points ∼19% -18%
WebXPRT 3 - ---
Apple iPad Mini 5 (Safari 12.1)
160 Points ∼100% +357%
Durchschnitt der Klasse Tablet (13 - 246, n=40, der letzten 2 Jahre)
90.7 Points ∼57% +159%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite (Chrome 92.0.4515.115)
35 Points ∼22%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
35 Points ∼22% 0%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290 (Chrome 79)
32 Points ∼20% -9%
Huawei MatePad T8 (Huawei Browser 10.1.4 )
31 Points ∼19% -11%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020 (Silk Browser)
30 Points ∼19% -14%
Speedometer 2.0 - Result
Apple iPad Mini 5 (Safari 12.1)
124 runs/min ∼100% +792%
Durchschnitt der Klasse Tablet (5.68 - 228, n=31, der letzten 2 Jahre)
73.9 runs/min ∼60% +432%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite (Chrome 92.0.4515.115)
13.9 runs/min ∼11%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
13.9 runs/min ∼11% 0%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290 (Chrome 79)
13.5 runs/min ∼11% -3%
Huawei MatePad T8 (Huawei Browser 10.1.4 )
13.34 runs/min ∼11% -4%
Octane V2 - Total Score
Apple iPad Mini 5 (Safari 12.1)
41367 Points ∼100% +702%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1712 - 62946, n=39, der letzten 2 Jahre)
21018 Points ∼51% +308%
Samsung Galaxy Tab A7 Lite (Chrome 92.0.4515.115)
5156 Points ∼12%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
5156 Points ∼12% 0%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290 (Chrome 79)
4297 Points ∼10% -17%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020 (Silk Browser)
4222 Points ∼10% -18%
Huawei MatePad T8 (Huawei Browser 10.1.4 )
4215 Points ∼10% -18%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Samsung Galaxy Tab A7 Lite (Chrome 92.0.4515.115)
12972.3 ms * ∼100%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22T MT8768T
12972 ms * ∼100% -0%
Huawei MatePad T8 (Huawei Browser 10.1.4 )
11258.2 ms * ∼87% +13%
Amazon Fire HD 8 Plus 2020 (Silk Browser)
11102.9 ms * ∼86% +14%
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290 (Chrome 79)
10654.6 ms * ∼82% +18%
Durchschnitt der Klasse Tablet (455 - 19212, n=40, der letzten 2 Jahre)
5089 ms * ∼39% +61%
Apple iPad Mini 5 (Safari 12.1)
642.5 ms * ∼5% +95%

* ... kleinere Werte sind besser

Das Galaxy Tab A7 Lite liefert keine besonders überragenden Lese- und Schreibraten ab, was an seinem eher behäbigen eMMC-Flashspeicher liegt. Allerdings sind auch bei der Konkurrenz keine höheren Geschwindigkeiten drin.

Samsung Galaxy Tab A7 LiteAmazon Fire HD 8 Plus 2020Huawei MatePad T8Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290Durchschnittliche 32 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Tablet
AndroBench 3-5
-4%
-23%
-7%
-20%
126%
Sequential Read 256KB
271.08
314.2
16%
274.1
1%
291.87
8%
240 ?(25.8 - 452, n=227)
-11%
554 ?(123 - 2031, n=34, der letzten 2 Jahre)
104%
Sequential Write 256KB
87.16
100.19
15%
67.43
-23%
108.54
25%
97.9 ?(14.8 - 189, n=227)
12%
280 ?(53.1 - 1559, n=34, der letzten 2 Jahre)
221%
Random Read 4KB
60.83
69.06
14%
57.46
-6%
57.77
-5%
42 ?(3.59 - 117, n=227)
-31%
103 ?(25.4 - 310, n=34, der letzten 2 Jahre)
69%
Random Write 4KB
39.51
15.62
-60%
14.63
-63%
16.89
-57%
20 ?(0.75 - 89.5, n=227)
-49%
82.6 ?(4.27 - 370, n=34, der letzten 2 Jahre)
109%

Spiele - Gute Performance bei reduzierten Grafikdetails

Als kompaktes Gaming-Tablet macht das Galaxy Tab A7 Lite eine ganz gute Figur. Seine Dolby-Atmos-fähigen Lautsprecher liefern einen soliden Stereoklang ab und auf Eingaben reagiert es ziemlich flott. Bei aktuellen Spielen kann man jedoch nicht erwarten, dass sie mit vollen Details flüssig laufen.

