Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Vivo Y12G debütiert mit 5.000 mAh Akku zum Einsteiger-Preis

Das Vivo Y12G bietet einen großen Akku, an anderer Stelle hat der Hersteller aber gespart. (Bild: Vivo)
Das Vivo Y12G bietet einen großen Akku, an anderer Stelle hat der Hersteller aber gespart. (Bild: Vivo)
Das jüngste Einsteiger-Smartphone von Vivo will Kunden mit einem 5.000 mAh fassenden Akku und mit Gaming-Ambitionen durch einen Qualcomm Snapdragon-SoC mit Multi-Turbo 3.0 überzeugen, der Hersteller spart aber gleich an mehreren wichtigen Stellen.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das brandneue Vivo Y12G packt einen 5.000 mAh Akku in ein 8,4 Millimeter dünnes, 191 Gramm leichtes Smartphone mit einem seitlich montierten Fingerabdrucksensor. Geladen wird über Micro-USB statt über USB-C. Das Design ist recht unauffällig, das große Kinn unter dem Display ist aber ein klarer Hinweis darauf, dass es sich beim Y12G um ein Einsteiger-Smartphone handelt.

Beim Bildschirm setzt Vivo auf ein IPS-Panel mit einer Auflösung von 1.600 x 720 Pixel. Die 8 Megapixel Selfie-Kamera sitzt in einer kleinen Notch, wobei diese auch das Entsperren des Smartphones per Gesichtserkennung ermöglicht. Das rechteckige Kameramodul auf der Rückseite beherbergt neben der 13 MP Hauptkamera nur 2 MP Sensoren.

Im Inneren arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 439, der mit acht ARM Cortex-A53 bei Taktfrequenzen bis 2,0 GHz ausgestattet ist. Dazu verbaut Vivo 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Flash-Speicher, der mit einem MicroSD-Kartenleser um bis zu 256 GB erweitert werden kann. Vivos Multi-Turbo 3.0 soll für flüssigeres Gameplay sorgen, indem die System-Ressourcen intelligent verteilt werden. Auf ein 5G-Modem verzichtet Vivo bei diesem Modell, immerhin unterstützt das Gerät eine Dual-SIM.

Das Vivo Y12G wird mit Funtouch OS 11 auf Basis von Android 11 ausgeliefert. Das Smartphone wird in den Farben Phantom Black und Glacier Blue angeboten, in Indien kostet das Vivo Y12G 10.990 INR (ca. 125 Euro), Informationen zu den Preisen oder zum Launch-Datum im Rest der Welt stehen noch aus.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7450 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Das Vivo Y12G debütiert mit 5.000 mAh Akku zum Einsteiger-Preis
Autor: Hannes Brecher,  5.08.2021 (Update:  5.08.2021)