Notebookcheck Logo

Samsung Galaxy Tab A8 - Die Neuauflage des günstigen Mittelklasse-Tablets

Das Samsung Galaxy Tab A8 kostet mit 32 GB RAM und LTE-Modul knapp 280 Euro.
Das Samsung Galaxy Tab A8 kostet mit 32 GB RAM und LTE-Modul knapp 280 Euro.
In seiner Galaxy Tab A-Serie versammelt Samsung günstige und gut ausgestattete Tablets. Mit dem Galaxy Tab A8 wird sie nun um den jüngsten Neuzugang erweitert. Der 10,5-Zöller kommt mit Android 11, einem Full-HD-Display im 16:10-Format, vier Lautsprechern und optionalem LTE. Mit 32 GB Speicher startet das Galaxy Tab A8 ab offiziell 229 Euro.

Das Samsung Galaxy Tab A8 beeindruck wie schon sein Vorgänger Galaxy Tab A7 durch sein schickes und schlankes Gehäuse. Das besteht abgesehen von einer schmalen Stelle, unter denen sich die Funkantennen verbergen, aus Aluminium statt schnödem Kunststoff und macht so gar nicht den Eindruck einen günstigen oder gar billigen Tablets.

Durch sein rund 1 Zentimeter breites Display lässt sich das Tablet gut in der Hand halten, ohne dass man dabei Gefahr läuft, versehentlich Eingaben auf dem TFT-LCD zu machen.  Wer es bunt mag, kann das Galaxy Tab A8 neben den dezenten Farbtönen Grau und Silber auch in Pink kaufen.

Bis zu 128 GB Speicher und 4 GB RAM

Im Samsung-Webshop wird das Galaxy Tab A8 derzeit nur mit 32 GB Speicher angeboten und kostet dann unabhängig vom Farbton 229 Euro. Mit optionalem LTE-Modul steigt der Preis auf 279 Euro. Wer mehr Speicher braucht, bekommt im Online-Handel auch die 64- und 128-GB-Versionen des Galaxy Tab A8, in denen obendrein 4 GB RAM sitzen – die 32-GB-Version ist auf 3 GB beschränkt.

Das Samsung Galaxy Tab A8 punktet wie schon sein Vorgänger Galaxy Tab A7 durch sein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Für den 10,5-Zöller spricht auch die etwas stärkere Hardware: Durch sein Vierkern-SoC Unisoc T618 eignet sich das Galaxy Tab A8 besser für Spiele als der Vorgänger und stellt im Test beispielsweise PUBG Mobile im HD-Setting mit praktisch konstanten 30 FPS dar.

Etwas Geduld ist beim Laden gefragt, denn das Galaxy Tab A8 wird wie das Galaxy Tab A7 nur mit einem 7,8-Watt-Netzteil ausgeliefert, das im Test rund 4,5 Stunden braucht, um das Tablet voll aufzuladen. Mit dem optionalen 15-Watt-Netzteil dürfte sich die Ladezeit in etwa halbieren.

Den vollständigen Test zum Samsung Galaxy Tab A8 lesen Sie hier.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Samsung Galaxy Tab A8 - Die Neuauflage des günstigen Mittelklasse-Tablets
Autor: Manuel Masiero, 19.02.2022 (Update: 17.02.2022)