Ein solcher Fall ist PUBG Mobile, das keine besseren Grafiksettings als „Ausgeglichen“ /  „Mittel“ zulässt und dann vom Tablet trotzdem mit nicht mehr als durchschnittlich 25 Bildern pro Sekunde dargestellt wird. Spielen kann man den Shooter damit allerdings immer noch gut. Bei grafisch weniger anspruchsvollen Games sind auch höhere Frameraten drin. Asphalt 8 (Asphalt 9 bietet Google Play für das Samsung nicht zum Download an) und Armajet laufen mit jeweils 30 Bildern pro Sekunde.

Die Frameraten ermitteln wir mit dem Tool Gamebench.

Armajet
Armajet
Asphalt 8
Asphalt 8
PUBG Mobile
PUBG Mobile
0510152025302828262129283031303031303130313030313131303130313031293130313030293130303030312926273230313030303131313030303031303128323030313029313130312831313130302830313030323031303031303030313130303130302930303131293130313031303130313031303130303130303029313031313031313030313130303230292929313031313130303130312828262129283031303031303130313030313131303130313031293130313030293130303030312926273230313030303131313030303031303128323030313029313130312831313130302830313030323031303031303030313130303130302930303131293130313031303130313031303130303130303029313031313031313030313130303230292929313031313130303130313030293030292829293030293029293029303030292930303030303029302930293030302930292929292930302930303029293030293029303030293030302930303029302929303030293030303029303029302930293030293029303030293030302930303030302930302930303030293030293030303029303030283130293030302930303129303029303030303029303030302828262129283031303031303130313030313131303130313031293130313030293130303030312926273230313030303131313030303031303128323030313029313130312831313130302830313030323031303031303030313130303130302930303131293130313031303130313031303130303130303029313031313031313030313130303230292929313031313130303130313030293030292829293030293029293029303030292930303030303029302930293030302930292929292930302930303029293030293029303030293030302930303029302929303030293030303029303029302930293030293029303030293030302930303030302930302930303030293030293030303029303030283130293030302930303129303029303030303029303030302525252525252525252525252525252525222524262425242525252425252525252525252525252319171823232225252524262522252218251825242525242422252423212525242625252525252525252525252525252125252621222624252625242625252525242625242624252625252525252525242618252525252525242525252525252525242625252525252525242625Tooltip
; Armajet; 1.60.13: Ø30.1 (21-32)
; Asphalt 8: Airborne; 5.8.0k: Ø29.7 (28-31)
; PUBG Mobile; 1.5.0: Ø24.4 (17-26)

Emissionen - Kühles Samsung-Tablet

Temperatur

Im Betrieb erwärmt sich das Samsung-Tablet kaum. Am „Hotspot“ um die Hauptkamera messen wir 37 °C, also kaum mehr als Körpertemperatur. In der Hand gehalten fühlt sich das Galaxy Tab A7 Lite deshalb auch immer angenehm an.

Das MediaTek-SoC sorgt im Tablet-Inneren ebenfalls für moderate Temperaturen. Der Wild Life-Benchmark wird zwar nicht unterstützt, sodass wir keine Aussage zur Wild Life Stresstest-Stabilität machen können. Die Stresstest-Szenarios T-Rex und Manhattan von GFXBench laufen aber problemlos durch. Sie zeigen, dass das Tablet seine Leistung selbst nach 30-maligem Durchlauf der beiden Benchmark-Tests nicht drosseln muss, intern also nie zu heiß wird.

GFXBench Akkutest T-Rex
GFXBench Akkutest T-Rex
GFXBench Akkutest Manhattan
GFXBench Akkutest Manhattan
Max. Last
 34.9 °C31.3 °C37 °C 
 34 °C32.8 °C36.8 °C 
 33.5 °C31 °C36 °C 
Maximal: 37 °C
Durchschnitt: 34.1 °C
30.5 °C31.9 °C32.8 °C
30.9 °C30.7 °C32.7 °C
30.2 °C30.3 °C32.2 °C
Maximal: 32.8 °C
Durchschnitt: 31.4 °C
Netzteil (max.)  30.8 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 34.1 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Tablet v7 auf 30.5 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 37 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34.5 °C (von 22.2 bis 53.2 °C für die Klasse Tablet v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 32.8 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 30.3 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.5 °C.

Lautsprecher

Die Stereolautsprecher des Galaxy Tab A7 Lite unterstützen Dolby Atmos und produzieren einen guten Klang mit linearen Mitten und sehr linearen Höhen. Basstöne sind trotz des prestigeträchtigen Namens aber praktisch nicht zu hören, weshalb die Lautsprecher alles in allem etwas dünn klingen.

Headsets und externe Lautsprecher kann man per 3,5-mm-Klinkenbuchse oder Bluetooth 5.0 mit dem Tablet verbinden. Kleines Manko: Mit 58,09 dBFS ist der Signal-Rausch-Abstand der Audioklinke nicht besonders gut.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2041.739.82531.831.33126.525.44023.624.45038.536.9633028.18027.625.410024.527.412514.831.416018.345.120015.944.225016.651.531515.353.740014.25850015.161.763014.164.180012.572.4100014.773.9125015.173.8160014.774200014.371.5250014.771.5315014.576.9400014.376.4500014.176.2630014.372.4800014.468.61000014.366.21250014.356.41600013.148.4SPL26.785.5N0.861.3median 14.5median 66.2Delta0.710.536.947.62945.521.941.3224729.948.42249.419.349.116.352.91452.316.954.214.955.814.156.31057.3115911.763.910.968.211.972.61173.910.277.911.477.112.879.412.984.512.587.2138813.184.713.481.615.777.113.5741469.413.765.124.894.60.695.3median 13median 72.61.111hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy Tab A7 LiteHuawei MatePad T8
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy Tab A7 Lite Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85.5 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 24% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.2% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.4% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 61% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 9% vergleichbar, 29% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 63% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 30% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Huawei MatePad T8 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (94.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 17.8% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (2.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 9.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16.8% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 36% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 9% vergleichbar, 55% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 26% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 67% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung - Samsung-Tablet mit guten Akkulaufzeiten

Energieaufnahme

Bei der Leistungsaufnahme gibt sich das Galaxy Tab A7 Lite unauffällig, denn es verbraucht weder ausnehmend viel noch ausnehmend wenig Strom. Damit reiht es sich in die Riege der übrigen Android-Tablets ein, die wie das Samsung im Leerlauf knapp 3 Watt und unter Last durchschnittlich etwa 4 Watt benötigen.

Der 5100 mAh große Akku wird über das mitgelieferte 7,8-Watt-Netzteil betankt. Das braucht im Test genau 4 Stunden, um die Batterie einmal komplett wieder von 0 auf 100 Prozent aufzuladen.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.01 / 0.1 Watt
Idledarkmidlight 0.78 / 2.88 / 2.91 Watt
Last midlight 4 / 6.04 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Samsung Galaxy Tab A7 Lite
5100 mAh
Apple iPad Mini 5
5124 mAh
Amazon Fire HD 8 Plus 2020
4850 mAh
Huawei MatePad T8
5100 mAh
Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 Wifi SM-T290
5100 mAh
Stromverbrauch
-75%
7%
21%
16%
Idle min *
0.78
1.3
-67%
0.74
5%
0.68
13%
0.62
21%
Idle avg *
2.88
2.2
24%
2.81
2%
2.24
22%
2.68
7%
Idle max *
2.91
5.3
-82%
2.83
3%
2.27
22%
2.7
7%
Last avg *
4
9.8
-145%
3.73
7%
3.06
23%
3.61
10%
Last max *
6.04
12.5
-107%
4.97
18%
4.45
26%
4
34%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

01234564.84.424.634.744.834.413.13.393.092.783.232.82.232.12.212.272.532.162.142.112.432.362.092.052.572.132.132.042.041.6022.322.352.12.12.123.452.393.092.982.192.152.072.142.152.362.052.092.122.042.012.032.132.132.152.232.382.532.442.152.443.052.252.251.5712.022.512.141.922.142.112.131.5532.212.212.172.242.451.5572.172.321.5922.12.162.152.362.22.12.11.5482.272.142.122.142.122.081.6292.041.9662.011.9332.311.9911.9351.9452.061.9282.032.241.941.9361.931.9482.31.9421.961.9651.9961.9241.9732.282.452.312.142.242.252.051.9731.9322.071.9471.9651.971.961.9261.9741.9611.97721.971.9332.11.9351.98821.9362.212.011.5652.052.352.422.051.8941.5992.172.832.672.222.242.762.792.212.152.112.142.132.122.272.142.152.092.132.112.112.162.132.092.132.112.132.142.112.132.152.112.132.122.112.112.132.123.082.472.542.532.162.122.182.132.312.212.442.112.613.092.92.132.352.12.152.12.432.542.132.472.272.112.312.52.52.342.482.462.052.12.422.14